Abfahren mit Fellen ist ja oberfad. Gscheit Skifahren kann man damit nicht, auch wenn man natürlich irgendwie runterkommt. Und das Fell machst Du dir auch kaputt.

...zur Antwort

Für Skitouren ist das absolut belanglos, da du ja nicht auf Hundertstelsekunden abfahren musst. Ausserdem ist es vor allem bei längeren Touren ja so, dass die Schneetemperatur auf der kompletten Tour stark abweichen kann (z. B. wenn Du auf 2.800 Gipfelhöhe bei - 15 Grad abfährst kann es vorkommen, dass Du auf 1.200 m den letzten Ziehweg in der Sonne bei 0 Grad zum Parkplatz rausschiebst...). Nimm ein Universalwachs, das ist günstiger und - wie der Name schon sagt - universell.

...zur Antwort

Ja, in jedem Fall. Erstens hat ein Boards mehr Auftrieb, es schwimmt daher besser auf. Dann bricht es den Harsch gleichmässig und nicht wie mit Ski vorwiegend mit dem stärker belasteten Ski, was die Balance erleichtert.

...zur Antwort

> Ein Freund meinte, guter Firn im Frühjahr sei noch schöner als Powder.

Also das lassen wir mal als seine Privatmeinung so stehen - ich kann dem nicht zustimmen. Es geht doch nix über watteweichen, glitzernden Pulverschnee :-). Firn entsteht im Frühjahr, wenn die Schneedecke bereits komplett durchgetaut war, über Nacht dann hartgefriert und am nächsten Tag von oben her langsam wieder antaut. Am idealsten lässt er sich fahren wenn 2 - 3 cm der Oberfläche "aufgefirnt" sind. Ganz nett, vom Fahrgefühl aber eher mit einer langsam sulzig werdenden Piste vergleichbar ( meine Privatmeinung).

Das schöne an Firntouren ist eher das Drumherum - meist keine oder nur geringe Lawinengefahr, Sonne und angenehme frühlingshafte Temperaturen.

...zur Antwort