WIE LANGE DARF MAN AN ZEIT HABEN BEI 9 LOCH, ALS ANFÄNGER?

2 Antworten

Es gibt bei der Zeitvorgabe keinen Unterschied zwischen Anfängern und Könnern. Für Justieren und Abschlagen rechnet man 15 bis 20 Sekunden maximal. Ich kenne 18-H.-Plätze, da sind beim 9ten Loch Hinweisschilder angebracht, wie: Wenn Sie diesen Punkt nicht in X Zeit erreicht haben, spielen Sie zu langsam!

Zwischen Anfänger und welche die schon jahrelang spielen ist ja schon ein unterschied. Man gibt sich mühe um weiterzukommen das ist klar. Wir bekamen einen "Rüffel" weil wir für neun Loch 1 1/2 Stunden hatten! Ich hatte immer geglaubt Sport sei ein Vergnügen. Trödeln sicher nicht, das ist mir klar, aber aller Anfang ist doch einwenig schwer. Herzlichen Dank für die Antwort.

0

Grundsätzlich ust dies aufgrund der Etikette geregelt, nach der man ohne Verzögerungen und mit Rücksicht auf nachkommende Spieler zügig seine Runde spielen sollte. Eine genaue Zeitangabe ist nicht möglich, weil die Plätze unterschiedlich lng sind, und somit auch unterschiedlich viel Zeit erfordern.

Was möchtest Du wissen?