Was besagt der PI-Wert?

1 Antwort

Auch wenn pooky die Frage eigentlich schon mehr als ausreichend beantwortet hat, hier noch einmal ein Erläuterung zum PI-Index:

"Der Leistungsindex (PI) wurde von Technogym erfunden, um eine momentane Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystem darzustellen. Dieser Index bezieht sich auf eine Wertskala von 0 bis 99. Je höher das Ergebnis, desto besser sind die aeroben Fähigkeiten.

Die Aussagekraft des Index ist fraglich, da die Messung eben viele Faktoren icht ausreichend berücksichtigt. Erstaunlicherweise findet man selbst auf der Technogym-Website keine weiteren Informationen.

Hierbei handelt es sich um einen eigenen Leistungsindex der Firma Technogym, einem Ausstatter von Fitness-Studios. Er soll Aufschluss über die momentane Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystem darstellen.

Hierzu werden Werte ermittelt, die in einer Skala von 0 bis 99 reichen.

bis 10 ungenügend von 11 bis 20 ausreichend von 21 bis 30 gut von 31 bis 40 sehr gut über 40 außerordentlich

Wie man sehen kann, stuft das System die aeroben Fähigkeiten höher ein, je höher die Zahl auch ist. Allerdings bezweifele ich die tatsächliche Aussagefähigkeit dieses Tests, da er nur eine Momentaufnahme liefern kann. Dadurch sind die Werte recht ungenau, außerdem nur bezogen auf Technogym-Geräte. Wahrscheinlich beruht die Messung auf die persönliche Herzfrequenzvariabilität, die durchaus eine Aussage liefern kann, aber eben nicht messgenau.

Die tatsächliche und genaue Leistungssfähigkeit kann meines Erachtens nur eine aufwändigere Leistungsdiagnose mit Stufentest ggf. mit Spiroergometrie, also Messung der Sauerstoffaufnahme ermitteln.

Dass dieser Wert nicht der Weisheit letzter Schluss ist, hatte ich ja auch schon vermutet. Da werde ich meine Bekannte bei nächster Gelegenheit mal nach der Marke der Geräte fragen.

0

Was möchtest Du wissen?