Schmerzen beim Beinbeugen in LWS, was mache ich falsch?

2 Antworten

Versuche es mit etwas weniger Gewicht und konzentriere dich dabei ganz auf die Beinbeugermuskulatur. In der liegenden Variante neigen viele dazu in ein Hohlkreuz zu verfallen, was dann die Schmerzempfindung in der LWS hervorruft. Entscheidend ist auch wie die Liegefläche beschaffen ist. Diese sollte nicht gerade sondern eine leichte Krümmung haben, damit der unterer Rücken mehr entlastet wird. Solltest du weiterhin Problem an der Maschine haben dann weiche auf den sitzenden Beinbeuger aus, sofern ihr einen habt.

Es passiert gar nicht so selten, dass gerade bei der liegenden Variante dieser Übung Probleme im Rücken auftreten. Man muss ganz besonders darauf achten beim Beugen nicht zu stark in die Überstreckung zu gehen (durch Anspannung der Bauch und Beckenbodenmuskulatur). Die Übung sollte langsam ausgeführt werden und die Beugung nur soweit, wie ich merke, dass sie rein aus der Beinbeugemuskulatur heraus erfolgt. Die Übungsvariante in der sitzenden Position ist deutlich besser.

4

Danke Phipps, ich achte eigentlich schon darauf immer in einer leichten Beugung zu bleiben. Leider gibt es keine Maschine im Sitzen in meinem Studio. Wenn ich eine Übung mit dem eigenen Körpergewicht mache, dann ist sie ja nicht so effektiv, oder?

0

Beim Fussball Knie schonen

Also ich hatte vor 1 Jahr ein Unfall wo ich mein Knie geprällt hatte(war auch beim Artzt) konnte 2-3 wochen kaum laufen jetzt gestern war ich Fußball spielen bin beim rennen um ecken hatte ich plötzlich wieder extrem starke schmerzen am knie gehapt kann momentan nicht vernünftig laufen :( ich will ungern auf Fußball verzichten spiele in verein und mir machts ne menge Spaß.Jetzt meine Frage gibs irgendwelche Tips wie ich wieder vernünftig spieln kann ohne das es gleich wieder sowas passiert zum Beispiel was womit das Knie nicht so belastet wird bei schnelleren bewegungen. wäre über Tips dankbar LG

...zur Frage

Starke Schmerzen am Schienbein nach Skitouren? Was mache ich falsch?

War dieses Wochenende das erste mal mit Tourenski unterwegs, und habe am zweiten Tag nach einer Stunde abbrechen müßen, da ich sehr starke Schmerzen an beiden unteren Schienbeinen bekam. Heute sind die Stellen an den Schienbeinen blau,sehr druckempfinglich und schmerzen extrem. Meine Schuhe sind nicht ganz neu, also schon eingefahren und ich hatte auch die richtige Unterwäsche (3/4 Hose) und Skisocken an. Was könnte der Grund für die wirklich fiesen Druckstellen und Schmerzen sein?

Kann mir jemand weiterhelfen?

Gruß Caro

...zur Frage

Kraftsport nach schwerem Unfall?

Hey sportlercommunity

Ich bin 19 und bereits einen schweren unfall hinter mir. Ich hatte einen kletterunfall und bin 6-7 meter gestürzt und dann auf den Fersen gelandet. Die ärzte dachten das ich querschnittsgelämt bin was aber ein glück vom chirugenteam verhindert wurde, wofür ich endlos dankbar bin. Durch den sturz habe ich einen beidseitigen fersenbruch, zwei ausgetauschte lendenwirbel + versteifte lendenwirbelsäule und zwei gebrochene handgelenke/unterarm knochen. Außerdem ist durch den schaden am linken handgelenk die bewegung noch eingeschränkt. Der unfall ist jetzt 11 wochen her. Ich lag davon 10 im krankenhaus und bin jetzt seit einer woche, für 4 wochen, in der reha.

Meine frage: Kennt sich jemand bisschen damit aus und kann mir sagen ob ich irgendwann wieder fähig sein werde um kraftsport (Ganzkörper) aus zu üben (mir ist klar das dass vermutlich noch ein halbes bis ein Jahr dauern kann)? Und ich habe durch die versteifung im Rücken, Rückenschmerzen beim sitzen. Die schmerzen sind im unteren bereich des Rückens bis ins Gesäß. Wenn ich die Muskeln im rücken und LWS Bereich aufbaue, behebt es dann das problem?

Danke für jede antwort :)

...zur Frage

Rückenschmerzen beim Angriffsschlag

Ich habe seit einiger Zeit Schmerzen, wenn ich versuche zu schlagen oder den Aufschlag von oben zu machen. Die Schmerzen sind immer auf der linken Seite im unteren Rückenbereich - fühlt sich an wie ein Gelenk (Hüfte?). Ich schätze, es hat damit zu tun, dass ich irgendeine komische Drehbewegung mache.

Im Gegensatz zu den anderen Techniken habe ich das Schlagen nie richtig gelernt und deswegen auch keine gute bis kaum eine Technik, spiele jetzt aber zweimal in der Woche Beachvolleyball und das sehr gern. Deswegen möchte ich ungern aussetzen müssen. Ich mache seit einigen Wochen Muskeltraining in einem Rehabilitationszentrum in der Hoffnung, ein bisschen Stabilität und Halt reinzukriegen, hat aber bis her noch nicht viel geholfen. Trainer hab ich leider nicht...

Habt ihr Tipps? Sollte man in der Hüfte eher gerade bleiben oder eher mitdrehen? Arm mit hochnehmen? Bauchmuskeln anspannen? Alles zusammen?

Danke! Nele

...zur Frage

Rückenschonende Kraft Übungen

Guten Abend,

Ich trainiere noch nicht lange und habe seit ich mich einmal an Kreuzheben versucht habe (vor 1, 2 Wochen), ständige Schmerzen im unteren Rücken. Wahrscheinlich weil ich sie falsch ausgeführt habe und zu viel Gewicht dran war. Ich schätze mal es liegt an der Lendenwirbelsäule. Zwischendurch wenn ich eine Weile warte dann geht das auch wieder mit dem Rücken, aber immer wenn ich irgendeine Rückenübung machen möchte (wie eben Rudern oder Kreuzheben), schmerzt sie wieder für 2 Tage. Ich habe es ja auch sogar mit wenig Gewicht probiert, es passiert trotzdem öfters (trotz geradem Rücken).

Jetzt habe ich allerdings keine Ahnung womit ich den Rücken sonst trainieren soll. Mit Bankziehen und Klimmzüge habe ich es bisher probiert.

Gibt es ansonsten noch andere "rückenschonende Übungen für den Rücken" (in der vor allem der latissimus trainiert wird)??

...zur Frage

Knie verdreht

Hallo zusammen! Ich war vor etwa 2 Wochen Schlitten fahren und habe mir dabei blöderweise das rechte Knie verdreht. Beim Gehen habe ich kaum schmerzen. Wenn ich jedoch beim Sport falsche Bewegungen mache bzw. jemand gegen das Knie kommt habe ich ziemliche Schmerzen links unten von der Kniescheibe. Das ganze ist ja jetz schon 2 Wochen her aber ich merke immer noch keine Besserung. Was kann das denn sein?Meint ihr ich muss damit zum Arzt bzw. eine bestimmte Zeit auf Sport verzichten? Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?