Umgeknickt... irgendwelche Tipps?

3 Antworten

Kühlen und Hochlegen ist auch sehr wichtig! Meine Bänder waren nicht gerissen, trotzdem war ich 2 Monate ziemlich ausser Gefecht. Nach 2 Wochen konnte ich zwar schon walken, aber nicht so lang und vorsichtig und mit Bandage und Schiene! Danach auch Fahrradfahren auf dem Hometrainer. Das ging schon etwas länger. Aber dazwischen immer schön kühlen und hochlegen! Und immer eine Bandage und Schiene tragen!

Ich habe mir den Fuß vor 7 Wochen beim Lauftrainig umgeknickt.Er wurde in kurzer Zeit dick.Trainer hat gleich einen straffen Verband angelegt.Zu Hause habe ich dann gekühlt.Der Fuß wurde auf beiden Seiten blau.Diagnose Bänderriss.Ich hatte aber nur leichte Schmerzen und konnte, bis auf Treppensteigen,normal gehen.Jetzt beginne ich ganz langsam wieder einige km zu laufen.

Mir letzte Woche auch passiert-beim Treppen runter gehen!
..sehr ärgerlich^^
Bei mir hat kühlen, nicht auftreten und Voltaren Salbe auf der Schwellung geholfen. Auch die Pferdesalbe war sehr angenehm!
Nach 2 Tagen wars wieder weg!

Ob Voltaren gleich das Richtige ist, möchte ich als Nichtmediziner mal in Frage stellen, da Voltaren die Durchblutung fördert und wie schon beschrieben, versucht man die Schwellung erst einmal in ihrer Auswirkung zu verhindern.

0

warum reißen meine fussballschuhe immer so schnell nach 6 monaten ungefähr ?

hallo Weiß eine von euch warum Fussballschuhe immer so schnell reißen ich bin jetzt nicht der der jetzt mit den schuhen auf den boden schlägt aber irgendiwe gehen die immer an den seiten los , ghestern hatte ich während einem spiel das unglück das meine fussballschuhsohle abgegangen ist und ich nicht weiter spielen konnte.

Ich habe auch einen sehr großen Fuß 46-47 je nach schuhmodell, kann es daran liegen dass sie so schnell reißen . Gibt es irgendwelche tipps die da helfen können, weiß schuhe putzen und andere ?

Und wie kann man sehen ob der fussballschuh nicht so schnell reißt wenn man einen neuen kaufen will ich schaumm mir immer genau die sohlen ann und beuge sie ein bisschen und denke die sing gut aber dann nach paar monaten schon kaputt. Das nervt.

Ich spiele auf allen möglichen Rasen...

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Krummen Rücken abgewöhnen/abtrainieren?

Hallo,

gerade zur Zeit (PC, Smartphone, usw.) haben ja wirklich viele, gerade auch jüngere Leute, einen ziemlich krummen Rücken. Vor allem der obere Rücken ist oftmals vom vielen Sitzen nach vorne gebeugt. Da es erstens ungesund ist und - wie ich finde - auch echt hässlich aussieht, möchte ich das nicht haben.

Ich mache viel Sport. Ab und zu gehe ich joggen oder inlineskaten, ein bis zweimal pro Woche mache ich Ballett, dreimal pro Woche Krafttraining, ich lege fast alle Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück und gehe - wie jeder - natürlich auch immer mal wieder wandern, schwimmen, o.ä. Außerdem will ich demnächst noch eine weitere Sportart anfangen.

Ich bin daher auch relativ schlank und fit (gerade auch vom Ballett kriegt man ja eine gute Haltung), aber so ein kleines Bisschen zeigen meine Schultern eben doch immer nach vorne. Wenn ich sie zurückrolle und die Muskeln aktiv anspanne, stehe ich so da, wie es mir gefällt und wie es sich auch gut anfühlt. Ich weiß aber nicht, wie ich diese Position immer halten kann.

Denn auch beruflich sitze ich stundenlang am Schreibtisch und ertappe mich immer wieder, wie ich nicht gerade sitze, sondern doch immer wieder zusammen sacke. Das ändere ich natürlich immer, wenn ich es bemerke, aber ich möchte ohne Muskelanspannung zumindest gerade stehen. Dass man im Sitzen mal den Rücken rund macht ist sicherlich normal und auch gesund, man kann ja nicht ewig die gleiche Pose halten.

Aber dass im Stehen die Schultern (wenn ich sie ganz locker lasse) nicht mehr nach vorne, sondern ganz normal nach oben zeigen, das wäre so toll!

Gibt es da irgendwelche Tipps dazu? Gewöhnt man sich daran, wenn man die Position immer wieder aktiv hält? Nützt Muskelaufbau speziell in diesem Bereich? Oder habt ihr sogar Vorschläge für Übungen?

Danke im Voraus,

eure ballettmaus

...zur Frage

Warum ist mein fuß (nach bänderiss) jetzt schon wieder seit einer woche dick?

Ich bin am 1 november 2011 beim basketball umgeknickt und habe mir einen doppelten bänderriss und eine Talusfraktur zugezogen. Eigentlich war alles wieder gut aber jetzt seit dem 11. Februar ist der fuß wieder dick angeschwollen und ich hab schmerzen außerdem schwillt der fuß nicht mehr ab !

  1. was ist da los ?
  2. was kann ich tun?

Vielen Dank schonmal im voraus :)

...zur Frage

umgeknickt - schlimm?

hallo an alle! ich bin vor nun fast 4 wochen beim fußball umgeknickt. ich konnte noch einigermaßen weitertrainieren, am tag danach hatte ich jedoch starke schmerzen. da es einen weiteren tag später schon viel besser war bin ich nicht zum arzt gegangen, habe auch normal trainiert. obwohl ich bei normalem gehen keine schmerzen mehr habe ist seitdem mein knöchel (oder der teil neben dem knöchel) angeschwollen. jetzt meine fragen: ist es normal, dass die schwellung so lange bleibt? bzw woher kommt sie genau? was kann ich tun, damit sie weg geht? kühlen oder salbe hab ich schon probiert... ist es schlimm, wenn ich weiterhin ganz normal sport mache?

...zur Frage

beim Fußball mit dem Fuß umgeknickt

Vor ca. einer Woche bin ich beim Fußballl mit dem Fuß umgeknickt. Direkt danach hatte ich höllische Schmerzen. Nach gut zehn Minuten hat er aber wieder nachgelassen. Am Abend verspürte ich nur noch ein leichtes Kribbeln, aber es gab keine Anzeichen einer Schwellung. Einen Tag später aber ist mein Knöchel auf gut das 4-fache seiner normalen Größe angeschwollen. (Hinzu kamen Beschwerden beim Gehen, in der Wade, die sich aber nach ein paar Tagen wieder lösten.) Über die nächsten beiden Tage nahm die Schwellung im Knöchel kontinuierlich ab bis sie stagnierte. Die Schwellung sitzt jetzt zwischen Außenknöchel und Vorfuß und hat ungefähr die gleiche Größe wie ein Außenknöchel. Ich habe es schon die ganzen Tage über mit Kühlen und eincremen probiert, aber es zeigt sich keine Wirkung. Es ist auch nicht mehr der bloße Schmerz sondern ein unangenehmes Ziehen, das mich unsicher macht. Ich weiß nicht, ob ich deshalb einen Artzt aufsuchen muss/sollte. Kann mir irgendwer einen Rat geben?

Danke im Vorraus!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?