Hey GoTrain

Hört sich stark nach "Kopfsache" an. Da legt sich irgendeine Blockade in deinem Kopf. Ich denke wir können dir dazu nur Tipps geben, wie du diese Blockade löst musst du selbst herausfinden.

Hier Sachen, die ich mal ausprobieren würde:

  • Spreche vor dem Spiel mit deinem Trainer, sodass er dir nochmal Mut vor dem Spiel zuspricht und dir sagt, dass du gut trainiert hast, fit bist und das heute genau dein Spiel wird.

  • das selbe müssen deine Teamkollegen und vorallem der Käptain tun, damit du mit positvier Energie ins Spiel gehst.

  • leg dir irgendetwas an, irgendwelche Socken, Schweißband, Unterhose :) was auch immer, damit du weißt, heute hab ich mein (...) an, da kann nur alles gut gehen

Gegen die schweren Beine könntest du auch, wie es waveboarderx gesagt hat irgendwas einmasieren, wie gesagt das Arnika Gel oder ich kenne auch Allgäuer Lartschenkiefer, was sehr entspannend für die Muskulatur ist und du so vielleicht lockerer bist.

Gehe außerdem vor dem Spiel/ Training rechtzeitig und vor allem ohne Stress und Druck ins Bett.

Ich hoffe ich konnte dir so weiterhelfen

LG

...zur Antwort

Hey jrkjrk

Das wichtigste bei einer Erkältung ist, dass du auf deinen Körper hörst. Wenn dir danach ist in die Sauna zu gehen kannst du durchaus gehen.

Bei den ersten Anzeichen eines Infekts, wie einem leichten Frösteln oder Kribbeln im Hals kann der Saunagang sogar wohltuend sein, denn die Sauna wärmt deinen Körper und vermittelt ein Wohlfühlgefühl. Fühlst du dich jedoch etwas matt und schlapp ist Vorsicht geboten, denn bei einer zu starken Belastung kann die Erkältung dann erst recht ausbrechen.

Ein Tipp wäre, anstelle der kalten Dusche nach der Sauna den Körper selbst abkühlen zulassen, sprich die dusche auszulassen. Dies ist wohltuender für einen leicht angeschlagenen Körper.

Wie du schon richtig gesagt hast, bei einer starken Erkältung und vorallem bei Fieber ist die Sauna absolutes tabu.

Das gleiche ist mit dem Sport. Wenn deinem Körper nach Bewegung ist, solltest du das auch tun. Wenn ich leicht erkältet bin gehe ich meist immer locker für ca. 20 min joggen. Mir tuts immer gut an die frische Luft zu komme, bevor man den ganzen Tag mit der Erkältung im Haus gammelt. Das wichtige ist, dass du wirklich langsam läufst, denn Höchstleistung kann dein Körper ja sowieso nicht bringen. Außerdem solltest du den Hals vorm kalten Wind mit einem Tuch schützen.

LG

...zur Antwort

Hey MisterQ

Die Aussage "Ich weiß nicht, ob ich desahlb einen Arzt aufsuchen sollte" finde ich schon etwas komisch. Ich meine lieber einmal zu viel den Arzt aufsuchen, als einmal zu wenig.

Mit dem Fuß umknicken tut im ersten Moment höllisch weh, lässt aber eig. nach ein paar Minuten wieder nach, so wars ja auch bei dir der Fall. Jedoch hätten beim stark angeschwollene Knöchel am nächsten Tag schon die Alarmglocken läuten müssen, denn es könnte der Knochen verletzt sein, bzw. das Außenband könnte gedehnt, schlimmstenfalls gerissen sein.

Fazit: Ich würde in den nächsten Tagen die Stelle weiter gut kühlen, wenn möglich auch einen Verband anmachen lassen und einen Arzt aufsuchen

LG und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012

...zur Antwort

Hey Robin20

Das Einweichen würde ich sein lassen, das macht nämlich den Schuh total kaputt, er verliert nämlich seine Form. Was du trotzdem machen kannst, ist den Fußballschuh jetzt nicht total ins Wasser tauchen aber von außen und von innen etwas zu befeuchten. Dadurch dehnt sich der Schuh dort aus, wo er ansonsten dem Fuß zu eng anliegt, sprich er passt sich deiner Fußform an. Du kannst auch mit nassen Socken spielen, das bringt den gleichen Effekt, jedoch könnte hier der Geruch zum Problem werden. Aber wie gesagt nur anfeuchten nicht einweichen.

Und um auch länger Freude am Schuh zu haben empfehle ich dir, den Schuh jedesmal wenn er nass ist gut zu trocknen (aber nicht unter Heizkörper stellen, da hat sich bei mir immer der Kleber, der Sohle und Schuh verbindet gelöst und der Schuh war an der Seite offen) indem du ihn mit einem Tuch trockenreibst und mit Zeitungspapier ausstopfst. So trocknet der Schuh auch von innen und durch das Zeitungspapier verliert er nicht seine Form

LG

...zur Antwort

Hey Knuckle

Natürlich musst du gegen Verteidiger, die langsamer sind als du deine Schnelligkeit ausspielen. Aber das ist leichter gesagt als getan, denn auf dem Spielfeld ist nicht nur dieser langsame Abwehrspieler sondern weitere 10 Gegenspieler (mit Torwart). Da bringt es dir nicht viel wenn du vollekanne an den langsamen Gegenspieler vorbeiziehst, aber hinter ihm der nächste Verteidier kommt und dir den Ball mit Leichtigkeit abgrätschen kann! Deshalb finde ich die feine Technik viel wichtiger als nur vollekanne anziehen! Immer üben den Ball so eng wie möglich am Fuß zu führen und mit dieser engen Ballführung kannst du dann Haken und Finten schlagen. So kann dich dann der Gegenspieler nur mit einem Foul vom Ball trennen.

Hier eine Seite mit vielen schönen Tricks und Übungen, wie du diese Tricks und deine Technik trainieren kannst. Es sind auch Tipps dabei, wie du den Übersteiger trainieren kannst: http://www.soccerdrills.de/Finten%20Training%20Fussball/finten%20seiten/navi%20finten1.htm

LG und viel Erfolg dabei!

...zur Antwort
komplett aufhören

Hey pudwererock

Sorry, aber ich würde auch eher raten komplett aufzuhören, denn5 Bänderrisse innerhalb von 5 Jahren ist schon extrem. Ich kann auch total nachvollziehen, dass es nach 17 Jahren Fußballspielen eine sehr schwierige Entscheidung wird, spiele auch schon seit ich 5 Jahre bin Fußball, aber ich meine wenn du dir schon einen Bänderriss mit dem Stützstrumpf holst heißt das, dass deine Bänder sehr schwach sind. Du könntest die immer und immer wieder einen Bänderriss holen. Das kann dein junger Körper jetzt vielleicht nich gut regenerrieren, aber du wirst schlimme Probleme bekommen wenn du auch älter wirst.

Das Tor wäre sicher auch eine bessere Lösung als Feldspieler, aber dennoch wirkt dabei auch eine Kraft auf deine Knie, vorallem wenn du springst. Das heißt ja nicht gleich das du ganz mit dem Fußballspielen aufhören musst, du kannst dich ja immer noch mit Kumpels treffen um zu spielen, aber dann musst du halt vorsichtig sein. Aber im Verein würde ich denke ich aufhören

Aber letztendlich sind wir ja nicht für deine Gesundheit verantwortlich, das war nur was ich darüber denke, die Entscheidung musst dann ganz alleine du treffen.

LG

...zur Antwort

Hey Ballerina6

Möglich ist es, denn Kalorien ist ja nur eine andere Einheit für Energie (1cal= 4,1868J) Dadurch lässt sich ein Bezug zur Leisting herstellen, denn die Leistung = Energie/ Sekunde

Also zu deinem Beispiel um die Kilowatt auszurechen, die du benötigst, um 500kcal zu verbrennen:

1cal= 4,1868J 500kcal= 2.093.400J

Das dann in die Formel der Leistung einstetzen:

Leistung = 2.093.400J/s = 2.093.400 Watt

d.h. du müsstest in einer Sekunde 2.093.400 Watt aufbringen um 500kcal zu verbrennen.

Teilst du dies noch durch 3600 weißt du wie viel Watt du aufbringen musst um in einer Stunde 500kcal zu verbrennen, nämlich 581,5 bzw. 0,58kW

Hier ein Link wie du es ganz einfach ausrechnen kannst: http://www.convertworld.com/de/leistung/Kalorien+pro+Stunde.html

Aber das nur zum theoretischen. Wie Lippe schon gesagt hat ist es praktisch eine sehr teure Angelegenheit

LG

...zur Antwort

Hey Fastguy

Im Grunde genommen ist ein Sportinternat fast das Gleiche wie ein Fußballinternat. Im Fußballinternat werden ausschließlich gute Fußballspieler gefördert und im Sportinternat können auch andere Spitzensportler gefördert werden. Doch meist werden eben auf Sportinternaten auch der Sport Fußball als Förderung angeboten, sodass Fußballinternat und Sportinternat fast das Gleiche ist. Einziges Porblem: Du musst wirklich Spitzensportler sein um auf so einem Internat aufgenommen zu werden.

Beispiel Sportinternat Köln:

Hier wirst du aufgenommen, wenn du Spielr des KEC "Die Haie" bist (Kölner Eishockeyverein) oder beim 1.FC Köln spielst oder einen sonstigen Bundeskader angehörst. Da reicht die 1 im Sport leider nicht aus.

Aber mein Tipp:

Mach an deiner alten Schule das Abitur und spiele Fußball in einem Verein bei dir zu Hause oder bei einem Stützpunkt und studiere dann Sportwissenschaft oder ähnliches. So kannst du zwar keine Laufbahn als Spitzensportler machen aber trotzdem dein Hobby zum Beruf machen

LG und viel Glück :)

...zur Antwort
Fußball

Für mich ist es eindeutig der Fußball :) Einfach wunderschöner und spannender Sport. Wenn man sieht wie eine Nation bei Großveranstaltungen wie der Fußballweltmeisterschaft zusammnenwächst und wie alle mitfiebern - das ist einfach klasse :)

Aber irgendwie hat jede Sportart was interessantes an sich und gibt einen besonderen Reiz.

...zur Antwort

Hi Chronocide

Ich würd noch zwei bis dreimal fahren und wenn die Schmerzen dann nich nachlassen würde ich schon einmal handeln Es kann sein, dass du Plattfüße hast und so die Schmerzen auftreten. Hier wäre aber komisch, dass deine Freundin die gleichen Probleme hat, denn es ist wohl kaum möglich das ihr beide auf einmal Plattfüße habt wenn vorher beim Laufen etc. keine Probleme auftraten.

Habt ihr die gleichen Modelle?

Dann könnte sein, dass es einfach schlechte Sohlen sind, die in en Inlinern sind. Ihr könnt versuchen sie rauszunehmen und eine Sportsohle einlegen, wenn die alte nicht rausgeht müsst ihr die neue Sportsohle, die es in Sportgeschäften gibt einfach darauflegen, könnte dann nur etwa eng werden.

LG

...zur Antwort

Hi proudboy.

Natürlich können wir das nich entscheiden, dass muss von dir kommen. Aber wenn du das Gefühl hast ein guter Fußballer zu sein und im anderen Verein weiterzukommen würd ich schon wechseln.

Ich hätte 2 Tipps für dich was du machen könntest:

  1. Sprich mit deinem Trainer. Er kennt dich am besten und weiß du Fußballspielst. Frag ihn was er von einem Wechsel hält und ob du bei einem anderen Verein mehr Chancen hast. Er wird dir sicher eine ehrliche Antwort geben.

  2. Ich weiß nicht ob es sowas auch in eurer Region gibt, aber ich kann dir sagen wies bei uns so ist. Hier gibt es solche Stützpunkte. Das ist neben deinem alten Verein eine Mannschaft, in der die besten Spieler aller Vereine in der Region in einer Mannschaft spielen und bei größeren Tunieren mitspielen. Es gibt machmal so Trainigs wo du vorspielen musst und sie entscheiden dann, ob sie dich nehmen oder nicht. Nachteil: Öfter Training. Ich denke aber, dass es sowas bei euch nicht gibt, oder? Sonst hättest du schon längst solch eine Richtung eingeschlagen

Wünsche dir Viel Glück und Erfolg :)

...zur Antwort

Hey ronaldo1 geh mal davon aus das ihr das in der Schule im Sportunterricht macht. 11 Sekunden sind schon ganz ordentlich, mit kleinen Tricks kannst du es vielleicht sogar noch zur 1 schaffen.

Da gibts ganz einfache Tricks

  • immer auf den Fußballen laufen
  • die Hände schön mit nach vorne und hinten bewegen
  • mir hat immer gut geholfen so zu tun als ob ich den Boden mit meinen Füßen wegziehen möchte
  • immer kurze schnelle Schritte, keine Langen

LG

...zur Antwort

Hey Bullyfahrer!

Besonderheiten gibt es eigentlich bei Kunstschnee nicht. Oft ist Kunstschnee bei kälteren Temperaturen ziemlich grobkörnig, da würde ich als Grundwachs ein hartes Wachs nehmen, dieses macht das dementsprechende Laufwachs abriebsfest. Sonst kannst du genauso wachsen wie du immer nach der jeweiligen Temperatur wacht

Sonst kann ich nur mit LLLFuchs übereinstimmen. Swix und Toko bieten auf ihrer Homepage geniale Waxcoachs an die ich mich immer gerne wende. So kann man sich gewiss nicht verwachsen

LG

...zur Antwort

Hallo phoenixTX Das es eine gesetzliche Grundlage dafür gibt, wie lange Sportschuhe halten wage ich zu bezeifeln, denn theoretischerweise könntest du so deinen neuen Sportschuh nach 2 Monaten selbst beschäigen, weil er nicht deinen Ansprüchen entspricht und das Sportgeschäft müsste ihn zurücknehmen. Außerdem ist die Pflege sehr wichtig. (Vorallem für nasse Schuhe). Fußballschuhe aus Echtleder sollten deshalb öfter eingefettet werden, damit as Leder nicht spröde wird. Außerdem könnte ein breiterer Fuß den Schuh schneller beschädigen als ein schmaler Fuß. So denke ich nicht, das es für die Haltbarkeit eine gesetzliche Grundlage gibt. LG

...zur Antwort