Wie viele Personen sollte eine Seilschaft auf dem Gletscher höchstens umfassen?

1 Antwort

Bei fünf Personen würde ich auf jeden Fall nur eine Selschaft bilden. Es bleibt zwar wenig Seilreserve, aber bei so vielen Leuten wendet man in der Regel eh den Mannschaftszug an, um jemand aus der Spalte zu bergen. Sechs Leute sind dann schon ziemlich viel, da würde ich eher zu zwei 3er-Seilschaften tendieren. Außer man muss - zum Beispiel bei einer Durchquerung - alles immer mitschleppen und hat nur eine kritischere Stelle. Das muss man von Fall zu Fall entscheiden. Würde mich aber interessieren, wie andere vorgehen, ich hoffe, es kommen noch mehr Antworten.

Was ist der beste Lippenschutz bei Gletschertouren?

Mir brennt es bei Skitouren und Hochtouren im Gletscherbereich immer sehr schnell die Lippen auf, obwohl ich Labello-Sun (Angeblich SF 30) verwende. Bei richtig starker Sonne hilft der aber nicht mehr wirklich. Hat jemand einen Tipp, was besser ist?

...zur Frage

Kann man sich das Hochprusiken aus einer Gletscherspalte irgendwie erleichtern?

Wir haben bei einer Spaltenbergeübung auch gelernt, wie man selber mit Hilfe von Prusikschlingen aus der Spalte klettern kann. Das war aber sehr mühsam und anstrengend mit dem Gefummel der Knoten. Gibt es irgendwelche Mittel oder Tricks, wie man sich das erleichtern kann?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einem Pickel und einem Eisgerät?

Und was ist vielseitiger verwendbar?

...zur Frage

Wann soll man sich bei Skitouren am Gletscher anseilen?

Geht und fährt man generell am Seil, oder nur im Aufstieg?

...zur Frage

Welche Taktik bei fünf gegen fünf im Fußball?

Wir spielen oft Fünf gegen Fünf auf kleine Tore im Fußball. Es gibt dabei keinen festen Torwart, der letzte Mann darf nicht nicht mit der Hand den Ball abwehren. Abseits gibt es auch nicht. Welche Taktik kann man dabei am besten spielen?

...zur Frage

Hat jemand eine Ahnung was mit meinem Knie nicht in Ordunug ist?

Ich hatte vor ca. fünf Wochen einen Sturz beim Skifahren, dabei habe ich mir das Knie verdreht. In der 1. Woche konnte ich das Knie kaum bewegen und habe auch kein Sport getrieben. Habe das Trainig nach das Woch wieder aufgenommen, allerdings unter sehr starken Schmerzen. Ich nahm daher auch ziehmlich starke Schmerztabletten. Nach fünf Wochen habe ich jetzt immer noch starke Schmerzen, wenn ich in der Hocke bin oder das Bein ganz durchstrecke. Jetzt möchte ich von euch wissen was an meinem Knie kapputt ist. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?