Tennis: Tipps für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Anfänger kann man sehr gut an einer Wand üben, falls du mal keinen Spielpartner oder Trainer hast.

Ansonsten gut aufwärmen, nicht gleich übertreiben mit Trainingsintensität und -umfang.

Und: Nicht frustriert sein - die ersten Male werden die Bälle nicht ansatzweise dahin gehen, wo du es gern hättest ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenschein89
17.07.2017, 09:20

Einen Spielpartner habe ich doch, es wäre kein Problem. Dankeschön für die Tipps! :)

0

Mit einem Tennislehrer mindestens 10 Stunden Beginnen. dann mit Freunden weiter üben, dann wieder einen Tennislehrer bemühen. USW. Ein langer weg, aber macht immer sehr happy. Viel Glück und Freude!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenschein89
17.07.2017, 09:22

Ich will aber Tennis nicht professionell spielen, sondern als Amateur :) Werde es versuchen.

Vielen Dank für die Hinweise!!! 

0

Trainieren, trainieren, Trainieren!

Ganz wichtig, sonst bekommst du kein Gefühl für den Ball und auch die Antizipation sit super wichtig: Also wo fliegt der Ball wahrscheinlich als nächstes hin? Also Field Time ist da A und O!

Ansonsten dein Spielmaterial noch unglaublich wichtig. Was für einen Schläger hast du dir denn gekauft? Lies dir mal am besten noch einen ordentlichen Ratgeber durch bevor du einfach zum spielen mit deinem Schläger startest https://www.kaufberater.io/freizeit/ballsport/tennisschlaeger/

Persönlich habe ich jahrelang mit dem falschen gespielt ;D Kann dir die Schläger der Marke HEAD empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?