Was ist beim Sport mit Skoliose zu beachten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, auf keinen Fall. Wichtig ist für ihn, wenn er noch nie trainiert hat, sich ein paar Sitzungen Krankengymnastik verschreiben zu lassen, weil er dort lernt was er zukünftig im Fitnesstudio trainieren muß, und auf was er achten soll. Ein guter Trainer im Studio kennt sich auch mit dieser Problematik sehr gut aus, und kann fachmännisch tagtäglich beim Training helfen. NIE ALLEINE ZUHAUSE TRAINIEREN! Zumindest solange nicht, bis dein Freund genau weiß was er zu tun hat.

Bedenke: ohne Training wird die Skoliose noch schlimmer! Mit Krafttraining wird er nicht mehr viel davon spüren, weil die Muskulatur Stützarbei leistet!

Richtig. An allererster Stelle steht das gezielte Krafttraining unter Anleitung zur Stabilisierung der Wirbelsäule. Je nachdem wie stark die Skoliose ausgeprägt ist, können Sportarten, die den Bewegungsapparat nicht zu stark belasten durchgeführt werden (Schwimmen, Nordic Walking, Skilanglauf, Inlineskaten, Radlfahren, Klettern..). Zu meiden wären Sportarten mit ruck- und oder stoßartigen Belastungen (Tennis, Squash, Buckelpistenskifahren..)

Was möchtest Du wissen?