Merkt man es selber, wenn am Kreuzband was nicht OK ist?

1 Antwort

Man muss nicht unbedingt was merken. Wenn die Beinmuskulatur gut ausgebildet ist, kommt es durchaus vor, dass Menschen Jahrzehnte mit gerissenen Kreuzbändern leben, ohne es zu merken. Erst wenn dann die Muskulatur bei diesen Patienten nachlässt, kommen die Beschwerden. Die Muskulatur trägt entscheident zu Stabilität des Knies bei und kann fehlende Kreuzbänder kompensieren (daher ist eine Reha-Maßnahme nach Kreuzbandriss ja auch Muskelaufbau an den Beinen). Es kann also durchaus sein, dass deine Kreunzbänder kaputt sind (muss nicht schmerzhaft sein (!!!). Falls sich das Knie instabil anfühlt, würde ich auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Dieser wird einen ganz einfachen Test machen (Schubladentest - bitte NICHT selbstdurchführen, sondern NUR VOM ARZT), ob die Bändern noch heile sind. Wenn es sich "nur" komisch anfühlt, kann man zum Arzt, muss aber nicht. Womit du dich besser fühlst. Lg Urs

Was möchtest Du wissen?