Ähnliche Schmerzen hatte ich früher auch.

Bei mir war der Auslöser allerdings, wie Jogging in den Raum geworfen hat, meine Hüftdysplasie.

Präventiv musste ich auch jahrelang vom Orthopäden veranlasste Einlagen in meine Schuhe legen.

Dadurch ist der "Grad" stagniert bzw glücklicherweise nicht mehr schlimmer geworden.

Unter Umständen hilft's Dir ja vielleicht auch medizinische Einlagen zu tragen?

Bin da auf medizinischer Ebene auch nicht zu fit um ehrlich zu sein.

Hoffen wir mal auf eine baldige verlässliche Prognose!

...zur Antwort

Die Dauer eines Trainings ist nicht zwingend in bindender Relation mit der Qualität eines Trainings.

Viele gehen lange trainieren, weil sie sich in Konversationen mit anderen verfangen, überdurchschnittlich lange Satzpausen machen oder whatever.

Das Pensum, sprich Intensität und Widerholungsrahmen, was dein Plan vorgibt, kann vollkommen ausreichend sein.

Mehr trainieren heißt nicht zwingend "mehr Gains"

...zur Antwort

Ähnliche Probleme hatte ich damals auch im Bein bei meinen UK-Einheiten.

Bei mir lag es zumindest damals, wie ich im Nachhinein feststellen konnte, an mangelnder bzw. falscher Dehnung vor dem Training.

Habe auch leichte Probleme mit meiner Hüfte bedingt durch eine Dysplasie, weshalb mir mein Physio partielle Übungen "beigebracht" hat.

Lässt sich jetzt eben nicht richtig vergleichen, wäre jetzt natürlich hilfreich zu wissen, ob bzw wie du dich auf die UK Einheiten auch vorbereitest.

Aufwärmen auf dem Laufband / Stepper reicht da nicht zwingend aus

Lg

...zur Antwort

Wage doch mal den Schritt in die Stadtbibliothek.. so wie es sich gehört! ;)

...zur Antwort

Um das zu beurteilen bräuchten wir auch wohl deinen TP um möglicherweise sagen zu können was Du falsch machst

...zur Antwort

"mental versuchen dass das Gewicht gleich sein soll"

Befürchte verstehe nicht ganz was Du damit sagen willst?
Zumal Du doch die Gewichte gleichmäßig auflegst?

Aber gut.

Meinem Vorredner würde ich mich auch anschließen.

Zur besseren Isolation kannst Du Kurzhantel (schräg) Bankdrücken machen.

Wenn Du damit noch Probleme haben solltest, versuche Dich an der mechanischen Variante. Sprich: optional einarmig. Achte dann nur darauf, dass der Winkel zwischen Oberkörper und angewinkeltem Ellebogen nicht zu groß wird, damit Du die optimale Belastung in der Brust und nicht in der Schulter spürst.

...zur Antwort