Was bedeutet Augenlidzucken nach dem Radfahren?

3 Antworten

Das Lidzucken sind einfach gereitzte Nerven. Durch "Unterkühlung" z.B. der Fahrtwind trifft zu sehr den direkten Bereich ums Auge. Oder die Sonne macht Dir zu schaffen, zusammen mit der Anstrengung und Augenzusammenkneifen können die Muskeln ums Auge auch gereitzt werden. Da gibt es viele Ursachen. Linderung mit einer Brille ist gut. Nur wenn die Augen dazu noch brennen, dann doch bei einem Augenarzt Rat einholen.

Das Lidzucken ist in der Regel harmloser Natur und kann ein Anzeichen für eine Überanstrengung der Augenlider sein. Auch Zugerscheinungen die beim Radfahren auftreten können das Augenlid schon mal reizen. Eine Sportbrille, falls du die nicht schon beim Radfahren anziehst, kann die Zugerscheinungen hier etwas minimieren.

Sehr gute Frage, dass habe ich auch öfter, das habe ich noch garnicht mit dem Radfahren in Verbindung gebracht. Ich hoffe das hier noch jemand eine Antwort darauf hat.

Was möchtest Du wissen?