Problem mit meinem Rücken!!

3 Antworten

Hallo Christiano, der Hexenschuss ist eine Schutzfunktion des Körpers, um eine weitere Schädigung zu vermeiden! Du kannst aktiv mit sanften speziellen Dehn-und Funktionsübungen für deinen Rückenbereich eine Schmerzlinderung erreichen. Von Schusstraining rate ich dir erstmal ab. Wenn sich die Schmerzen reduzieren kannst du mit leichten Lauftraining beginnen. Ansonsten den Rücken im Rahmen des machbaren bewegen, damit die Durchblutung und damit die Regeneration beschleunigt wird. Für die passiven Methoden hast du ja schon genug Tipps bekommen. Einen Tipp noch zum Schluss: Nur die Ruhe bringt es nicht! - Gruß von Andy Rückentherapeut

wenn die rückenschmerzen von einem hexenschuss oder sonst verreissen stammen, dann hilft es auch, wenn man mit einer sportsalbe bzw holzhacker salbe einschmiert und dann eine wärmeflasche oder ein warmes kirschkernkissen auflegt, damit die salbe besser einzieht. sollte dann relativ schnell wieder gut werden.

Solange du noch Beschwerden hast belaste deinen Rücken nicht zu sehr. Wärme tut gut um die Blockaden zu lockern und die Durchblutung zu fördern. Hier also ein schönes warmes Bad oder eine Wärmflasche nehmen. Auch leichte Gymnastische Rückenübungen können hilfreich sein.

Was möchtest Du wissen?