Was gilt es zu beachten, wenn ich mich als Fitnesstrainerin selbständig machen willl?

2 Antworten

Zu den steuerlichen Dingen, was du bei einem Arbeitszimmer beachten muss, kann ich die Seite http://www.arbeitszimmer.de/ nur empfehlen. Hier bekommt man einen Leitfaden zur steuerlichen Anerkennung der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer.

Als Fitnesstrainer bist du Freiberuflicher. Es genügt, wenn du dem Finanzamt deine freiberufliche Tätigkeit mit einem kleinen Schreiben anzeigst. Die Versteuerung deines Einkommens machst du dann mit deiner jährlichen Einkommenssteuer. Das Einkommen aus deiner Trainertätigkeit wird dem anderen Einkommen hinzugerechnet. Im Internet gibt es einen Steuerrechner. Da kannst Du dein Jahreseinkommen eingeben und der rechnet dir aus, wieviel Steuer ungefähr anfällt. Ratsam ist aber immer, mal so 100 Euro für Steuernachzahlungen monatlich beiseite zu legen.

(.....)

Was möchtest Du wissen?