Welche vier Grundprinzipien des motorischen Lernen gibt es?

1 Antwort

Im Bereich des motorischen Lernens sind mir keine „vier Grundprinzipien“ bekannt. Mag sein, dass hier die drei Lernphasen (Grundkoordination, Feinkoordination, Feinstkoordination) gemeint sind. Diese Phaseneinteilung hat jedoch weder eine lernpsychologische noch eine hirnphysiologische Rechtfertigung, sondern basiert auf rein dialektischer (~ argumentativer) Begründung, wurde in den 50er Jahren in der DDR (von Kurt Meinel, wahrscheinlich in der Tradition des dialektischen Materialismus) entwickelt und auf Grund fehlender einschlägiger Theorien in die allgemeine Bewegungslehre des Sports übernommen. Es könnten aber auch die 4 methodischen Prinzipien zum Erwerb sportmotorischer Fertigkeiten gemeint sein (Prinzip der graduellen Annäherung, Prinzip der additiven Formveränderung, Prinzip der funktionalen Teileinheiten, Prinzip des Schwundes der Lernhilfen). Wenn du deine Frage etwas präzisieren könntest, wäre eine Lösung vielleicht möglich.

Was möchtest Du wissen?