Ich bin 15 Jahre und bin etwas schlecht in fußball aber ich möchte es irgendwann mal großraus kommen

3 Antworten

ich würde sagen mit viel einsatz und training kann fast jeder zum fussballprofi werden, es scheitert oft nur daran. freilich braucht man auch das nötige talent dazu. wie du trainieren sollst? wenn deine schwachpunkte in technik oder schusskrat liegen, musst du daran feilen indem du meinetwegen jonglierst fahnen umkurvst usw. bei ausdauer natürlich joggen und für die schnelligkeit ist optimal, kurze sprints am berg dann weiter joggen, dann wieder sprinten

Fußball hat viel mit Talent zu tun. Das allein reicht aber natürlich nicht aus. Um wirklich gut zu werden, hilft nur üben, üben, üben! Sei es beim Bolzen mit deinen Freunden oder aber versuchen den Ball hoch zu halten, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen. Außerdem kannst du einfach Übungen mit dem Ball machen, wie z.B. Slalom laufen oder einfach aus unterschiedlichen Entfernungen so gegen eine Wand schießen, dass der Ball im angenehmen Tempo zurück kommt und du ihn direkt wieder gegen die Wand spielen kannst. Hört sich simpel an, ist es aber definitiv nicht. Solche Übungen kannst du machen, bis du sie zur Perfektion kannst. Außerdem würde ich mich an deiner Stelle schnellstmöglich in einem Verein anmelden. Dort hast du ach eine gewisse Regelmäßigkeit, die auch wichtig ist. Darüber hinaus solltest du für eine gute Kondition sorgen. Das wird aber erst wichtig, wenn du älter bist. Egal, wie fleißig du trainierst, solltest du nie vergessen, dass man nur groß rauskommt, wenn man Glück hat. In Deutschland gibt es so viele Fußballer, die was drauf haben. Trotzdem wurden sie nicht entdeckt. Es kann eben nicht jeden treffen. Dessen sollte man sich immer bewusst sein.

ich hab angst das ich beim verein schlecht spiele weil ich angst habe was falsch zu machen

0
@Medionps3

hey, ich spiel auch erst seit ein paar monaten im verein, und bis jetzt hat mich noch NIE jemand blöd angemacht oder so, weil ich etwas falsch gemacht habe(und das kam auch schon öfters vor!), meine mannschaft steht hinter mir und beschuldigt mich auch nicht wegen jedem fehler den ich mache, sei es im training oder im spiel! glaub an dich, dann schaffst du das! :) ausserdem: du kennst du doch die leute aus deim verein noch garnicht, also wovor sollst du dann angst haben?! und: JEDE KRITIK, vom trainer oder deinen mannschaftskollegen, ist nur SACHLICH, niemand sagt etwas weil er dich nicht leiden kann, sie wolln dir nur helfen, dass du besser wirst! ;)

0
@Kicks16

danke ich versuche ein probetraining zu machen

0
@Medionps3

mit der einstellung ist noch niemand "grossraus gekommen" , darfst halt keien angst haben in ein team zu gehene wird schon klappen

0

Wenn man fleißig ist aber nicht viel Talent hat kann man dennoch groß herauskommen. Ein Beispiel ist Puyol er hatte zwar im Vergleich zu den anderen aus seinem Jahrgang nicht all zu viel Talent aber er hatte Ehrgeiz und nun ist er einer der Besten Fußballer der Welt. Also wie oben beschrieben ist es vielleicht hilfreich Talent zu haben aber mit Ehrgeiz kann man auch so einiges erreichen. Dazu ob du auch mit 15 noch ein guter Fußballer werden kannst, glaube ich ja(natürlich zählt Glück eine große Rolle). Ich habe in meine Schule einen aus der zweiten Bundesliga( für die Jugendlichen) und der hat nur einen kleinen Vorsprung gegenüber den anderen.

Ich würde dir empfehlen erstmal einen Verein zu finden bei dem du regelmäßig spielst denn die Spielpraxis ist genauso wenn nicht wichtiger als die einstudierten Dinge im Training.

Du solltest jedoch nicht die Schule vernachlässigen denn Viele Fußballer denen eine Zukunft vorgepredigt wurden haben sich verletzt und hatten nie wieder die Chance professionell zu spielen. Am Ende zählt natürlich auch ne Menge Glück und gute Kontakte.

Was möchtest Du wissen?