Kopfüberhängend Kopfschmerzen?

1 Antwort

möglicherweise steigt der Blutdruck im Kopf bei den beschriebenen Übungen zu stark an. Du befindest dich schon im Training wodurch der Blutdruck schon erhöht ist, dann begibst du dich in die Position "Kopf unten", was den Druck auf die Gefäße im Kopf verschärft. Schlimmstenfalls kann es zu Blutungen kommen, wenn eine Ader platzt. Dann wäre ein Notarzteinsatz angesagt.

Der Schmerz ist ein Warnsignal, sowohl dieser als auch anderswo. Beachte das bitte. Vielleicht kannst du dich sehr langsam an entsprechende Übungen gewöhnen, wenn du zuerst anfängst, Kopfstand zu üben, später Handstand und die Position "Kopf unten" dabei schrittweise und nicht zu lange einnimmst. Wenn dein Herz schon heftig pumpt und dein Blutdruck zwangsläufig hoch ist, lasse das.

Ansonsten können auch Technik- und Haltungsfehler (z.B. Überstrecken des Kopfes) oder viele orthopädische Ursachen verantwortlich für den Schmerz sein, der dann genauso zu respektieren ist. Hier wäre dann ein Termin beim Sportarzt zu empfehlen.

Bekomme plötzlich Blasen in den Fußballschuhen

Hallo, ich bekomme seit neustem starke Blasen (am Fußballen) in meinen Fußballschuhen (nike mercurial vapor 9), obwohl ich diese schön über ein Jahr trage. Das ganze fängt jedoch erst an seit es wieder sehr warm wird und ich vermute auch nur sobald ich auf einem Kunstrasen trainiere oder spiele, was aber früher auch problemlos geklappt hat. Von was können diese Blasen auf einmal kommen? Hat das Wetter damit etwas zu tun? Wie kann ich es verhindern, denn auf der Fußfläche hält kein Tape oder sonstiges.

Danke schon einmal im Voraus!

...zur Frage

Handgelenkstütze beim Bodenturnen

Hallo Sportler Ich 20 mache seit ca. einem Monat 1 Mal die Woche Bodenturnen. Bei einigen Elementen (z.B. Flig Flag, Schweizer Handstand etc) wirken dabei ungewohnt starke Kräfte auf die Handgelenke, welche durch wiederholtes belasten zunehmen. Ohne Belastung sind die Schmerzen kaum spührbar und nach kurzen Pausen kann weiter geturnt werden.

  1. Gehen die Schmerzen automatisch wieder weg, wenn sich das Handgelenk (vermutlich die Sehnen) an die Belastung gewohnt haben?

  2. Habe im Internet Handgelenkschütze gefunden (Siehe Link unten). Können die dagegen Helfen oder vermindern sie nur ein ungewohntes umknicken? https://www.turncamp.com/images/produkte/i32/327-JSP-1077.jpg

Danke im voraus

...zur Frage

Training mit Schwerpunkt Brust?

Ich trainiere bereits seit einigen Jahren im Gym, leider hängt meine Brust hinterher. Typischer Fall starke Schultern schwache Brust. Habe die Frage ob ich ähnlich wie beim german volume training einen Schwerpunkt auf die Brust setzen kann oder das Prinzip übertrage, indem ich z.B. ein paar mal die Woche jeweils 10 Sätze a 10 Wiederholung an Liegestütze mache. Was ist zu empfehlen? Danke im voraus

...zur Frage

Übelkeit nach "Sport"

Guten Abend, ich habe richtig probleme was den Sport betrifft. Ich war bis vor etwa 4 Monaten leider süchtig nach PC-spielen und ähnlichem, doch das hab ich allein wieder in den griff bekommen und benutz den PC mittlerweile nurmehr für die Schule bzw falls ich mich über Dinge informieren möchte. Wie auch immer, ich war früher (mit 10-14) eigentlich STÄNDIG unterwegs mit Freunden radfahren auf der Straße und im Sommer 3-4 Monate JEDEN Tag im Schwimmbad und bin dort rumgerannt, geschwommen, gesprungen und getaucht. Auch in der Schule hat mir Fußballspieln eigentlich immer spaß gemacht. Doch mit 14 fing es dann an dass ich immer weniger unternahm und nurmehr vor dem PC und TV saß und mir die Augen wundgespielt hab. In der Schule betreiben wir seit letztem Schuljahr nurmehr 2 Stunden Sport die Woche, was eigentlich nicht grad viel ist. Und da ich auch ein halbes Jahr lang immer verkühlt war (husten schnupfen usw) konnte ich nie mitmachn. Jetzt hab ich folgendes Problem: Ich war (nach über 1 Jahr) mal wieder mit Freunden drausn was unternehmen und mir ging nach 3-4 Minuten laufn die puste aus, und bekam starke Kopfschmerzen und Übelkeit. Beim Radfahren das gleiche, nach 10 Minuten derbste Übelkeit. Weiß jemand wie man das "beheben" kann? Es ist sicher weil ich seit nem guten Jahr einfach 0 Sport gemacht habe.

Zu mir: Bin mittlerweile fast 16, ca 175cm groß und wiege ca. 63kg

...zur Frage

Hochsprungtraining

Hey ihr Lieben!

Seit einiger Zeit versuche ich mich im Training nun auch am Hochsprung, um auf den Siebenkampf hin zu arbeiten. Bisher hatte ich nur gezieltes Lauf- und Speertraining. Für den Hochsprung tue ich im Moment folgendes:

  • einbeinige Kniebeugen
  • Steigerungsläufe
  • Pferdchensprünge
  • Sprünge auf kurzer Distanz
  • Sprünge aus vollem Anlauf

Also noch nicht allzu spezialisiertes Training. Habt ihr Tipps für mich wie ich möglichst effizient meine Schnell- und Sprungkraft verbessern könnte? Mein Trainer ist leider auf Sprint spezialisiert, deshalb kann er mir da nicht allzu viele Tipps geben.

Vieeeelen Dank im voraus! :)

...zur Frage

bin 15 mache krafttraining beeinträchtigt das ,das wachstum

hi ich bin 15 jahre alt und bräuchte mal einen rat. ich trainiere seit ca. 5 wochen meine arm schulter und brustmuskulatur (hauptsächlich mit 5 kg hanteln), nun hätte ich gerne gewusst: beeinträchtigt krafttraining das wachstum ,wen ja bis zu welchem alter? und welche übungen kann man machen um das wachstum, falls das der fall ist, nicht zu gefährden ? oder sollte man es ganz lassen??

ich würde mich über ehrliche antworten freuen danke^^!!

lg silver surver

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?