Welche ist die stärkste Kampfsportart?

5 Antworten

Also ich hab eine Zeit lang Muay Thai gemacht und muss schon sagen, dass das Training und der Sport an sich schon sehr hart sind. Kenn mich jetzt mit Kung-Fu, ... nicht so aus, aber mit einem gezielten Tritt kann so ein Kampf schon recht schnell beendet werden ...

Es gibt entweder Gute oder schlechter Kämpfer, unabhängig davon, welcher Kampfsportart ausgeübt wird.

Es stimmt schon das es sehr gute Kampfsport arten gibt, aber wer mit so was Kämpft muss sich auch darüber im klaren sein.

Das er immer als Waffe vor dem Gesetz gilt, ob der oder der angefangen hat ist da egal. Waffen vor dem Gesetz Zahlen immer, ich weiß das da ich auch Kampfsport mache.

Egal was ist von uns wird immer erwartet, das wir uns absolut unter Kontrolle haben. Und wir nur so weit gehen, das der Gegner nur auf dem Boden Fixiert wird. Ein Kampf ist uns so mit Untersagt.

Natürlich gehe ich da von aus das die Frage, die gestellt wurde nur als Information dienen sollte.

Und nicht zu welcher Kampfsportschule gehe ich, um immer als Sieger da von zu gehen.

Den da hätten wir das erste Problem, egal wo ich Lerne werde ich dem Sportverband gemeldet.

Und werde dort als Schüler, oder Anfänger, oder Vorangeschrittener, oder gar als Profi in den Akten eingetragen.

Und wie sagte schon Pecus Zitat: "Da gibt es nur eine Sache die noch besser ist – gar nicht erst kämpfen zu müssen."

So sehe ich es nämlich auch, aber manches mal hat man keine Wahl das weiß ich auch.

Und kann es auch Verstehen, nur das sollte nicht alltäglich werden.

Ich mache Ninjutsu.

Ich sage mir immer ich bin zwar sehr gut, aber es kann immer noch einer kommen der Besser ist. Das hat mir auch immer mein Meister gesagt, "Jetzt bist du Sehr Gut, aber irgendwan kommt einer der ist Besser. Und die Schnellste Art, einen Kampf zu beenden ist mit einer "Pistole" das ist sehr schnell und widerstand ist zwecklos".

Und ich muss sagen er hat Recht.

Härtere Schläge, Tritte usw.

Hey, Ich bin jetzt 15 und mache Muay Thai, jiu Jitsu und Krafttraining. Könnt ihr mir sagen, was ich im Kraftraum so alles tun kann für schnellere Schläge, Tritte usw.? Vielleicht ab und zu mal ein maxkraft oder schnellkraft Training einbauen?

Schonmal danke im Voraus ;)

...zur Frage

Welche Kampfsportart eignet sich für mich?

Hey, ich bin 17 und hatte vor ein paar Monaten ein paar kleinere Probleme auf der Straße. Damals war ich noch eisiger Anfänger in Sachen Schlägerei usw. So wie jetzt immernoch :) Nach ein paar etwas härteren Auseinandersetzungen ging ich ins Fitnesstudio, um wenigstens etwas an Muskelmasse aufzubauen. Mich hat schon immer Kampfsport intressiert. Ich will einen Sport bei denen man seinen Aggressionen freien lauf lassen kann (Jedenfalls im Training). Ich dachte an Kickboxen oder MMA , wobei letzteres mir zuviel gekuschel am boden ist. Ich bin Koch im zweitem Lehrjahr und habe somit sehr wenig Zeit für Training bzw. dann spätere Tuniere usw. Danke für eure Antworten! LG Markus

...zur Frage

Muay thai anfänger braucht hilfe:)

Hallo zusammen,

Ich habe vor einem knappen Monat mit dem Thaiboxen angefangen und habe ein paar Fragen an euch.

Da ich für mein Alter (16) sehr klein( 165-170cm) und auch eher stämmig bin, hat mir ein Kumpel geraten, das ich vom Thaiboxen zum Boxen wechseln soll. Er meinte das ich evt. zu kleine Beine habe. Ein anderer Kumpel von mir, meinte aber dass das nicht nur Nachteile sonderen auch Vorteile hat, zum Beispiel kann ich Kicken wenn der Gegner noch nahe steht oder ich kann mehr Masse haben als andere in meiner Gewichtsklasse. Mich Persönlich interessiert Thaiboxen mehr als Boxen, aber wenn ich zu viele Nachteile habe würde es ja nicht viel bringen. Was denkt ihr? wer von beiden hat recht? Soll ich lieber zum Boxen gehen oder ist das mit der Grösse nicht schlimm?

So nun zu meiner anderen Frage. Im Sommer 09 hab ich mir mein Bein gebrochen. Bei der Wachstums-Fuge(Zwischen Knie und Schienbein). Ich musste dann operiert werden und hatte eine Schraube im Knie. Ich habe meinen Trainer nicht darüber Informiert, da ich nicht will das er mir sagt ich darf nicht mehr Trainieren. Mein Arzt meinte zwar das ich das Bein wieder voll belasten darf, aber bei manchen Übungen spüre ich es halt trotzdem. Könnte das sein weil meine Muskeln am Bein noch nicht wieder voll aufgebaut sind? (ich war seit dem Unfall etwas Faul)denkt ihr ich sollte das beim Arzt kontrollieren lassen?

...zur Frage

Kaltes Fleisch essen ? Und welches ? Oder lieber bleiben lassen ?

Hallo Leute

Wer alles wissen will liest ab hier ,wer nua die 2 Fragen wissen will sollte erst nach den Absatz lesen :)

Also ich bin bald 16 und habe das Prbolem das ich mir in der Schule nicht jeden Tag bei dem Merkur oder so kaufen kann. Da ich aber viel esse, brauche ich etwas von Zuhause mit. Ich sehe oft Bilder wo Leute ( so wie die 2 Bilder unten) das Essen für eine Woche vorberiten. Also dachte ich mir wenn ich in die Schule geh könnt ich mir ja am Vortag auch sowas machen. Aber das Problem ist nur ich kann nicht alles erkennen was da s drin ist. Also welches Fleisch und so.

Nun die 2 Fragen :

  1. Was ist in so einer Schüssel für ein Mittagessen oder so drinnen (Welches Fleisch,Gemüse,Reis,usw) .

  2. Kann man das auch dann kalt essen weil Mikrowelle oder so hab ich leider nicht zur verfügung .

...zur Frage

Tennis: was kann ein A-Trainer, was ein B-Trainer nicht kann?

Als Sportwart wurde ich von einer Mutter gefragt und musste erst mal passen - peinlich. Außerdem kenne ich A-Trainer, dieihren A-Schein aufgefrischt hatten und bei denen ich keine Veränderung feststellen konnte. Aber das kann ja an mir liegen, oder dass das als Geheimwissen behandelt wird. Andererseits kenne ich B-Trainer, die nach neuestem Stand der Trainingslehre sehr engagiert arbeiten. Also, wer weiß, was in diesem Auffrischungslehrgang dazu gelernt wird. Ich denke mal an die "Fächer" neue Übungsformen, neue Schlagstile, neue Trainingstheorie usw.

...zur Frage

als kämpfer geboren??

moin leute

ich bin 14 jahre alt und ein junge (sry wenn ich Tippfehler mache aber ich komme grade vom Training und mein linker mitttelfinger lässt sich schwer bewegen :D) ich mache MMA (das ist eine kampfsportart, die oft in UFC kämpfen betrieen wird und seeeeehr anstrengend) mit einem freund zusammen wir haben uns am gleichen tag angemeldet und ich habe davor 2 jahre lang Kung-Fu gemacht und war dort auch relativ erfolgreich ( hab an 3 turnieren teilgenommen 2mal erster 1mal zweiter wobei man wissen sollte, dass man aller höchstens 3 Gegner auf einem turnier hat wegen den gewichtseinteilungen) ich habe insgesamt von 6 kämpfen nur 1 kampf verloren doch ich habe mich wirklich verschlechtert

allerdings bin ich nicht sehr breit gebaut, obwohl ich viel esse und ich habe auhc nicht die beste kondition

seit wir beide bei dem MMA verein angemeldt sind, ist mir aufgefallen, dass ich im ggensatz zu ihm schlechter bin (ist einfach so). Er geht schon lämger ins fitnesstudio und ist auch breiter gebaut als ich er wurde von meinem Trainer und Co-trainer gelobt und ich finde ich falle unter den ganzen leuten da einfach nicht auf

ich träume einfach davon einmal einen echten UFC-kampf zu bestreiten und ich will einfach gut im kämpfen sein!

wenn cih ehrlich bin bin ich etwas eifersüchtig auf ihn aber nicht sauer oder sowas

meine frage ist jetzt:

wird man als kämpfer geboren? oder muss man es sich antrainieren? wisst ihr etwas von leuten die früher auch schlechter in einem Sport waren und jetzt gross raus gekommen sind? (nicht nur verbessern sondern es zu etwas schaffen)

mein vater ist eigentlich auch breiter gebaut und wenn cih erhlich bin: mein vater ist eine kante und er kann auch gut kämpfen (soweit ich weiss) und ich möchte ihn stolz machen meine mutter ist eher die unsportliche, hat rückenprobeleme -> halt körperlich nicht in bester Verfassung

was denkt ihr dazu? kann cih es zu etwas schaffen? macht ihr Sport? ( wenn ja: wie alt seid ihr? seit wann macht ihr ihn? wie schlagt ihr euhc?) habt ihr noch einen rat für mich? denkt ihr die ganzen UFC-Kämpfer trainieren ihr ganzes leben lang oder eben jeden tag ohne Freizeit? oder gibt es welche die in normalen vereinen angefangen haben?

und das wichtigste:

wird man als kämpfer geboren? (liegt das an den Genen?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?