Wie fährt man rückwärts Schlittschuh?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was Endurance meint, ist schon rückwärtsübersetzen, denke ich. Es ist tatsächlich schwer es zu erklären. Aber ich habe so angefangen: Im Stand die Fersen nach außen drücken, so gehen die Beine auseinander, richtung rückwärts, dann die Beine wieder zusammen ziehen. So dass man ein O fährt, rückwärts. Das zu Anfang. So kann man dann rückwärts schwung bekommen, um dann dieses Rückwärtsübersetzen weiter zu laufen, mit den versetzten Schritt wie Endurence beschrieben hat.

Also ich finde es am einfachsten, wenn man Slalom fährt. Dazu einfach ein wenig breitbeinig stehen, etwas in die Knie gehen (grundsätzlich wichtig beim Schlittschuhlaufen und Inline-Skaten) und dann immer im wechsel die Schuhe praktisch nach außen drücken ohne die Füße zu heben. Am besten nimmt man die Hüfte noch dazu mit. Kann man auch ganz gut erstmal vorwärts üben, um die Bewegung erstmal rein zu bekommen. Viel Spaß

Wie vorwärts nur rückwärts! :))

Nein Spaß beiseite, es ist schwer das theoretisch zu erklären und im Endeffekt hilft nur Üben,Üben und noch mehr Üben, aber ein paar Tips gibt es trotzdem:

1)Leicht in die Knie gehen und nach Vorne, also in die Hocke, beugen. So fällst schonmal nicht aufn Hinterkopf oder dergleichen. 2)Beine sollten leicht versetzt stehen. Mit dem vorderen Bein wird dann Druck auf die Kante gegeben bzw. sich abgestoßen.

Hoffe das hilft fürn Anfang.

Mit Inline/Cross Skates das ganze Jahr über kanten und rückwärts die Eieruhr fahren und üben, üben, üben.

Viele Grüsse aus der Sport- und Seestadt

Was möchtest Du wissen?