Wie funktioniert Sommer-Skispringen?

1 Antwort

die spuren sind aus porzelan,plastik, edelstahl oder anderen materialien. diese werden dann mit wasser befeuchtet. Im auslauf sind sogenannte matten. es sind tausende von gewellten duennen plastikstreifen die auch nass gemacht werden und so super rutschen. ausruestung und springen ist das gleiche wie im winter auch.

verletzungsrisiko? naja man verbrennt sich leichter durch die reibung bei stuerzen.. aber kommt drauf an. meist sind die verhæltnisse im winter nicht so pefekt wie auf einer mattenschanze.. aber weicherer schnee tut sicher weniger weh, aber kann sagen aus erfahrung dass harter schnee/eisplatten mehr weh tun als die plastikmatten ;)

hier siehst du diese matten, die normal nur im auslauf sind http://www.sc-koenigsbronn.de/resources/Skispringen+147.jpg hier wurden sie auch im anlauf benutzt, das macht man aber nur auf kleinen schanzen.

Was möchtest Du wissen?