Ist das Turnen am Barren nicht schädlich für den Oberarm?

1 Antwort

Ich glaube, das sieht tatsächlich viel schlimmer aus als es in Wirklichkeit ist. Es ist ja nicht so, dass die Sportler ungebremst auf den Barren drauf fallen, sondern sie sich etwas abrollen mit den Oberarmen, das ist eine Frage der Technik. Unser einer würde bestimmt mehr Schmerzen haben aufgrund der falschen Technik. Bestimmt sind sie diese Belastung aber auch sehr gewohnt, und seien wir mal ehrlich, welcher Leistungssport ist nicht in irgendeiner Form etwas schädlich für den Körper?

Tipps für die Stemme rückwärts aus dem Oberarmstand?

Hallo Sportler!

Ich hab bei der Stemme Rückwärts immer dsa Gefühl, dass ich mich nicht richtig nach hinten durchschwingen lassen kann, und deshalb mich nicht hochstemmen kann. Gibts da irgendwelche Tipps?^^ Stemme vorwärts ist übrigens kein problem, daher irritiert mich dsa noch mehr.

Mit sportlichen Grüßen

...zur Frage

Muss man bei der Tennis-Vorhand nun seitlich stehen oder nicht?

Ich bin mir nie ganz sicher was nun die richtige oder schulmäßige Schlagtechnik für eine gute Vorhand beim Tennis ist. Im Tennis sieht man immer wieder beide Techniken, und scheinbar ist die seitliche Stellung schulmäßig richtig, aber wenn man dann in der Praxis die Spieler beobachtet, dann sieht man in den seltensten Fällen eine saubere seitliche Stellung? Wie ists nun wirklich richtig?

...zur Frage

Warum sind TurnerInnen alle so jung?

Mir ist das jetzt bei den Olympischen Spielen wieder mal aufgefallen, dass im Turnen, speziell die Mädchen muss man schon sagen, extrem jung sind. Warum ist man im Turnen mit 20 schon ein richtiger 'Oldie'? Bei den Männern ist es ja nicht ganz so schlimm. Kann mir das wer erklären bitte? Danke!

...zur Frage

Beweglichkeit

Stimmt es wirklich,dass man für körperliche Gelenkigkeit von Natur aus begabt sein kann,wie z.B. Kontorsionisten,die mit ihrem Po auf den Hinterkopf kommen und durch die Beine sich verbiegen oder dass es jenen die begabt sind leichter fällt,sich mit ihrem Körper zu verbiegen und Akrobatische Kunststücke zu erlernen (wie FlicFlac,Bogengang vor- und rückwärts,etc.)??? Oder kann man sein Schicksal selbst mit ausreichend Training bestimmen?Oder kann man da nichts dran ändern? (außer Dehnung,die kann man selbst beeinflussen,nur Rückenbeweglichkeit is glaub ich sau schwierig -nach eigenen Erfahrungen...)

...zur Frage

Zu abrupt mit Leistungssport aufgehört?

Hallo, Ich bin 15 Jahre alt und habe viele Jahre Leistungsturnen betrieben, bis ich dann vor einem halben Jahr einen schweren Unfall beim Training hatte, der mir einige Zeit Krankenhaus und zwei OPs eingebracht hat. Die letzte Zeit war furchtbar für mich, ich fühle mich unausgelastet, kann mich nicht mehr entspannen, bin ständig krank und emotional total instabil. Mir fehlt das Turnen wirklich sehr, aber eine Chance wieder damit anzufangen habe ich nicht, da mein linker Arm nicht mehr zu gebrauchen ist.. Hat jemand schonmal ähnliches duchgemacht? Wenn ihr mir Tipps geben könntet darüber hinweg zu kommen wäre ich sehr dankbar, außerdem würde ich gerne wissen ob es sich auf meine Gesundheit ausüben könnte, dass ich so plötzlich aufhören musste. Liebe Grüße

...zur Frage

Turnen im Verein mit 20?

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und werde voraussichtlich zum Wintersemester nach Köln ziehen und dort studieren. Seit geraumer Zeit interessiere ich mich für das Geräteturnen und bin motiviert, dieses zum Beginn meines Studiums auszuprobieren.

Jetzt stellt sich nur die Frage: Verein oder UniSport

Im Moment tendiere ich eher zum Verein, da ich gehört habe, dass man dort schneller Fortschritte macht, und es dort auch Leistungsorientierter zur Sache geht. Mein Ziel ist es eventuell noch an Wettkämpfen teilzunehmen, auch wenn das ein schwerer Weg sein wird, und sogar vielleicht ein unmöglicher.

Ich bin ein recht unsportlicher Mensch, habe bis zu meinem 18. Lebensjahr kaum Sport gemacht und ab dann nur ein wenig Fitnessstudio hier und da, möchte jetzt aber etwas an meinem Lebensstil ändern, da ich unzufrieden bin.

Was meint ihr, lohnt es sich überhaupt noch, mit dem Geräteturnen zu beginnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?