Muskelfaserbündelriss

1 Antwort

Bist du dir sicher das es diese Verletzung ist? Hat sich das ein Arzt angesehen? Wenn nicht, dann schleunigst dorthin. Ich hatte 2 Muskelfaserrisse in den Oberschenkeln (einmal links und einmal rechts) und konnte nur sehr langsam und nicht sonderlich lange laufen.

Unter Schmerzen solltest du sowieso nie Sport treiben!! Ich hab das am Anfang auch ignoriert und musste anschließend einige sehr teure Therapiestunden absolvieren und 4 Monate warten bis es komplett abgeheilt war.

erst einmal herzlichen dank.......ja ich war beim arzt .....per sono festgestellt.....der 1. riss im dezember....9 wochen ganz vorsichtig gewesen und keinen sport.....dann sono kontrolle.....wieder erneuter riss mit einblutungen.....das war am 21.2.13 ich verzweifele langsam.....kann nur langsam normal gehen.....hoffentlich heilt es bald mal ab......hab 3 hunde die gassi gehen wollen.....

0
@Nati63

Also aus meiner Erfahrung heraus heilt es nur sehr langsam und träge. Wie schon gesagt, war ich 2-3 Monate komplett ausser Gefecht und hab erst dann wieder mit dem Sport langsam aber sicher begonnen.

Ich würde dir empfehlen einen Physiotherapeuten oder einen Arzt deines Vertrauens aufzusuchen, der dich dahingehend auch behandeln kann. Die Chance das es von alleine, möglichst schnell, komplett ausheilt, schätze ich eher als gering ein.

Ein paar Tipps: 1) Kompressionsverbände...die Stützen deinen Muskel bei der Bewegung!! Ist wirklich hilfreich. Aber nicht so fest, dass du Schmerzen hast, denn durch die Einblutungen können Entzündungen auftreten. 2) Den Antagonisten trainieren...sofern das keine Schmerzen verursacht...bei dir wäre das die Schienbeinmuskulatur (einfach langsam jeden Tag, zum Beispiel beim Fernsehen, die Fersen aufsetzen und die Füße Richtung Schienbein ziehen) 3) Stabilisationstraining...das allerdings nur sehr vorsichtig und nur dann, wenn keine Schmerzen auftreten!!!! Zum Beispiel: Einbeiniger Stand auf einem Kissen 4) Dehnen...da hat jeder seine andere Meinung...bei mir hat es damals gut funktioniert. Nur sehr langsam und nur bis zum ersten geringsten Schmerz dehnen.

Diese Tipps kann ich dir geben. All diese Übungen nur ohne Schmerz ausführen. Du solltest das trotzdem mit einem Arzt (einem der sich in der Materie auch auskennt) abklären, denn viele dieser Übungen sind für frische Verletzung vielleicht nicht geeignet.

1
@TST11

vielen vielen dank für die lieben ratschläge......beim normalen gehen sind schmerzen fast weg........also bin ich gestern mit meinen hunden bei herrlichem sonnenschein mal feldweg gegangen....keine gute sache...da der feldweg uneben war und noch teilweise schnee hab ich heute wieder schmerzen...na klasse...also die nächste zeit nur noch asphaltierte wege und keine ungraden feldwege mehr.....der neue riss ist grad 4 wochen her...war wohl doch noch zu früh.....liebe grüße an alle lauffreudigen

0

Was möchtest Du wissen?