Laufband oder Führanlage fürs Pferd?

3 Antworten

Beides hat Vor- und Nachteile. Ich persönlich finde die Führanlage ein bißchen "pferdegerechter". Damit meine ich, das es sich zwar im Kreis (oder mittlerweile gibt es sie auch als oval) bewegen muss, das Pferd sich aber aussuchen kann, ob es eher langsamer läuft und dann mal trabt, oder eher innen oder außen an der Wand läuft. Außerdem laufen immer mehrere Pferde gleichzeitig wegen Herdenverhalten und so. Das Laufband ist mir zu technisch und eintönig, da es meist aus Platzspargründen irgentwo in der Ecke steht, wo das Pferd so gar keinen Kontakt mitbekommt.

also ich finde laufbänder im wasser sehr gut ,weil wenn ein pferd probleme im rücken oder in den beinen hat kann es so gut muskulatur aufbauen...führanlagen finde ich weniger gut da man seine pferde auch mal darin vergessenb kann...oder wenn ein pferd sich ein beinbricht muss es zwangsläufig weiter laufen wenn man nicht immer dabei steht..

Ich finde eine Führanlage wesentlich geeigneter und habe subjektiv dabei auch ein sichereres Gefühl. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass ein Laufband fürs Pferd irritierend sein kann und man es erst an das Laufen ohne Fortbewegung gewöhnen muss. Außerdem sind Führanlagen, zumindest waren sie es, günstiger als Laufbänder.

was kann man machen damit das pferd nicht austritt

wenn ich das pferd immer in den round pen lasse und ich es laufen lassen will dan tritt es aus und weltst sich ich habe es auch in verschiedenen arten probirt unnd es klapte garnicht und ich weiss nicht was ICH oder das PFERD falsch macht /machen und beim spatziren gehen zieht das pferd immer so stark. Und man kann auch nicht auf das pferd reiten weil es sich dan mit dem REITER sich dann weltst

bitte helft mir ich weiss nicht was ich machen soll

liebe grüße julia beniers ;-)

...zur Frage

Was haltet ihr von diesem "Trainingsplan" (Fokus auf Ausdauer)?

Ich bin jetzt kein Experte und ich habe auch nicht endlos viele Intrrnetseiten über Trainingspläne durchgelesen...

Ich würde am Anfang erstmal 3 Mal die Woche trainieren und später sobald mein Körper sich dran gewöhnt eventuell öfter.

(Ich bin blutiger Anfänger)

Montag : 15 Min laufen und Bauchmuskeln (sit-ups...)

Dienstag : Pause

Mittwoch : 10min laufen und Einwenig Krafttraining (Rücken Brust Beats Trizeps)(Möchte auch bisschen Muskeln aufbauen...)

Donnerstag : Pause

Freitag : Pause

Samstag : 15 min laufen und Bauchmuskeltraining

Mit der Zeit würde ich dann entweder das lauftempo (auf'n Laufband) erhöhen oder halt eben auf 20minuten (und weiter) hocharbeiten.

...zur Frage

Reitsport: Dehnübungen fürs Pferd?

Gibt es Dehnübungen, die ihr auch eigenständig mit euren Pferden durchführt? Oder werden diese generell nur von den PPT´s gemacht? Bringen die Striegel mit den Noppen dran auch eine Verbesserung der Durchblutung? Denn das ist ja eigentlich auch eine Massage und müsste somit was bringen :) Danke!

...zur Frage

Wie wärme ich mich vor einem GKT richtig auf?

Hallo. Ich wollte mal fragen, wie ich mich vor einen GKT richtig und ausgewogen aufwärme. Ich habe bis jetzt nur 15 Laufband auf meinen TP zu aufwärmen, habe aber gehört, dass man sich noch mehr aufwärmen bzw. die einzelnen Muskeln die bei diesem Training trainiert werden besser aufwärmt. Kann mir da wer Tipps geben?. LG

...zur Frage

Wieviel Bewegung am Tag ist für ein Pferd ratsam?

Hallo, gibt es hierzu genauere Angaben, ob eine Stunde oder drei Stunden ein Pferd pro Tag bewegt werden sollte?

...zur Frage

Würdet Ihr Euch eine handgemachte Gerte für den Reitsport anschaffen?

Hallo, es ist ja ne Menge an gerten auf dem Markt, aber wie sieht es mit einer handgemachten gerte aus? Sinnvoll oder nur Verkaufsschlager? Reagiert das Pferd wirklich besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?