Wie sieht man bei Radfahr-Beine die Adern besser?

2 Antworten

Ich schließe mich Pooky und dem Professor an, zum einen ist es Veranlagung und zum anderen: Training! Natürlich sollte auch die Ernährung stimmen. Je weniger Körperfett du hast, umso besser sieht man die Muskelstrukturen und auch die Adern. Viel Erfolg :)

Neben der Veranlagungssache ist dies auch eine Sache des Körperfettgehaltes. Wenn der richtig niedrig ist, dann siehst du so ziemlich alle Adern, wie es bei den Bodybuildern in der Wettkampfphase der Fall ist. Jedoch machen dich die vorstehenden Adern auch nicht schneller. Von daher...nimm deinen Körper so wie er ist. Wenn die Leistung stimmt sollte dies doch ausreichend sein.

L-Carnitin- Auswirkung...?

Ich weiss nich ob mir jemand diese Frage beantworten kann, aber ich probiere es mal. Also: ich betreibe regelmäßig Ausdauersport (ca 45-60 Minuten) Laufband, Crosstrainer. Durch diesen Intensiven Sport kammen bei mir immer meine Andern (Venen) an den Armen und Händen sehr stark herraus. (Was mich aber nicht stört oder so)

Seit paar Tagen nahm ich L-Carnitin vor dem Sport und an diesen Tagen kammen meine Adern nicht raus

Hat das IRGENDEINEN Grund ???

Und was haltet ihr von L-Carnitin? lg

...zur Frage

Welche Dicke sollten Lenkergriffe haben?

Ich habe bei den meisten Fahrrädern, wie man sie fertig im Laden stehen sieht, bei Probefahrten Probleme mit den Lenkergriffen, ich finde sie immer zu dünn. Man kann sie natürlich austauschen, aber gibt es eine optimale Stärke?

...zur Frage

Wie heißt das Band/Muskel unter dem Fuß?

Also ich würde mal gern wissen wie dieses Band/Muskel heißt? Da ich sobald ich Anfange Sport zu machen verkrämpft es sich und meine Beine fangen an zu zittern und tun weh sodass ich kaum stehen kann( dazu gesagt ich mach Tanzsport und dies auf hohen Schuhen) ich würd mich über Tipps freuen:) lg lola111

...zur Frage

2er Split oder doch lieber ein 3er Split?

Hallo liebe Community. Ich hättte mal eine Frage. Derzeit mache ich einen 2er Split und möchte wissen ob ein 3er Split sinnvoller wäre. Meinen 2 er Split mache ich so A= Rücken, Bizep, Bauch und B= Trizep, Brust, Beine,Schulter und dazu trainiere ich eine woche 4 mal und in der folgenden 3. So sieht das am Ende aus. Tag1=A, Tag2=Pause, Tag3=B, Tag4=Pause, Tag5=A, Tag6=Pause, Tag7=B, Tag8=Pause, Tag9=A usw. Soll ich dann doch lieber auf einen 3er Splitt machen? Oder ist mein 2er Split auch gut so? Und wie mache ich denn einen guten 3er Split? Eine Frage hätte ich noch dazu. Welcher Split eignet sich besser für den Muskelaufbau? Sorry, dass ich euch mit diesen Fragen nerven muss, aber in meinem Fitnessstudio sind die Trainer nur auf Cardio geschult und interessieren sich für den Muskelaufbau nicht.

Mit freundlichen Grüßen Man2chill. ;)

...zur Frage

Sitzen oder stehen in der Pause?

Wenn ich trainiere oder Sport mache und eine Pause mache, setze ich mich normaler weise hin oder stütze mich mit meinen Armen auf den Knien ab. Ich finde es zu anstrengend wenn ich aufrecht stehen bleibe oder herumgehe, ich kann mich einfach nicht so gut erholen. Sehr viele Leute aber bleiben stehen oder gehen in der Pause herum, daher frage ich ob man sagen kann was besser ist, ob ich mich hinsetze, abstütze oder doch aufrecht stehen bleibe und etwas herumgehe?

...zur Frage

Wie vor dem Dehnen aufwärmen?

Vor dem Dehnen sollte man sich aufwärmem; doch wie?

Normalerweise wärmt man sich ja sportartspezifisch auf (z.B. fahren Radfahrer vorher auf der Rolle bzw. im Freien). Wie sieht das dann beim Dehnen aus? Vorallem frage ich mich das, da für das Dehnen ja praktisch alle Muskelgruppen (und nicht wie beim z.B. beim Radsport hauptsächlich die Beine) aufgewärmt sein müssen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?