Was kann ich gegen stark ausgeprägte Oberschenkelmuskeln tun?

1 Antwort

Hi! Danke für die Antworten... aber ich weiß nicht, ob ich mich damit anfinden kann. Mit dem Sport möchte ich eigentlich nicht aufhören. Gibt es nicht irgendeine Möglichkeit, durch die Ernährung die Muskelmasse zu reduzieren? Z.B. soll man bei Diäten ja genug essen, da man sonst zu viel Muskelmasse verliert...Wäre das einen Versuch wert oder ist das für den Körper insgesamt "ungesund"?

Jeden Tag Fitness?

Hallo.

Danke schonmal für's lesen :)

Ich bin zurzeit 2 Monate in Los Angeles, da ich noch keine 21 bin und keine Ahnung habe was machen, dachte ich mir ich gehe jeden Tag ins Fitness, habe alle Zeit der Welt :) Schönes Gefühl ! Nun mein Split sieht seit etwa 2 Monaten wie folgt aus: Brust/Schulter/Trizeps Bauch/Rücken/Bizeps

(die Beine fallen 2 Monate aus, fragt nicht warum ist eine längere Geschichte ;) )

Nun da ich Jeden Tag zeit habe würde ich auch noch 1H rennen im Fitness als denn Crosstrainer nehmen.

Meine Daten: 183cm Gross , 79 KG , 19 Jahre.

Ich bin nicht Fett, ich renne einfach mal für die Gesundheit, hab eh nix besseres zu tun. Muss fast jeden Tag sowieso mit dem Fahrrad 1H30Min fahren... Zur Schule und nachhause.

Nun dachte ich geh so vorran: Mo: Brust/Schulter/Trizeps + 1H Crosstrainer Di: Bauch/Rücken/Bizeps + 1H Crosstrainer Mi: 1H Crosstrainer Do: Wieder von vorn also Brust/Schulter/Trizeps + 1H Crosstrainer Fr: Bauch etc.... Sa: Crosstrainer So: Wieder von vorne.

Oder sollte jeden Tag eine Muskelgruppe bearbeiten ? Wäre über Vorschläge erfreut.

Mein Ziel ist es diese Zeit zu nutzen um meine Muskeln aufzubauen. Traniere schon mehr als 1 Jahr, kein Anfänger. Ernährung bin ich also Informiert danke.

Ich habe GENÜGED Zeit also nur her mit den Vorschlägen, ich werde diese 2 Monate voll ausnutzen !

Evt. die es noch Interessiert; Ich trainiere meine Beine nicht da ich jeden Tag so oder so 1H30Min Fahrrad fahre + Crosstrainer. Dazu Habe ich zu Breite Oberschenkel und riese Hüften. Die Hüften sind genau so Breit oder sogar etwas mehr, als meinen Oberkörper. Darum werde ich mal denn Oberkörper mehr beanspruchen als die Beine. Also bitte keine Beine ins Trainingprogramm einfügen.

Danke fürs lesen und werde mich über eure Antworten freuen :)

Liebe Grüsse aus Los Angeles ( Herrliches Wetter übrigens :) )

...zur Frage

Schmerzen hinter der Kniescheibe(Bänder?)

Hey,

ich habe seit gestern Schmerzen hinter der Kniescheibe, eig. genau gegenüber der Kniescheibe(in dieser Kehle halt welche entsteht wenn man seine Beine zu 90 C anwinkelt) Hier bei Punkt 6, genau dort schmerzt es:

http://www.iatrum.de/Bilder/muskulatur/wadenmuskulatur-10106w.jpg

Ich hatte am Montag Fußballtraining(A-Jugend) und am Dienstag habe ich nichts von Schmerzen gemerkt, seit heute morgen jedoch merke ich ein ziehen, es fühlt sich an wie ein verkrampfter Muskel(ich spüre jedoch dass es kein Muskel ist) Heute habe ich wieder Training und möchte natürlich aktiv dran teilnehmen.

Was genau tut mir weh? Was kann ich dagegen tun? Sonstiges?

Danke im Vorraus

P.S Ist es vllt. eines der Bänder? Ich hatte bereits im anderen Bein alle meine Bänder(inklusive Kreuzband) gerissen beim Fußball welche dann bei der Operation "zusammengeflickt" worden - ich weiß also wann die Bänder gerissen sind und kann sagen in diesem Fall sind sie es nicht.

...zur Frage

Meinung zu Trainingsplan

Hi Sportsfreunde!! :)

Ich wollte mal nach eurer Meinung bzgl. meines Trainingsplanes fragen, was haltet ihr davon?? Ist Muskelaufbau damit gut erreichbar?? Bekommen die Muskeln - und zwar jeder Muskel - hier ausreichend an Regeneration, in welcher Hypertrophie ja bekanntermaßen stattfindet? Ich habe das Problem, dass ich kaum Kraftsteigerungen bzw sogar Rückgänge der selbigen verzeichnen muss... ich muss dazu sagen, dass ich ein halbes Jahr lang vegan gelebt habe und gleichzeitig meinte ich muss Fett verbrennen und meinen Körper wohl "etwas unterernährt" habe - gerade im Bezug auf Muskelaufbau und Eiweiß... ich achte nun darauf, rund 2g Protein je KG Körpergewicht zu mir zu nehmen am Tag und bin mittlerweile Vegetarier anstatt Veganer. Vor allem beim Bankdrücken kämpfe ich mit jämmerlichen und blamablen 40 KG :( und das seit einem Jahr... Ich habe im Verdacht, dass mein Trizeps und evtl auch meine Schulter zu schwach sind und es weniger an der Brustmuskulatur liegt... Meine Arme haben ein... "recht überschaubaren" Umfang, sind also recht dünn :( Ich müsste also wohl in erster Linie an den Armen an Kraft und Muskulatur zulegen, da ich auch beim Latzug mit 40 KG kämpfe. Ich selber wiege etwa 60 KG auf etwa 1.64 m.

Derzeit sieht mein Trainingsplan so aus (ich trainiere von Mo - Do)

Mo: Brust + Trizeps (Bankdrücken, Schrägbankdrücken, Butterfly und evtl. eine zum auspowern)

Di: Rücken + Bizeps (Latzug zum Nacken, Latzug zur Brust, Rudern eng, Rudern breit + 2x Bizeps)

Mi: Schultern (Nackendrücken, Frontheben oder -drücken, Seitheben, Butterfly reverse und vorgebeugtes Seitheben)

Do: Beine + Bizeps (Kniebeugen, evtl. Beinpresse, Beinstrecker, Beinbeuger + 2x Bizeps)

...soll ich den Plan so beibehalten oder soll ich ihn ändern, wenn ja: wie?! Ich möchte bei allen Muskelgruppen deutlichen Zuwachs an Muskelmasse verzeichnen!!!

Danke schonmal!! :)

PS: wenn ihr sagt, ich soll was umstellen, dann sagt bitte wie genau und warum!! :) DANKE!!! :)

...zur Frage

Falten am unteren Hintern? - A trainieren durch reine Selbstanspannung?

Hallo, mir ist das Thema etwas unangenehm, aber nun frage ich mich doch immer mehr:

Ich habe am unteren Teil meines "Gesäßes" jeweils auf jeder Seite 2 Falten (an der Stelle kurz bevor die Beine/Oberschenkel hinten anfangen). Ob so etwas als "Cellulite" durchgeht? Ich konnte bis jetzt auf die schnelle auch noch kein Bild im Internet finden, was dem meinen ähnelt. Und selbst ein Foto machen, ne lieber nicht ^^

Aber ich scheine mit dem Problem wohl nicht alleine zu sein, wie ich es im Internet lesen konnte. Weiß jemand, ob sich das einfach wegtrainieren lässt? Und welche Übungen sind dafür am besten geeignet?

Aus diesen Fragen bin ich trotz Recherche noch nicht ganz schlau geworden. Ich war auch nie wirklich "richtig" dick (am Hintern) und von daher können es keine Gewichtsverlust-Falten sein. Warum ich dann habe (ob das sogar normal sein kann) weiß ich nicht. Daher auch de beiden Fragen.


Nebenbei habe ich auf jeden Fall auch schon nach Übungen geschaut. Allerdings muss ich sagen, dass ich bei keinen der Übungen etwas am Gesäß spüre. Nur bei Zufuhr von eigener Anspannung in dem Bereich. Aus diesem Grund wäre meine dritte Frage, ob die eigene Spannung da nicht sinnvoller ist (Im Bezug auf meine Problematik)?

Versteht mich bitte nicht falsch! Bei Unklarheiten werde ich schnellstens in den Kommentaren antworten!

...zur Frage

Wie viele Kcal am Tag für ein optimalen Muskelwachstum und nicht zu viel Fett aufbau(vllt auch Fett verlieren )?

Guten Tag,

Ich bin 18 Jahre alt und will vernünftig Muskeln aufbauen und dabei nicht zu viel Fett dazu bekommen. Habe mich selber viel mit Ernährung beschäftigt bin jetzt aber in einer Sackgasse was die Kcalzufuhr angeht...

Erstmal zu meinen Werten

Alter:18

Größe: 178cm

Gewicht: ca. 80kg und schätze das ich zwischen 20 und 25% Kfa habe.

Mein Grundbedarf liegt damit um die 1800-1900kcal jetzt ist die Frage wie viele kcal muss ich zusätzlich zu mir nehmen um möglichst Clean aufzubauen ..

Zu meinem Training ich habe bis dato 6mal Kraft Training gemacht (3er split 2x die Woche) und ein Tag Entspannung

Das will ich jedoch ändern am besten so :

Montag :Kraft (Brust und Rücken) ca. 80 Minuten

Dienstag: Ausdauer (Bsp Stepper) ca. 60 Minuten

Mittwoch : Kraft (Beine Bauch)

ca. 60Minuten

Donnerstag : Ausdauer 60 Minuten

Freitag : Kraft (Schulter Arme) ca. 70-80Minuten

Samstag : Ausdauer 60 Minuten

Sonntag : Frei oder von vorne (je nach Gefühl)

Zu meinem sonstigen Tätigkeiten würde ich sagen hauptsächlich sitzen/ manchmal gehend

Jetzt ist die Frage was die optimale kcal Anzahl ist um Muskeln aufzubauen und wenn möglich wenig oder kein fett aufzubauen und am besten sogar was zu verlieren (deshalb Ausdauer) jetzt kommt wieder die Frage kann man Muskeln aufbauen und dabei Fett verlieren was ja eigentlich Gegensätze sind (anabol und katabol)

Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

Und falls ihr vllt sogar verbesserungstipps habt was mein Trainingsplan angeht, dann höre ich gerne zu.

Mit freundlichen Grüßen

Pascal ☺

...zur Frage

Gopro weg, was tun? (halterungsproblem)

Heyho liebe Sportfreunde,

Ich bin vor einer woche für 4 Tage stolzer Besitzer der Gopro Hero3 white edition geworden. allerdings war der Spaß nicht von langer Dauer da sie mir am 2 Tag in den Alpen aus der Halterung gefallen ist und nach einer Woche nicht mehr auffindbar war.. für mich (15Jahre) ist das ein großes Ärgernis, da ich nun locker 300 euro verloren habe und das in 4 tagen. jetzt denkt ihr euch sicher 'musste sie halt richtig reinmachen' etc. nur kann ich euch sagen dass ich dies getan habe, sogar mit bestätigung eines snowboardfreundes von mir. Er hat geschaut ob video eingestellt ist und hat auch nochmal dran gerüttelt ob sie fest ist, alles tiptop. nun wir sind unsere line gefahren (ohne sturz oder jegliche probleme) und sind untenb am lift als ich bemerke das meine Cam abgefallen ist. Nach langem suchen: keine Spur, auch im fundbüro nichts.

Nun meine frage: Gibt es irgendeine Möglichkeit mein Geld wieder zubekommen? garantie funktiuoniert ja nicht, da die halterung keine schäden und die Gopro weg ist. Versichert ist sie leider nicht, das wollte ich nach dem Urlaub machen. Und im endeffekt wars auch nicht meine schuld, weil wir alles 3 mal überprüft haben und dazu kommt das man die gopro eigentlich garnicht falsch 'einklicken' kann... Hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen, 300 euro ist ne echte klatsche. schonmal danke im Vorraus! MfG!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?