Welches Skimodell ist für euch der beste Ski?

4 Antworten

Allmountain Skis.

Der genaue Typ und die Länge kommt auf den Fahrer an. Freeride Skier sind dann ungeeignet, wenn auch längere präparierte Abschnitte zu bewältigen sind. Allerdings sind sie bei fettem Powder unschlagbar und weisen evtl. auch bei Sulz, Bruchharsch, etc. deutliche Vorteile auf.

Da ich wenn irgendwie möglich abseits der Piste unterwegs bin, sind Freeride-Ski für mich die besten Ski. Für lange Skitouren sind klassische Tourencarver, die noch etwas leichter und schmaler sind zu bevorzugen - aber ich denke, das war mit der Frage dann nicht gemeint.

Gibt es ein Auto mit dem man in jedem Bereich den maximalen Spaß hat? Nein. Und es gibt auch keinen Ski der überall gleich viel Spaß macht. Das ist technisch schon absolut unmöglich, deshalb wird es so einen Ski auch niemals geben. Und da jeder Fahrer sein eigenes Fahrgefühl hat gibt es selbst beim selben Skityp nicht den besten Ski. Genau so wie es auch nicht den besten Sportwagen oder den besten Geländewagen gibt. Und ein Ski der überall brauchbar (breitbandig)ist, ist einfach nur langweilig. Willst Du Spaß, brauchst Du einen Ski der genau dort stark ist, wo Du deine Vorlieben hast. Dann kannst Du auch seine Nachteile verschmerzen. http://www.carvingski.info/centix/de/skitypen.html

falscher Kantenschliff bei Ski ?

Hallo,

ich habe mir letztes Jahr ein Paar Völkl-Racetiger zugelegt, mit denen ich super zurecht kam. Nach der Saison habe ich sie zum Service gebracht, schleifen und wachsen.

Vor 3 Tagen bin ich das erste mal danach wieder gefahren, und kam mir 2 Tage lang vor wie der größte Anfänger, Kurven gingen nur über pure Kraft, bremsen durch kanten ging auch fast nicht.

Vorgestern habe ich die Ski hier im Skiort zum Service gebracht und gefragt, ob mit den Kanten alles in Ordnung sei.

Die Kanten seien oben und unten nicht gebrochen geschliffen, das war die Hauptaussage.

Für 25€ wurden die Ski neu geschliffen und auch gewachst, heute kam ich mir wieder wie ein Skifahrer vor !!

Meine Frage: kann es sein, daß man auf nicht gebrochenen Kanten wie auf Gleisen gerade aus fährt, keine Kurven machen kann ? Oder waren die Kanten insgesamt zu wenig geschliffen, oder hätte ich die Skier vor der Saison noch mal wegbringen müssen ?

Zur Info: ich fahre seit fast 40 Jahren Ski, noch die "alte Schule", also möglichst parallel, mit leichtem Umsteigen ;-), ziemlich zügig, aber immer kontrolliert, alle Pisten, auch schwarz, Buckel und Tiefschnee. Beim Skitesten bin ich mit Slalom-Carvern nicht so gut zurecht gekommen, aber die Racetiger waren genau richtig !

Falls sich jemand damit auskennt, wäre ich für eine Antwort dankbar.

...zur Frage

wie die Angst nach Sportverletzungen überwinden

Hallo, ich brauche einen Rat. Ich fahre leidenschaftlich gerne Mountainbike (auch Downhill) und Ski (Freeride und Skitouren). Natürlich bin ich immer wieder mal gestürzt und hatte mehr oder weniger schwere Blessuren wie blaue Flecken, Schürfwunden, einen abgebrochenen Zahn...Das hat mich aber nie an meinem Sport zweifenl lassen. Grundsätzlich bin ich mit den Jahren technisch zwar immer besser geworden, merke aber auch, dass ich insgesamt vorsichtiger wie früher gefahren bin. So und jetzt zu meinem Problem. Ich hab mir vor einem Jahr meinen 1.Kreuzbandriss zugezogen (Sturz vom MBT). Nach OP und sehr intensiven Aufbautraining konnte ich nach einem 3/4 Jahr schon wieder alles machen. Nur mein Kopf streikte noch auf dem Bike. Ich fuhr extrem ängstlich wollte mir aber Zeit lassen. So und jetzt ist mir genau ein Jahr später das Kreuzband im anderen Knie gerissen. Diesmal bei einem Sturz beim Skifahren auf einer relativ einfachen Piste. Seitdem kann ich mir nicht mehr vorstellen jemals wieder ohne Angst meinen Sport ausüben zu können. Ständig sehe ich irgendwelche Sturzbilder vor mir. Selbst in Situationen die mit dem Sport gar nichts zu tun haben, stelle ich mir vor was passieren könnte, z.B. wenn ich aus Versehen die Treppe runter falle. Ich liebe aber die Berge und meinen Sport sehr und möchte ihn nicht aufgeben. Wie kann ich diese Angstattacken überwinden?

...zur Frage

Lohnt es sich die Ski selber zu wachsen?

Lohnt es sich eigentlich die Ski selber zu wachsen, oder ist es einfacher und billiger die Ski immer zu einem Fachservice zu bringen? Ab welcher "Laufleistung" lohnt sich das Selber wachsen?

...zur Frage

Auf was beziehen sich die Gewichtsangaben bei Ski und Bindung?

Ich informiere mich gerade über Ski, genauer gesagt und Tourenski und eine Bindung dazu. Jetzt finde ich im Internet immer Gewichtsangaben und weiß nicht, ob die für einen einzelnen Ski (oder Bindung), oder für das Paar gelten?

...zur Frage

Was besagt der Radius bei einem taillierten Ski?

Ich lese immer wieder dass ein taillierter Ski, zB ein Allmountainski, einen Radius (zB 20m) hat. Wie muss man sich diese 20 Meter vorstellen, und was besagt das? Würde mir gern noch gegen Ende der Saison einen Schnäppchen-Ski zulegen ;-)

...zur Frage

Immer den selben Ski links und rechts anlegen?

Sollte man immer den selben Ski links und den selben Ski rechts anziehen, oder ist das egal? Wer weiß Bescheid?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?