Tennisplatzpflege

2 Antworten

Hallo, wenn sich das neue Ziegelmehl nicht mit der alten Ziegelmehlschicht verbindet, so kann man vor dem Bearbeiten die Tennisplatzoberfläche mit einer Stachelwalze aufrauhen. Hierbei werden ca. 3cm lange Dornen auf einer Rolle über den Tennisplatz gezogen. Dies reißt die Tennisplatzoberfläche stärker auf als bspw. ein Stahlbesen und sorgt dafür das sich neues Material und alte Decke besser verbinden können. Bei stärkeren Mulden empfiehlt sich dieses Vorgehen. Normalerweise verhindert ja die tägliche Tennisplatzpflege das Entstehen solcher Vertiefungen, da durch regelmäßiges Nachsanden keine größeren Mulden vorhanden sein sollten. Das Tennisplatzzubehör, das Sie für solche Tennisplatzpflege benötigen, finden Sie bei www.tennisplatzzubehör.com.

Hallo, herzlichen Glückwunsch! Fast alles richtig gemacht. Zu beachten ist folgendes: Die Tennisdecke Ziegelmehl ist eine Wassergebundene Decke!!!! Wie das Wort schon sagt Wässern ist alles! Von der Reihenfolge her IMMER Walzen, Wässern, Walzen. Da sonst der Feinmehl Anteil im Ziegelmehl nach unten "gespült" wird, was dann irgenwann zu Folge hat, das kein Wasser mehr ablaufen kann. Diesen Vorgang: Walzen, Wässern, Walzen, kann man bis 3x machen, danach hat die Walze, auch befüllt, keine Wirkung mehr! Also Wässern und jetzt wird's wichtig, nicht nur ein wenig, sondern RICHTIG also ausreichend viel. Das Wasser ist nicht verschwendet. Es versicktert in die Vulkan Ascheschicht und gibt sein Wasser über die Kapilar Wirkung von unten wieder an das Zeigelmehl oben ab. Zum Wassersparen sollte man das Wässern in die Abendstunden oder sogar Nachts verlegen. An sehr sonnigen Tagen auch am Tage wässsern. Wenn's beim betreten bzw. spielen Staubt, dann hat der Platz zuwenig Wasser! Bei dieser Vorgehensweise wird der Platz schön hart. Besonders das Vorarbeiten im Grundlinien Bereich im Herbst bzw. am Ende der Saison ist hervorragend dazu geeignet diesen Bereich für die nächste Saison fest zu haben.

Frühjahrsherrichten der Tennisplätze

Unser Tennisverein besitz 2 Rotsandtennisplätze , die aber nur von ca 10 Spielern 1-2 mal pro Woche bespielt werden . Ist es da notwendig , jedes Frühjahr die obere Lage des sandes abzukratzen und neuen Sand aufzubringen ? Oder kann man das alle 2 Jahre machen und zwischendurch nur Sand " ergänzen " und Walzen ?

Mit freundlichen Grüßen Harald Ring

...zur Frage

Warum muss ein Tennisplatz abgezogen werden?

Warum muss man denn einen Tennisplatz abziehen nach einem Spiel oder dem Training?

...zur Frage

Belag Tennisplatz?

Aus welchem Material besteht ein Tennisplatz? Gibt es verschiedene Materialien die bei einem Tennisplatz zum Einsatz kommen?

Hier gibts doch sicher ein paar Tennisspieler die sich mit dieser Frage auskennen.

...zur Frage

Welche Pflege benötigt ein Sandplatz während der Freiluftsaison?

Ich hab die Erfahrung gemacht, je länger die Freiluft-Saison bei Sandplätzen dauert, desto schlechter werden die Plätze. Da stehen die Linien schon einmal einen halben Zentimeter hervor und an der Grundlinie steht man schon in so einer Art Mulde. Was brauchen die Sandplätze während der Saison an Pflege und Zeitbedarf, um diese dauerthaft die ganze Saison in gutem Schuss zu halten?

...zur Frage

Schmerzen im Ellenbogen beim Aufschlag und Slice!?

Hallo zusammen,

leider kämpfe ich jetzt seit mehreren Monaten schon mit Schmerzen im Ellenbogen, genau Im Gelenk. Diese treten aber nur beim Tennis beim Aufschlag oder beim Slice auf, also bei Schlägen die stark in die Streckung des Armes gehen. Bei allen anderen Schlägen habe ich überhaupt keine Schmerzen.

Die erste Vermutung war Golferarm, aber dafür ist der Schmerz eigentlich zu deutlich an einem Punkt und bei Überstreckung entstehen auch keine Schmerzen. Schleimbeutel wurde auch ausgeschlossen, da keine Schwellung vorhanden ist.
Habe jetzt einige Besuche bei Ärzten, Physios und Chiropraktikern hinter mir und bin echt verzweifelt....vielleicht gibt es hier den ein oder andere mit ähnlichen Problemen oder guten Tipps?
Vielen Dank vorab.
Volker

...zur Frage

Wer war schon bei den "Internazionali BNL d'Italia" in Rom?

War schon mal jemand bei einem Finale der "Internazionali BNL d'Italia"? Ich kenne mich mit Tennis überhaupt nicht aus, aber mein Mann ist leidenschaftlicher Tennisspieler. Zu seinem Geburtstag habe ich ihm Final-Karten für dieses Turnier gekauft. Wie läuft das dort ab? Die Spiele fangen laut Programm gegen 11 Uhr an. Sehen möchten wir vor allem das Männer-Einzel-Finale. Ist dies normalerweise das letzte Spiel an dem Tag? Wenn uns die anderen nicht sonderlich interessieren, können wir auch erst später kommen oder muss man um 11 da sein? Sollten wir die Rückfahrt nach Hause (etwa 5 Stunden) für denselben Abend planen oder doch lieber für den nächsten Tag? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?