Wie dehnt man die Schienbein-Muskulatur?

3 Antworten

Die von striker vorgeschlagene Übung gibt es auch noch in einer knieschonenderen Variante: Man stellt sich mit dem Rücken zu einer Bank oder einem Stuhl (sollte nicht zu hoch sein), legt den Fußrücken auf die Sitzfläche (am besten ohne Schuhe) und geht mit dem Standbein etwas in die Knie, bis die Dehnung in der Schienbeinmuskulatur spürbar wird.

Stell Dich mit den Ballen, oder noch besser mit den Zehen, auf den Rand einer Treppenstufe (am besten die Stufe ganz unten ;-) ), und drück Dich mit den Zehen nach oben ab und lass danach wieder ab. Mach das ein paar mal, und Du wirst merken, wies in den Waden und vorne in der Schienbein-Muskulatur zieht. Dies ist überigens auch ganz gut um die Wadenpumpe für den Blutkreislauf in den Beinen anzuregen.

Wenn annalena die Muskulatur auf der Vorderseite der Wade meint, wird diese Übung die dort platzierten Fußspitzenheber (m. tibialis anterior) nicht dehnen. Hier hilft z.B.diese Übung: Auf dem Boden auf die Fersen setzen, dabei Fusspitzen nach hinten zeigen lassen und Körper leicht nach hinten beugen, so dass man auf der Vorderseite der Unterschankel Spannung spürt.

0

Spagat tut weh, was dagegen tun?

Hallo,

Ich bin 15 und männlich. Seit 6 Monaten, das heißt seit Januar, dehne ich mich täglich für den Spagat. (Männerspagat) Ich dehne mich auch wirklich richtig, habe viele Videos gesehen, recherchiert blabla. Also meine Adduktoren zu dehnen ist ja das Wichtigste für den Spagat und das tu ich auch jeden Tag.

Aber in letzter Zeit lässt die Leistung zu wünschen übrig. Gerade eben nach dem krassen Dehnen tun meine Adduktoren mehr weh den je, also wirklich sehr heftig. Ich bin nur halb so tief gekommen, wie normalerweise. (mir fehlen eigentlich nach dem Dehnen nur 20cm circa, aber heute waren es mindestens 2 1/2 große Hände. (45cm circa)

Nun meine Frage: Ist es irgendwie so, dass ich ihnen so eine Pause gönnen muss? also den Adduktoren. obwohl ich gestern zu Besuch war und mich gestern 0 gedehnt habe.. Also muss ich ihnen mal eine Ruhephase gönnen, um größere Fortschritte zu erreichen?

MfG

...zur Frage

Kniescheibe rausgesprungen, Bänder aber nicht beschädigt?

Hallo zusammen,

ich bin kürzlich beim Sport mit dem Knie nach aussen umgeknickt, tat zunächst höllisch weh, ging dann aber bald wieder. Der Arzt hat nun alles gemacht (Röntgen, Ultraschall, MRI) und meinte, alles sei ganz. Sein Fazit war, dass wahrscheinlich die Kniescheibe kurz raus- und wieder reingesprungen war.

Ich war erst mal froh, dass nichts kaputt ist und hatte eigentlich direkt keine Fragen mehr. Im Nachhinein frage ich mich aber, wie das genau funktioniert, dass die Kniescheibe kurz raus- und gleich wieder reingesprungen sein soll: die Kniescheibe ist ja an Sehnen, Bändern etc. festgemacht, muss da nicht zwangsläufig was kaputtgegangen sein, sollte sie wirklich rausgesprungen sein? Oder geht das auch ohne, nur kann man dann eigentlich nicht von rausspringen, sondern mehr von "verschieben" sprechen?

Also dem Arzt traue ich, der hat sich viel Zeit genommen und immer alles gleich erklärt etc., aber mir ist das eben erst später so in Sinn gekommen...

Liebe Grüsse und danke im Voraus!

...zur Frage

Verletzung vom Dehnen

ich schilder mal meine Situation, vor ziehmlich genau 2 wochen hab ich mich ganz normal gedehnt und als ich in dieser männerspaggat stellung (ich weiß nicht wie man das nennt, halt kein spaggat nur diese stellung) war bin ich iwie zu ruckartig runter gegangen (wahrscheinlich war der boden zu glatt) und dabei hats bei mir im bereich vom oberschenkel - übergang zum po geknackt. Danach hatte ich eig. (dachte ich) einen ganz normalen muskelkater der nach ca. 1woche weg war, allerdings tut bei mir in dem bereich wo es geknackt hat heute noch nach 2wochen, wenn ich das bein dehnen will immer noch etwas weh. Nun befürchte ich dass es vllt aufgrund des knackens irgendetwas mit dem knochen sein könnte ?!? ist das möglich ?!? wenn nich was kann es dann sein ?

zur info ich bin erst 14 jahre und mache muay thai und ab und zu krafttraining

...zur Frage

Kletterschuhe Boreal Joker Plus Dehnung

Hallo hab mir die Boreal Joker plus (rot) mit klettverschluss gekauft. Die Schuhe sind so eng das ich nach ca ner dreiviertel stunde extreme schmerzen bekomm so das ich sie am liebsten in die ecke kloppen würde. Am rechten zeh gehts grad no aber der linke schmerzt schon extrem. Bevor ich sie wieder verkaufe wollt ich fragen wie sich speziell diese Marke noch dehnt, dann würd ich einfach noch durchhalten und sie jeden tag n paar mal anziehen. bzw nass machen oder mit dem föhn arbeiten. Wie gesagt ich glaub halt das sich der rechte schon mehr gedehnt hat da der schmerz da noch auszuhalten is aber der linke is halt extrem und da tut auch das gelenk am zeh weh...Größe is 7. ich hatte die 71/2 auch probiert die waren angenehmer aber ich dachte soviel wird sichs scho dehnen^^ is es realistisch das er sich um ca ne halbe nummer dehnt? Iwer erfahrung mit dem schuh? Danke schonmalim voraus

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?