Kann man ohne Tauchschein im Urlaub tauchen?

4 Antworten

Ohne Erfahrung würde ich mich lieber auf's Schnorcheln beschränken. Tauchen ist nicht ungefährlich. Es hat also schon einen Grund, warum man einen Tauchschein machen sollte: Er dient zu deiner Sicherheit und Gesundheit!

Ja. Du kannst dich in einer Tauchschule kurz in die Ausrüstung einweisen lassen, und anschließend mit einem Tauchlehrer einen Schnuppertauchgang machen. Meist finden diese aber im Pool statt. Für gehobene Ansprüche gibt es eine etwas umfangreichere Einweisung mit praktischen Übungen, dann darfst du unter Tauchlehrerbegleitung auch im Freiwasser tauchen, je nach Tauchorganisation aber nur max. 12 Meter tief.

Hallo,

es gibt von wohl allen Tauchorganisationen ein Programm für Leute ohne Tauchschein, die gern mal tauchen möchten.

Bei PADI heißt das Programm Discover Scuba Diving. Man bekommt eine ausführliche theoretische Einweisung, macht dann ein paar Übungen im Flachwasser und im Anschluss einen Tauchgang mit einem Tauchlehrer bis maximal 12m Tiefe. Maximale Gruppengröße pro Tauchlehrer sind 4 Personen.

Dieses Programm ist ein Jahr lang auf den Tauchschein bei jeder PADI-Tauchschule weltweit anrechenbar. Ich bin sicher, derartige Programme gibt es auch bei anderen Tauchorganisationen.

Weitere Informationen findest Du auch auf unserer Webseite unter der Rubrik Ausbildung: http://www.calypso-diving.com/

Liebe Grüße aus Koh Samui

Peter

Was möchtest Du wissen?