Umgeknickt... irgendwelche Tipps?

3 Antworten

Kühlen und Hochlegen ist auch sehr wichtig! Meine Bänder waren nicht gerissen, trotzdem war ich 2 Monate ziemlich ausser Gefecht. Nach 2 Wochen konnte ich zwar schon walken, aber nicht so lang und vorsichtig und mit Bandage und Schiene! Danach auch Fahrradfahren auf dem Hometrainer. Das ging schon etwas länger. Aber dazwischen immer schön kühlen und hochlegen! Und immer eine Bandage und Schiene tragen!

Ich habe mir den Fuß vor 7 Wochen beim Lauftrainig umgeknickt.Er wurde in kurzer Zeit dick.Trainer hat gleich einen straffen Verband angelegt.Zu Hause habe ich dann gekühlt.Der Fuß wurde auf beiden Seiten blau.Diagnose Bänderriss.Ich hatte aber nur leichte Schmerzen und konnte, bis auf Treppensteigen,normal gehen.Jetzt beginne ich ganz langsam wieder einige km zu laufen.

Mir letzte Woche auch passiert-beim Treppen runter gehen!
..sehr ärgerlich^^
Bei mir hat kühlen, nicht auftreten und Voltaren Salbe auf der Schwellung geholfen. Auch die Pferdesalbe war sehr angenehm!
Nach 2 Tagen wars wieder weg!

Ob Voltaren gleich das Richtige ist, möchte ich als Nichtmediziner mal in Frage stellen, da Voltaren die Durchblutung fördert und wie schon beschrieben, versucht man die Schwellung erst einmal in ihrer Auswirkung zu verhindern.

0

Was möchtest Du wissen?