Kann man auch mit Fellen abfahren (Tourenski)?

Bilduntertitel eingeben... - (Skitour, Tourenski, Tiefschnee)

3 Antworten

Wenn der Hang steil genug ist, kann man auch mit Fellen abfahren, aber es bremmst doch deutlich und nimmt irgendwie den Spaß, mal abgesehen davon, dass du auf flacheren Passagen eventuell schieben mußt, oder natürlich die Felle einem höheren Verschleiß aussetzt (wenn es schon aper ist). Darum tendiere ich dazu: Zum Aufstieg Felle drauf, zur Abfahrt Felle runter.

9

"... die Felle einem höheren Verschleiß aussetzt (wenn es schon aper ist)".

Der war gut :-). Wenns aper ist setzt Du aber auch deine Ski einem höheren Verschleiß aus ;-)

0

chimaere hat schon das meiste ganz richtig gesagt. Hinzufügen kann man noch, dass man manchmal bei einer Skitour kurze Zwischenabfahrten im Aufstieg hat. Wenn das nur ein paar Meter sind, macht man die Felle in der Regel nicht ab. Wieviel Abfahrt man ohne Abfellen in Kauf nimmt, ist unterschiedlich, da wägt jeder für sich die Umstände des Abfellens gegen die Nachteile (Fellverschleiß) ab. Bei schlechtem Schnee lasse ich die Felle schon auch mal für 50 oder mehr Höhenmeter drauf. Dass jemand absichtlich eine ganze Abfahrt mit Fellen macht, kann ich mir gar nicht vorstellen.

Abfahren mit Fellen ist ja oberfad. Gscheit Skifahren kann man damit nicht, auch wenn man natürlich irgendwie runterkommt. Und das Fell machst Du dir auch kaputt.

Was möchtest Du wissen?