Wie befestige ich ein Snowboard am Rucksack?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wen Du keinen speziellen Rucksack dafür hast würde ich das ausprobieren, es sollte nicht so baumeln, denn das nervt wenn Du länger gehst. Längs kann es sein, dass es Dich an den Beinen stört, wenn Du Touren gehst stört quer eigentlich nicht.

Bei Freeride Rucksäcken für Snowboards gib es hinten eine Tasche für das halbe Snowboard, ähnlich wie die Skischlaufen für die anderen Freeride Rucksäcke. Die obere Seite wird dann festgeschnallt und das Snowboard hält sicher.

Wenn du keinen Freeride Rucksack hast, musst du mal schauen, wie du es sonst befestigen kannst. Wahrscheinlich geht es am besten, wenn du die Bindungen am Rucksack fest machst. Ich würde schauen, dass ich es längs befestigt bekomme, sonst stehen die Enden über und du bleibst überall hängen.

Wie zieht man eigentlich einen Tennis Sandplatz richtig ab?

Ich hab schon unterschiedliche Methoden gesehen, wie ein Tennis Sandplatz nach dem Spiel mit der Abziehmatte abgezogen wird. Im Kreis, in Schlangenlinien, längs oder quer. Was ist denn nun richtig? Wie wirds am besten gemacht? Gehört da das Saubermachen der Linien auch mit dazu?

...zur Frage

Wie kann ich ein Loch in meinem Snowboard flicken?

Mit was für Material kann ich Löcher (von einem Stein) aus einem Snowboard beseitigen?

...zur Frage

Oberschenkeltraining: mit Beinpresse, Kniebeugen oder doch Rennradfahren?

Ich will gezielt meine Oberschenkelmuskulatur aufbauen, damit ich besser beim Rennradfahren bin. Da ist die Beinpresse doch am besten, oder nicht? Bei den Kniebeugen, wie ich hier schon gelesen hab, muss man auf eine gute Ausführung (zwecks WS) achten, aber sind die effektiver als die Beinpresse? Oder ist Radfahren (Bergauf, um ein intensives Training zu absolvieren) doch die beste Methode? Danke euch

...zur Frage

Guter Rennrad Rucksack?

Hi, bin auf der Suche nach einem guten Rennrad Rucksack für mehrtägige Touren. Mir wurde die Marke Deuter empfohlen, ist diese wirklich so gut, trotz des hohen Preises? Oder was sagt ihr zu der billigen Variante von Lixada hier: http://fahrradrucksack-test.com/rennrad-rucksack-test/ Und welches Volumen würdet ihr mir empfehlen? Freue mich auf eure Antworten, vielen Dank! LG Martin;)

...zur Frage

Pilates, Krafttraining und Abnehmen

Hallo, ich bin 21 Jahre alt, 1.84 M groß, wiege 102 Kg und habe kaum Muskeln. Ich möchte gegen mein Übergewicht und die schwachen Muskeln vorgehen. Eignet sich Pilates oder Yoga besser für den Muskelaufbau im Rücken- und Bauchbereich? Ist es auch für Übergewichtige geeignet? Welche Muskeln werden noch bei beiden Sportarten trainiert? Trotz meiner Knieprobleme werde ich versuchen im Fitnesstudio einige Muskeln aufzubauen und abzunehmen. Was eignet sich dazu am besten? Ich möchte nicht viele Muskeln aufbauen, sondern einfach nur meine Muskeln so trainieren dass ich wieder einen geraden Rücken bekomme und weniger Schmerzen habe. Und auch sonst mehr Muskeln aufbauen um das Abnehmen ein wenig zu beschleunigen. Mein Arzt sagte die Rückenschmerzen kommen von meiner schwachen Muskulatur und sonst ist wohl (noch) alles in Ordnung mit der Wirbelsäule. Habt ihr vielleicht sonst noch Tipps für mich? Ich fange auch mit einer Low-Carb-Diät an, allerdings ist es noch schwierig sich das vorzustellen da ich mir das doch sehr einseitig vorstelle und nicht weiß was ich abends essen soll....

...zur Frage

Welcher Laufschuh von Nike ist fuer mich am besten und was sind die Unterschiede?

Ich brauche dringend einen neuen Laufschuh, weil meine langsam total ausgelatscht sind. Ich hatte bisher immer einen von adidas, der innen gestärkt waren, mir hat man damals im Geschäft gesagt, das sei bei vielen Frauen so, dass sie innen eine Verstärkung bräuchten. Achja, ich bin auch noch kurz auf dem Laufband gelaufen und es wurde eine kurze Laufanalyse gemacht.

Nun gibt es ja diese tausend verschiedenen neuen Laufschuhe von Nike, diese Free Run 2.0, 3.0, 5.0 und 7.0 und wie auch immer. Was genau sind dabei die Unterschiede und was ist der Nike Run Schuh? Sollte ich den mal ausprobieren und eignet er sich auch für lange Strecken bis zu 20 km? Stimmt es, dass es für den gesamten Körper besser ist, wenn man wie "barfuß" läuft oder ist das nicht eher unangenehm wenn man längere Strecken läuft?

Ich finde das alles total verwirrend zumal auch bei nike auf der website keine Erklärung zu dein einzelnen Schuhmodellen zu finden ist. Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen. Danke schon mal im Voraus,

banana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?