Welche Deckung ist besser Raum- oder Manndeckung ?

2 Antworten

Wie schon gesagt, kommt es immer auf die Situation drauf an. Meiner Meinung nach sollten Stürmer mit dem Ball verschieben und die Räume zu machen. Mit den Stürmern muss auch das Mittelfeld verschieben und auf der Ballseite Überzahl schaffen. Aber nach dem der Ball das Mittelfeld erreicht hat, muss man den Ballbesitzenden sofort unter die Mangel nehmen und darauf achten das die Männer die angreifen auch Unterstützung bekommen. Wird der Ball abgespielt verschieben und gleich wieder das gleiche von anfang. Wenn auch das Mittelfeld überspielt wird muss die Abwehr schauen das sie bei den Männern bleibt, aber auch hier ist logisch das jemand den Ballbesitzenden angreift und nicht einfach passieren lässt. Also wie du siehst, gehört beides zusammen. Man kann nicht sagen was besser ist. Hoffe ich konnt dir helfen:-)

Das kommt natürlich auf die Spielsituation an. Ich persönlich finde die Raumdeckung effektiver, da hier jeweils ein zugewiesener Raum abgedeckt wird, undabhängig davon welcher Gegenspieler sich in deinem Sektor befindet.

Im Handball Zonendeckung oder Manndeckung?

Welche Verteidigungsform ist im Handball taktisch mehr von Vorteil, eine Zonendeckung oder eine Manndeckung? Was wird häufiger gespielt und was sind die Vor-und Nachteile jeweils?

...zur Frage

Was kann man bei einer Manndeckung im Handball tun?

Ich werde öfters in Spielen manngedeckt und weiss nicht, was tun. Manchmal spiele ich dann am Kreis, doch da bring ich nicht viel oder ich ziehe mich zurück, damit die anderen 5:5 spielen können. Kann mir jemand sagen, was ich tun kann um trotzdem noch am Angriffsspiel teilhaben zu können?

Grüsse val13

...zur Frage

Kickboxen: welche Abwehr gegen den Roundhousekick?

Ein Roundhousekick gegen den Körper wird mit der Deckung abgewehrt -klar. Aber wenn man ungünstig am Arm bzw. Musikantenknochen getroffen wird, kann das schon echt wehtun. Habt ihr andere Abwehrtechniken? Danke für eure Tipps.

...zur Frage

Einige kleine Handballfragen...

Hey!!! Wie ihr ja schon wisste, habe ich bald eine kleine Prüfung im Handball....
Ich habe da noch einige kleine Fragen an die Handballcracks unter euch:) Ich hab mich dumm und dämlich gegoogelt, aber irgendwie nie das richtige gefunden...

1) Was ist der UNterschied zwischen einem 4:2 und 3:3 Angriff.. Habe gelesen, dass die Außenspieler bei 4:2 eher eine Nebenrolle spielen. Sind die Außen bei einem 3:3 Angriff wichtiger?

2) Hat man bei einem 4:2 Angriff dann 2 Kreisspieler?

3) Was ist ein Übergang?

4) Heißt das ganze 5:1 Deckung oder 1:5 Deckung? Oder gibt es das beides?

5) Was machen in der Regel die vorgezogenen Spieler? Zum Beispiel bei einer 3:3 Deckung?( Gibt es das überhaupt?;))

6) Was spielt die Nationalmannschaft für eine Deckung und was für einen Angriff?

7) Bei den Vorgaben zu der Prüfung steht, man soll die Aufgaben im Angriffssystelm 3:3 einhalten und die Aufgaben im Abwehrsystem 3:2:1...... Welche Aufgaben sind das im Großen und Ganzen?

Dann habe ich noch eine Frage zu den Regeln: 8) HAbe jetzt oft gesehen, dass die Spieler manchmal erst zum Torwart zurückwerfen... Der dann wiederum zurück zum Spieler und das Spiel geht weiter....Es wurde dann abgepfiffen. Wann muss der Ball erst noch mal an den Torwart?

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Lg, Leonie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?