Mögt ihr lieber leichte Moosgummi- oder richtige Gummigriffe an eurem MTB?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Normaler Gummi, weil... 70%
Moosgummi, weil... 30%
Andere, weil... 0%

1 Antwort

Moosgummi, weil...

mein Hardtail auf Leichgewicht getrimmt ist, dafür neme ich zwar den schlechteren Grip in Kauf, aber mein ist Rad halt um einige Gramm leichter!

Kreuzheben/Deadlift und Bizeps

Moin Leute,

kurze Frage, wie viel Belastung Liegt beim Kreuzheben mit Übergriff auf dem Bizeps? (Habe genug Griffkraft und brauche daher keinen Kreuzgriff.) Ich hatte nämlich vor ein paar Wochen eine leichte Reizung der Bizepssehne, und gestern, hat es iwie wieder als ich etwas hochgehoben habe n bissel gezogen. Kann ich da Kreuzheben machen im Training?

Übrigens...ich bin mir nich sicher was es war, denn ein Schmerz war nicht da, nur ein gereiztes Gefühl (weiß nich wie ichs beschrieben soll :D) ... muss ich den Bizeps auch erstmal vom Training ausklammern, wenn es nicht schmerzt? Ich muss auch gestehen, dass ich starker Hypochonder war und ich auch heute noch manchmal nichtmehr richtig weiß, wann ich mir villeicht nur etwas einbilde...das hängt mir bis heute nach -.-

naja danke schonmal im Vorraus :)

...zur Frage

Wann sollte man Gewichte steigern, bzw wann sollte man das Gewicht halten?

Hey leute also erstmal: Ich bin männlich und 16 Jahre alt.

Ich will kein übertriebene Muskeln, sondern nur leichte, sodass man einfach nur etwas sportlich aussieht. Vllt. kennt ihr das von vielen ja, dass sie ihre Muskeln soweit trainiert haben, dass sie nicht nur kräftig, sondern auch dick aussehen, genau das möchte ich vermeiden. Doch wie?

Ich fange z.B. erstmal mit niedrigen Gewichten an. Dann nach paar Wochen finde ich das sehr leicht. Sollte ich da dann die Gewichte steigern? Und was ist wenn man dann die Muskeln so halten will, wie sie sind? Soll man da weiter trainieren oder aufhören? Wenn ich weiter trainier dann kommen doch noch mehr Muskeln und wenn ich aufhöre dann verschwinden sie.

Und ja sry ich bin Anfänger, ich werde das meinem Trainer auch fragen, aber erstmal euch ^^ Vielen Dank!

achja und Frage nebenbei. Kann man bzw. gibt es leute die nur wegen Radfahren oder Laufen am Laufband ins Fitnessstudio gehen? (was trainiert man da?)

So jz Ende :) Danke nochmals !

...zur Frage

Heimtraining mit (dieser) Kraftsportanlage? Bräuchte Ratschläge. :)

Hallo Leute,

Ich bräuchte Ratschläge für ein gezieltes Heimtraining und gebe euch vorab erstmal ein paar Infos von mir, bevor ich anfange.

Größe: 195cm

Gewicht: 78kg

Heimtrainer: Hammer Ferrum Pro 2

Bild vom Heimtrainer: Ist mit angehängt

Nunja, soviel zu den Daten. Ich persönlich hab keinerlei Erfahrung mit Heimtraining oder Muskelaufbau, wie man anhand meines Gewichtes bei der Größe wohl entnehmen kann. Deswegen hätte ich jetzt ein paar Fragen und hoffe jemand kann sie alle oder zum Teil beantworten! Mein Ziel wäre ein gezieltes Ganzkörpertraining auf Dauer, so dass am Ende alles definiert aussieht. Ich kann von meiner Zeit her jeden Tag theoretisch eine Stunde trainieren. Hier meine Fragen:

  • Wie sollte ich meinen Trainingsplan gestalten?
  • Wie oft sollte ich die Woche trainieren und brauchen die Muskeln Ruhephasen?
  • Wie lange sollte ich trainieren?
  • Sollte ich jedes mal ein Ganzkörpertraining machen oder pro Tag gezieltes für bestimmte Körperregionen?
  • Hat jemand Erfahrung mit diesem Heimtrainer oder einem ähnlichen und welche Übungen wären zu empfehlen?
  • Wie sieht es mit der Ernährung aus; Was sollte ich Essen und auch wann?
  • Sind Proteinshakes förderlich oder eher nicht?
  • Gibt es sonst noch was wichtiges zu beachten?

Entschuldigt die vielen Fragen, aber hoffe mir kann jemand weiterhelfen. :-)

Grüße, Teylor

...zur Frage

Sixpack mit normaler Ernährung?

Also erstmal paar Sachen zu mir: Bin 15 Jahre alt,1.80m groß und wiege knapp 75kg.Ich hab 'nen realtiv sportlich Körper und die 75kg sehen auch eher aus wie ~67kg.Außerdem bin ich aktiv in einem Fußballverein und habe 2x die Woche Training und 1x die Woche ein Spiel.(Dachte das mit dem Fußball könnte wichtig zu erwähnen sein wegen Ausdauer und so :p)

Was ich mit normaler Ernährung meine: Morgens zum Frühstück halt entweder Müsli oder mal 1-2 Brote,meist mit Käse(Hierbei achte ich z.B. nicht so darauf ob es jetzt Vollkornbrote sind oder nicht). Mittags wird es dann nichts besonderes...häufig Sachen mit Fleisch.Was Junk Food/Fast Food angeht,esse ich sowas ca.4-6 mal im Monat. Und Abends gibts dann meist das gewöhnliche Abendbrot. Was das Trinken angeht,will ich eigentlich nichts ändern.Es ist meistens Eistee,wobei ich in letzter Zeit versuche mehr Wasser zu trinken :p

Ich wollte jetzt also Fragen ob ich mit so einer normalen Ernährung auch gute Ergebnisse erzielen kann.Ich persönlich denke mir nämlich,dass ich meine Ernährung in meinem Alter noch nicht umstellen will.Ich mache mein Workout hauptsächlich zuhause und wollte mich jetzt wie bereits erwähnt lieber informieren ob es sich bei meiner Ernährung überhaupt lohnt,zu trainieren,oder ob ich halt erst meine Ernähring umstellen sollte bevor die Übungen was bewirken.

...zur Frage

Bankdrücken im Suicide Grip abgewöhnen?

Hey,

wie kann ich mir den Suicide Grip, also den daumenlosen Griff beim Bankdrücken abgewöhnen?

Ich kann mit dem Suicide Grip irgendwie besser Bankdrücken als mit dem normalen. Ich habe das Gefühl, dass meine Handgelenke mit dem Suicide Grip eine neutralere Position haben. Vielleicht erkläre ich es am besten so.. wenn ich mit dem Daumen um die Stange greifen will, muss ich meine Hände nach innen drehen, beim Suicide Grip kann ich sie mehr nach aussen gedreht lassen, also ist die Position eben neutraler.

Eigentlich bin ich recht sicher beim Bankdrücken mit dem Suicide Grip, aber es besteht halt immer noch die Gefahr, dass die Stange mal abrutscht und das wäre halt doch fatal. Sollte ich mir Magnesium kaufen?

Also vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich :D

Lg

...zur Frage

Schmerzen im Mittelfuß

Hallo, Die letzten Wochen habe ich viel Sport gemacht ( wie sonst auch immer). Vorgestern war ich auf einer ganz normalen Wanderung (4 Stunden) und dann gestern auf einem Trailrun (800 höhenmeter in 47 min). Irgendwie tut jetzt mein linker Mittelfuß weh. In Ruhe spüre ich es kaum, beim gehen schon mehr und besonders wenn ich die Zehen nach oben ziehe tut es ziemlich weh. Der Schmerz ist ungefähr auf ein Drittel der Linie vom großen Zeh zur Verse. Der Schmerz trat schon nach der wanderung leicht auf und war nach dem Trailrun dann noch stärker. Was könnte das sein? Hatte das schonmal jemand von euch? Wenn der Schmerz nicht besser wird, gehe ich auf jeden fall zum Arzt, aber ich warte doch lieber noch ein paar Tage ab und mache weniger Sport, vielleicht geht es ja von selbst wieder weg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?