Wie lerne ich am besten einen Rückwärtssalto/Backflip?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sollten mehrere Schritte sein. (Diese Anweisungen gelten für junge Erwachsene) Am besten probiert man es erst im Wasser (Nase zuhalten), damit man ein Gefühl für die Drehung bekommt. Vielleicht als nächstes vom Sprungbrett. Wer auf ein großes Trampolin zurüch greifen kann, hat es besonders leicht, den Bewegungsablauf Stück für Stück zu verfeinern. Am Boden mit viel Matten drum herum kann man es zuerst mit einem Sprungbrett aus dem Stand versuchen. Beachte: Nicht ohne helfende Hände. Nach und nach Sprungkraft steigern. Die beste Lösung allerdings lauetet: Geh in einen Turnverein.

Um am besten einen Rückwärtssalto zu lernen, folge diesen 3 Schritten:

  1. Körper mit gezielten Backflip Übungen trainieren (Hocksprünge, Koordinationsübungen etc.) -> Mehrmals pro Woche!
  2. Backflip Bewegung im Kopf einprägen (Du solltest dir geistig genau vorstellen können wie es ist, einen Salto zu machen)
  3. Backflip mit Hilfestellung machen, um schnell Routine zu bekommen. Nach und nach weniger Hilfe geben lassen.
Zu allen 3 Schritten findest du eine komplette Anleitung auf meiner Seite

(inkl. Videos und Bildern)

https://tuddy.de/tutorials/salto-lernen/rueckwaertssalto-lernen/

Oder direkt auf YouTube:

https://youtube.com/watch?v=UZ7rYxPJtVs

Viel Erfolg 🖖

Es ist auf jeden Fall hilfreich wenn man erstmal mit einen Flickflack anfängst, wei es ja die gleiche Bewegung ist. Wenn du die Bewegung dann sicher kannst einfach die Hände weglassen.

Hallo Rocky, das mit dem Trampolin ist eine gute Sache ja, ich hab selber eins im Garten gehabt und das klappt echt super, du kannst die Technick gut verfeinern und zusätzlich könntest du dir auch noch ein Seil aufhängen, das dich dabei unterstützt, indem du dich festhältst und springst. Das geht natürlich nur , wenn du die Möglichkeit hast auf ein Trampolin zurückzugreifen.

Was möchtest Du wissen?