Verletzung am Fußgelenk verheilt nicht!?

3 Antworten

Du kannst beispielsweise abends den Fuß hochlegen und die Muskelpumpe betätigen- also dann immer Fußspitzen maximal ranziehen und wieder maximal wegstrecken- und das so schnell es geht.

Falls das Gelenk noch geschwollen ist (einfach mit dem gesunden vergleichen) wäre es nicht schlecht, selber bandagieren zu lernen. Durch gezielte Bandagierung kannst du sozusagen die Schwellung aus dem Gelenk herausbekommen- sie wird dann woanders hin verlagert, was weniger Schmerzhaft und leichter abzutransportieren ist. Vielleicht kennst du ja nen Physio.

gute Besserung

Also der Heilungssprozess dauert(wie bei einen gebrochen Fuß) Es kann Wochen dauern,sogar Monate...

1

Kann ich denn etwas machen, um den Heilungsprozess zu fördern? 

0
2
@RogFed

Du kannst eine Salbe auf die Stelle drauf machen

0

Wenn du eine Bänderzerrung hast, wovon ich ausgehe (hatte das selbst vor einem Jahr), dann dauert es ca 7-9 Wochen bis du schmerzfrei bist! Das war die Aussage meines Orthopäden und er hatte damit Recht... leider :( so eine Trainingspause ist nie schön, aber muss sein, wenn du keinen Bänderriss haben möchtest! Versuch noch etwas Geduld zu haben und ihn möglichst oft zu kühlen und hochzulagern.

Grüße

Schmerzen am Fußgelenk vom Joggen?

Hallo Liebes Community, Ich war vor 4 Tage am Laufband Joggen, habe es auch ein wenig übertrieben, also bin bis zum Limit gegangen. Am nächsten Tag bis heute habe ich Schmerzen am Fußgelenk. Der Schmerz ist am Linken Fußgelenk ich werde ein Bild hinzufügen und makieren wo der Schmerz ungefähr ist. Wenn ich darauf drücke schmerzt es, und beim Laufen wenn die höchste Belastung am Linken Fuß ist, also quasi wenn das Rechte Bein sich gerade in der Luft befindet, spüre ich auch einen schmerz, und manchmal spüre ich da ob sich da etwas hin und her verschiebt. Ich Creme mein Fußgelenk täglich 2x mit Warmen salben ein, und mache bestimmte Übungen zur Mobilisierung und Stärkung des Fußgelenks. (von Youtube)

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Liebe Grüße

Marco

PS: Ich kann es leider nicht genau sagen wo der Schmerzpunkt liegt, habe jetzt mal ein Radius eingekreist.

...zur Frage

Muskelverletzung, was tun?

Hallo :)

Ich tanze schon seit Jahren Ballett. Vor ca. einem Monat hatte ich auf einmal beim Dehnen Schmerzen in den Unterschenkeln, deswegen habe ich nur noch so weit gedehnt, wie es nicht schmerzte. Ich habe mir gedacht, dass ich wahrscheinlich eine leichte Zerrung hatte. Vor ca. 3 Wochen hatte ich während des Tanzens dann auf einmal ein komisches Gefühl in der Hüfte. Es tat nicht weh, deswegen habe ich nicht mit dem Training aufgehört. Am nächsten Tag konnte ich nicht mehr richtig gehen und hatte Schmerzen in der Hüfte. Die Schmerzen begannen vorne an der Hüfte in der Nähe der Innenschenkel. Nach 1-2 Tagen schmerzte es auf einmal hinten am Rücken unten zur Mitte hin auf der rechten Seite recht stark und eher etwas stechend. Es schmerzte auch wenn ich mich nicht bewegte (was bei der Hüfte nicht so leicht war) und vor allem beim Nachvornebeugen. Ich habe gekühlt und Ibuprofen eingenommen. Da es nach 3-4 Tagen immer noch nicht weg war, bin ich zum Arzt gegangen. Der hat nur geröntgt und meinte es sei nichts gebrochen, es ist wahrscheinlich eine Muskelverletzung. Welche Art von Muskelverletzung könne man mit einer MRT feststellen, die er aber noch nicht machen wollen würde. Ich sollte erst noch abwarten. Ich sollte eine Woche Ibuprofen einnehmen und kühlen. Zusätzlich habe ich noch Wobenzym-Plus verschrieben bekommen, was ich aber nicht lange eingenommen hab, da ich davon Magenkrämpfe bekam. Nach 2 Wochen waren die Schmerzen weg. Das hielt aber leider nur 4-5 Tage an. Jetzt schmerzt es wieder. Nicht so stark wie vor 3 Wochen, aber es tut weh. Ich habe gekühlt und Ibuprofen genommen, um es vielleicht noch hinzukriegen, dass es nicht wieder genau so wird wie vor 3 Wochen. Ist das richtig? Oder sollte ich doch wieder zum Arzt? Ich hab seit 3 Wochen dann natürlich auch keinen Sport mehr gemacht, also daran wird es nicht liegen. Kann es ein Muskelfaserriss sein, statt einer einfachen Muskelzerrung? Wann kann ich wieder Sport machen und welche Übungen kann ich machen um leicht wieder mit dem Sport zu beginnen? Die Pause hält jetzt schon 3 Wochen :(

Ich hoffe ihr könnt weiter helfen! Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wie lange dauert es noch bis mein Kapselriss verheilt ist?

Hey, mein Name ist Nils, ich bin 17 Jahre alt und leide seit circa. 8 Wochen an einem Kapselriss im Mittelfußbereich, bzw. Spannbereich. Ich habe mir die Verletzung vermutlich beim Fußballspielen in der Halle zugezogen, wie ich das angestellt habe, weiß ich allerdings nicht. Der Schmerz ist plötzlich aufgetreten. Ich kann mir nicht erklären, wie es passiert ist. Gut zu erkennen ist der vorhandene Schmerz daran, dass ich, als Fußballer, nicht schießen kann. Diese Belastung, wenn ein Ball gegen mein Fuß prallt, ist quasi unmöglich. Das Laufen und Gehen dagegen möglich, zwar leicht eingeschränkt, aber es ist möglich. Anfangs war ich bei 'meinem' Arzt, der mir eine Bandage gegeben hat. Ich hab das Training kurz darauf wieder aufgenommen, habe aber trotzdem gemerkt, dass es unmöglich ist für mich zu trainieren. Kurze Zeit später war ich bei einem anderem Arzt, um mir eine zweite Meinung zu holen. Dieser empfahl mir dann, ein Tape zu tragen und weiterhin zu warten, ob der Schmerz nach 10-12 Tagen immer noch vorhanden sei. Dann waren mittlerweile 4 Wochen vergangen. Anschließend habe ich noch eine Zink-Leim-Verband Therapie gemacht, der Schmerz hat sich aber kaum verändert. Inzwischen trage ich seit 2 Wochen eine Sportlasticschiene für den Fuß - http://www.sporlastic.de/de/main/7_fuss/07075.html - die mein Mittelfußbereich entlasten soll, es wird aber nicht besser.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?