Warum bekomme ich bei Pilates immer Bauchschmerzen?

1 Antwort

Ich glaube auch, das sich deine Muskeln verkrampfen. Lass die Spannung öfter zwischendurch mal los. Es könnte aber auch daran liegen, was und wann du vorher gegessen hast. Versuche mindestens 2 Stunden vorher zu essen, nicht später. Und eher etwas leichtes.

Nach dem laufen starke bauchschmerzen und übelkeit

Hallo ich bin letztens treppenlaufen gewesen und habe mich dabei eigendlich nicht überabstrengt also immer pausen gemacht und ich habe auch nicht angefangen su zittern oder irgendwas. Ich hab dann nich n bisschen bauchtraining gemacht und dann wurde mir ziemlich übel. Ich hab mich dann hingesetzt und wollte nach hause gehen was aber kaum noch möglivh war weil ich das gefühl hatte erbrechen zu müssen was ich dann auch auf einem seite weg versucht habe wo dann aber nur galle oder saurer himbeersaft hochgekommen ist bin mir nicht ganz sicher vllt auch beides. Ich habe mich dann fast alle 2 meter vorgebäugt um ein bisschen hochzuwürgen mir war nicht nur schlecht sondern ich hatte auch echt schmerzen. Irgendwann konnte ich dann garnichtmehr laufen und habe mich einfach auf den gehweg gesetzt. Nach na zeit konnte ich wieder aufstehen und langsam nach hause laufen. Ich habe zum frühstück dinkel hacerflocken mit milch gegessen dazu ich glaube ne banane eine birne und himbeeren ich habe mindestens ne 3/4 stunde gewartet bevor ich losgegNgen bin wenn nicht sogar mehr. Das war schonmal so dass mir schlecht wurde nachdem ich bauchtraining gemacht habe aber bei weitem nicht so krass liegt das dadran oder sollte ich einfach länger warten nach dem essen? Danke schonmal :-)

...zur Frage

Bauchprobleme seit mehreren Tagen.

Guten Abend miteinander.

Ich (Männlich 17) gehe nun seit ca. 6 Wochen ins Fitness-Center und betreibe dort Krafttraining. Leider habe ich seit einer Woche komische Beschwerden im Bauchbereich. Als ich also vor einer Woche nach dem Fitness nach Hause gefahren bin (mit dem Fahrrad ca. 3km) fühlte ich zu Hause ein Stechen rund um den Bauchnabel (an diesem Abend habe ich den Bauch stark trainiert mit Situps ec.). Nach diesem Ereigniss habe ich einmal aufs Training verzichtet um mich zu schohnen. Am nächsten Tag fühle ich das Stechen immernoch, jedoch nur schwach. 3 Tage später as ich von der Arbeit nach Hause fuhr (wieder mit dem Fahrrad) kamen plötzlich akute Bauchschmerzen auf. Es fühlte sich wie ein Brennen im mittleren bis unteren Bereich des Bauches an. Daraufhin bin ich sofort abgestiegen und weitergelaufen. Es wurde mit jedem Schritt schlimmer bis mich schliesslich jemand mit dem Auto abholen musste. Eine Stunde ins Bett liegen und der Schmerz war so gut wie weg. Nach einer weiteren Woche ohne Training und ohne grosse Probleme hab ich wieder mit dem Training begonnen und ganz vorsichtig jede Übung kontrolliert und mich vom Fitnessrainer beobachten lassen. Soweit habe ich jede Übung richtig ausgeführt. Eine weitere Woche vergeht one Probleme. Ich trainiere 3 Mal in der Woche. Heute war nun der Schlitteltag in meiner Berufsfachschule. Als ich nach dieser Woche ohne Probleme gehofft habe, dass das Problem nun behoben sei, trat es heute wieder auf.

Beschreibung: Ein Brennen im mittleren Bauchmuskelbereich, gefolgt von einem Stechen im Bauchnabel. Unwohles Gefühl im Bauch. Im mittleren bereich der Bauchmuskeln steht der Bauch hervor. Dies ist auf beiden Seiten fast gleich stark ausgeprägt wobei es auf der linken Seite noch etwas schlimmer ist.

Hoffentlich geben die zwei Bilder noch ein wenig Auskunft.

Weiss jemand was das sein könnte?

Vielen Dank für jede Hilfe!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?