Ja, das liegt eindeutig an deinem Körperfettanteil bzw. der Ernährung. Stell diese einfach um und du wirst nach kürzester Zeit einen Unterschied sehen. Hier findest du ein paar leckere und gesunde Rezepte: https://www.weightwatchers.com/de/rezeptideen ... auch mag ich die Rezeptideen von EatSmarter oder Chefkoch ganz gerne :)

Ich persönlich achte immer darauf am Abend keine Kohlenhydrate oder möglichst wenige zu essen. So wird der nächtlich erhöhte Stoffwechsel nicht unnötig gestört und die Fettreserven am Bauch schmelzen ;)

...zur Antwort

Wenn du eine Bänderzerrung hast, wovon ich ausgehe (hatte das selbst vor einem Jahr), dann dauert es ca 7-9 Wochen bis du schmerzfrei bist! Das war die Aussage meines Orthopäden und er hatte damit Recht... leider :( so eine Trainingspause ist nie schön, aber muss sein, wenn du keinen Bänderriss haben möchtest! Versuch noch etwas Geduld zu haben und ihn möglichst oft zu kühlen und hochzulagern.

Grüße

...zur Antwort

Also ich persönlich variiere nach einiger Zeit schon ab und an mit den Übungen. Generell solltest du so ca 2-3 Sätze à 15-20 Wiederholungen machen.

Beide Varianten sind gut. Bei den Kreisläufen bzw. ich nenne es eher Circle-Training, solltest du jede Minute jedoch so ne Minute machen.

Dafür gibt es keine konkrete Zahl. Es kommt darauf an ob man rein Muskelaufbau macht oder auch Cardiotraining beinhaltet ist.Oft heißt es ja, dass 20 Minuten Training am Tag völlig ausreichen bei einem Training. Ich persönlich mache meist ca 10 Std die Woche Sport, schlicht und einfach, weil es mir Spaß macht.
Wichtig ist denke ich eher, dass man gewisse Ruhephasen einlegt. D.h. so 2 Tage in der Woche in denen die Muskeln völlig entspannen und sich erholen können, da in dieser Zeit das eigentliche Muskelwachstum beginnt.

Ja, Muskeln gewöhnen sich an Bewegungsabläufe. Sie haben in diesem Sinne sozusagen ein Gedächtnis. Deshalb ist es umso wichtiger, dass man von Anfang an versucht, die Übungen richtig zu machen...andernfalls kann schnell eine Fehlhaltung entstehen oder das Training sich negativ auf gewisse Körperteile auswirken.

...zur Antwort

Einfach mal nachfragen den Studios. Klär das Ganze jedoch im Vorfeld mit deinen Eltern ab, da ich mir ziemlich sicher bin, dass du von Ihnen eine Einverständniserklärung bräuchtest.

...zur Antwort

Hey EX197 ;)

Also ich habe mich an dieser Tabelle hier bei meiner Gewichtsabnahme orientiert: https://www.weightwatchers.de/images/1031/dynamic/GCMSImages/Sattmacher-Liste_final_22.10.13.pdf Hier findest du ne super Übersicht über langfristig sattmachende Lebensmittel. Dein Sportpensum klingt aber ganz gut für den Anfang.

Grüße!

...zur Antwort

Ab zum Arzt kann ich da nur sagen!

gute Besserung :)

...zur Antwort

Hey.

Also normalerweise dauert n Muskelkater ja so ca. max 3-4 Tage. Wenn es schon sehr viel länger als ne Woche ist, würde ich dir raten, damit vllt zum Orthopäden zu gehen.

...zur Antwort

Hey Julsi!

Du solltest auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Zusammen mit viel Sport klappt es dann meist auch ganz gut und du wirst so langfristig abnehmen. Hierzu kann ich dir diesen Artikel hier empfehlen: http://www.erfolgreiches-abnehmen.com/effektiv-abnehmen/ Mit dem Bauchtraining machst du auf jeden Fall schon mal einen guten Schritt. Ein trainierter Bauch ist wichtig um eine stabile Körpermitte zu haben und so zahlreiche Fitnessübungen richtig und effektiv ausführen zu können ;) Weiter so!

Liebe Grüße

...zur Antwort