Verbrenne ich mehr Kalorien wenn ich wärmer angezogen bin?

1 Antwort

Nein, das ist ein weit verbreiteter Irrglaube! Wenn du wärmer/dicker angezogen bist, dann muss dein Körper weniger selbst arbeiten um die Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. ergo muss er weniger Energie verbrauchen. Du handelst also genau kontraproduktiv, wenn du dich extra dick einpackst.

was natürlich nicht heißen soll, dass man im Winter nackt draußen rum laufen sollte ;-)

Kleiner Zusatz: nach einer schweißtreibenden Sporteinheit wirst du wirklich leichter sein, aber nur, weil du viel Wasser verloren hast. Wenn Leute also vom Wunder berichten schnell abgenommen zu haben, wird das eher am Wasserhaushalt als am Fettdepot liegen.

Mfg Tommy R/W

0

Nein, Kalorien werden nicht ausgeschwitzt, sondern durch körperliche Arbeit durch den Stoffwechsel verbraucht. Die Schweißrate nimmt durch die Bekleidung nur deshalb zu, weil der Körper versucht, die Temperaturerhöhung auf der Haut stärker auszugleichen. Das hat aber keine Auswirkungen auf den Kalorienverbrauch.

Wahrscheinlich verbrennst Du eher mehr Kalorien, wenn Du bei Kälte leicht bekleidet bist, weil Du dann Kalorien nicht nur für die Bewegung, sondern auch fürs "Heizen" verbrauchst.

... und fürs "kühlen" verbrauche ich keine Kalorien?

0
@himbeertony

@himbeertony:

Nein, dafür verbrauchst Du nur "Kühlwasser", das auf der Haut verdampft und dadurch eine kühlende Wirkung hat.

0

Schwitzen ist nicht gleich Kalorienverbrauch!

Was möchtest Du wissen?