Meine Brust ist ziemlich asymmetrisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, das reicht nicht. Asymmetrien (wenn nicht unfall-oder verletzungsbedingt) sind angeboren. Selbst wenn eine Seite beim BD etwas hinterherzieht, reicht das nicht aus, um eine solche Asymmetrie zu erzeugen. Versuche nicht, das mit einseitigem Training auszugleichen, dadurch provozierst du eine Dysbalance und die ist gesundheitsschädlich. Eine asymmetrische Optik ist interessant, finde dich damit ab.

Hey,

Asymmetrie kann entstehen, wenn du falsche Körperhaltung hast und dann trainierst. Vielleicht hast du ein Haltungsproblem oder ein schlechtes Muskelgefühl. 

Versuche mal mit Kurzhanteln (mittelschweres Gewicht) oft und kontrolliert zu drücken. Eine Seite wird früher nachgeben. Das ist die schwache Seite und nach dieser musst du dich beim Training richten. 

Gruß 

Was möchtest Du wissen?