Wie oft kann man Schlittschuhe schleifen lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim schleifen wird ja beim Erstschliff meisten einfe Rille eingeschliffen. Wenn man seine Schlittschuhe danch nur nachschleifen lässt wird ja nur ein minimum an Material abgetragen, weil ja eigentlich nur der Grat an der Kante wiederhergestellt werden soll. So ähnlich als wenn du ein Messer über ein Wetzstahl ziehst. Da braucht man glaub ich so schnell keine Angst haben, dass die Kufe irgendwann weg ist.

Genau weiß ich das nicht. Sehr oft auf jeden Fall. Wenn du deine Schuhe gut pflegst, immer gut trocknest und Schoner tragen! Dann gibt es auch verschiedene Schliffarten. Würde mich beraten lassen. Aber bevor die Kufen "durchgeschliffen" sind benötigst du sicher aus anderen Gründen neue.

Bevor die Kufe "weggeschliffen" ist, sind die Schlittschuhe i.d.R. wegen anderer Mängel unbrauchbar geworden!

Probleme mit Graf 103 T-Blade

Hallo,

ich spiele seit ca. 4 Monaten in einer Eishockey-Hobbymanschaft mit und habe jetzt mit Sicherheit den besten Fahrstil.

Allerdings habe ich mir zu Weihnachten den Graf 103 von T-Blade gekauft und war die ersten beiden Male auf dem Eis sehr zufrieden damit. Merkwürdigerweise war ab dem 3. Mal das Gefühl auf dem Eis irgendwie total instabil beim Beschleunigen, Kurvenfahren und sogar im stehen. Irgendwie dachte ich, ich habe überhaupt keinen Schliff mehr auf den Kufen, weshalb ich mir mal neue Messer gekauft habe (13-M-272). Die gleichen wie sie schon beim Kauf drauf waren.

Ich habe die Messer gewechselt und ausprobiert und diesmal hatte ich soviel Grip, dass ich nicht einmal richtig bremsen konnte aber beim Beschleunigen etc. war alles super.

Nach dem zweiten Mal hatte ich wieder das gleiche Problem wie bei den ersten Messern. Plötzlich ein wegrutschen beim Beschleunigen, in den Kurven etc.

Jetzt frage ich micht natürlich woran das liegen kann, dass sich die ersten Male immer super anfühlen und dann plötzlich so anders? Sollte ich für meinen nicht so guten Fahrstil vielleicht einmal eine Kufe mit größerem Radius und anderem Schliff ausprobieren?

Vg

...zur Frage

Laupause von 5 Tagen aufgrund von Schmerzen: Tipps:

Hallo Läufer, Ich habe mir selbst eine Laufpause von 5 Tagen verordnet, weil ich nach einem DL am Samstag Schmerzen in Leisten und Achillesfersen/sehnenbereich verspürte. Bevor ich also 5 WOCHEN ausfalle, schone ich den Körper.

Ich vermute, dass ich meine KM-umfänge zu schnell gesteigert habe. Und ich neige dazu Dauerläufe zu Wettkampftests werden zu lassen :D (kranker Ehrgeiz??) Ich trainiere für 10km Wettkämpfe und bin bei 40-50 km die Woche.

Intensiv trainiere ich jetzt seit Dezember. Davor lief ich eher 1-2 mal die Woche neben Krafttraining und Fahrradergometer. Jetzt konzentriere ich mich voll aufs Laufen. habe seitdem allerdings extrem abgenommen und vermute, dass das auch diese Wehwehchen unterstützt hat.

3 Fragen : 1. Verliert man innerhalb von 5 – 7 Tagen viel an Form und Ausdauer ? 2. Esst ihr in solchen Trainingspausen anders? (andere Nährstoffverteilung, mehr weniger?) 3. Habt ihr ansonsten Tipps den Läuferkörper vor Verletzungen zu schützen? (Außer Kraft-und Strechingstraining?)

Danke, Jule

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?