Trizeps extrem dünn, ändert sich das durch Training?

 - (Muskelaufbau, Trizeps)

1 Antwort

Ja, mit dem richtigen Training und guter Ernährung wächst jeder Muskel. Gerade beim Trizeps kommt es auf die richtige Haltung bei der Übung an. Im Fitnesscenter machen das 80% der Leute falsch, das sieht man schnell wenn sich die Ellenbogen bewegen. Also ran ans Eisen und Ellenbogen bleiben auf einen Punkt fixiert und immer ohne Schwung arbeiten.

Ich nehme keine Muskelmasse zu- WARUM ?

hey kid bin seit gut nem halben jahr beim muskelaufbau. ich seh schon wie sich alles schön definiert,sixpack und alles schon da.. bin 15 und habe dank der genetik nen sehr niedrigen körperfettanteil.. wie schon erwähnt,natürlich sehe ich schon erfolge ,d.h. ich sehe dass ich schon mehr gewichte schaffe... aber am arm passiert iwie nichts mehr. man sieht beim training einmal kurz die bizepsader und alle im unterarm,dann ballert der pump erstmal ordentlich und dann passiert iwie nichts mehr... mein bizeps/trizeps wächst nicht ? wie kommt das?zu wenig fett,das in muskelmasse umgewandelt werden kann? was soll ich machen?eure tipps?

...zur Frage

HILfe dringend tHEMa BIZEPS KUGEL?

Hey Zusammen bin Sechszehn Jahre alt und habe einen arm umfang von 34Cm war 2 jahre boxen und habe abundzu auch mal traniert wenn ich traniere hab ich sogar einen umfang von fast 40 und jaa meine frage ist wie lange würde es dauern wenn ich JEDEN 2.ten tage arme brust undsoweiter traneiren würde bis die bizepskugel man richtig sieht der sommer steht fast an in knapp 1 monat und jaa bis da würde ich die gerne haben also würde ich schaffen auf 40 oder sogar fast 44 cm zukommen und so das man die bizeps kugel richtig sieht auch wenn man nicht anspant oderso das man sieht das man traniert hat,würde mich über alle tipps freuen also haut alles raus was ihr wisst,vielleicht haben paar von euch auch TIPPS für mich welche übungen am besten für die kugel isgt und bissen für den trizeps wäre euch sehr sehr dankbar wenn man mir sagen könnte welche übungen wie lange ca und ob jeden 2ten tag gut ist,habe hier zuhause 2 langhantel stangen eine wiegt fünfkilo und die andere fünfzehn kilo und insgesamt an gewicht scheiben an kilo hab ich fast 44 kilo,also könnte plus stange sechzig kilo haben undso weiter würe mich auch darüber freuen das ihr mir sagen könntet ob ich extrem viel drauf packen soll das ich grad mal fünf-sieben wiederholungen schaffe oderso das ich 10.-12 wiederholungen schaffe danke an alle die mir reichlich tipps geben danke an alle im vorraus!!!!

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Arm und Bauchmuskeln nach Trainingsplan aufbauen ?!?

Hey leute erstmal kurz zu meiner Figur, ich bin 16 und wiege 62kg .. Ich bin so der Typ ich kann Essen was ich will werde aber nicht unbedingt dicker, bin zwar auch keine Gräte aber trotzdem..

Naja meine Arme sind dementsprechend auch nicht grade dick und jetzt hab ich angefangen seit 2 Wochen mit bisschen Hanteltraining alle 2 Tage dazu Liegestütz angefangen mit 7 Kilo... dazu mache ich noch Kickboxen zweimal die Woche

Jetzt meine Frage, ich will auf große Muskeln die man sieht aufbauen und nicht auf ausdauer und Kraft .. Dazu noch ein wenig meine Bauchmuskeln mit Sit-Ups und Crunches Trainieren aber das ist eher nebensächlich,, So, muss ich dazu wirklich unbedingt meine Ernährung umstellen oder sieht man schon erfolge wenn ich halt nur Trainiere , und wie soll ich trainieren, wie oft oder kann mir jemand einen kleinen Trainingsplan für zuhause schreiben,, wollte bis zum Juli schon eine veränderung sehen ^^

Danke

...zur Frage

Workout für 16-Jährigen

Hallo liebe Communityuser,

Ich bin 16-Jahre alt, 1,73m groß und 67kg schwer.

Seit ca. 1 Monat habe ich mit dem Krafttraining begonnen. Da mir jedoch die Fortbewegungsmittel fehlen, um in ein Fitnessstudio zur nächstgelegenen Stadt zu fahren, muss ich Zuhause trainieren. Dort stehen mir zwei Kurzhanteln zur Verfügung.

Mein aktueller Trainingsplan sieht folgendermaßen aus:

25 Konzentrationscurls mit 8kg KH linker und rechter Arm 25 Liegestützen 25 Situps

Dieses Set wiederhole ich 5 mal, wobei ich bei Set 1,3,5 breite Liegestützen mache(Brustmuskel) und bei Set 2,4 enge Liegestützen für den Trizeps. Ich absoviere diese Übungen jeden Dienstag, Freitag und Sonntag. Nebenbei habe ich Montags und Mittwochs noch Fußballtraining, Donnerstags Schulsport und Samstag meistens noch ein Fußballspiel( Beine sind dadurch genug beansprucht:D)

Da Ihr hier ja die Profis seit, wollte ich fragen, was Ihr von meinem Trainingsplan haltet und wie ich ihn verbessern könnte(habe gehört Konzentrationscurls sind nicht optimal für Masseaufbau?) ?

Viele Dank im Vorraus ehrmo99 :)

...zur Frage

Probleme beim Fitness Training

Hi!

Ich bin Anfang 15 und trainiere seit kurzer Zeit. Ich hab aber ein Paar Probleme. Zuerst mein Trainingsplan.

Tag 1:

Brust:

Liegestütz Kurzhanteldrücken Schrägbankdrücken Butterfly

Bizeps:

-Curls -Curls mit schräger bank unter dem arm

Schulter:

-Seitheben -Schulterdrücken -Vorgebeugtes seitheben (für hintere Schulter)

Tag 2:

Cardio Training (Joggen oder so)

Tag 3:

Oberer Rücken:

-Latzug in Nacken -Latzug zur Brust -Vorgebeugtes Rudern -Rudern mit engem Griff -(Langhantelrudern, Latzug eng zur Brust)

Unterer Rücken:

-Kreuzheben

Trizeps:

-Einarmiges Trizepsdrücken -Stirndrücken -Trizepsdrücken am Kabelzug

Tag 4:

Pause

Tag 5:

Beine:

-Beinstrecker -Beinbeuger -Kniebeugen

So jetzt zu meinen Problemen:

1. Wie ihr bemerkt habt ist kein Bauch in meinem Trainingsplan.... Das liegt daran, das ich bei Sit-Ups, Beinheben etc. schmerzen im unteren Rücken habe, auch wenn ich darauf achte, dass er gerade ist. Kann es sein das mein unterer Rücken unterentwickelt ist?

2.

Am Anfang hab ich immer starke Anstrengungen nach dem Training gehabt.... ich war total K.O. Beim Brusttraining konnt ich kaum mein Arm anheben. Jetzt ist es, hauptsächlich beim Rücken, Trieps Tag, dass ich nach meinem Workout kaum Erschöpfung spüre. Das hat sich von einem auf dem anderen Tag geändert. Trotzdem ist der Arm aufgepumpt. Mach ich vllt etwas falsch? Hat es mit der Ernährung zu tun, also Kohlenhydrate vor dem Training.

Dazu muss ich sagen dass ich mich vor jedem Workout aufwärme, mich auch dehne, damit meine Sehnen nicht verkürzen und das ich daheim trainiere..... ich hab halt so ein Trainingsturm, Kurzhanteln, Bank, etc. Ich variiere auch die Übungen und benutze immer mein Maximalgewicht, mit dem ich 8- 12 Wdh schaffe.

Danke schon mal im voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?