Gleichmäßig zunehmen, aber wie?

5 Antworten

Jeder Mensch hat einen individuellen Energiebedarf. Das heißt jeder Mensch braucht unterschiedlich viele Kalorien pro Tag. Bei Untergewicht ist es häufig der Fall, dass dauerhaft zu wenige Kalorien zugeführt werden. Allein NUR mit Training (Hanteltraining) wirst du nicht viel erreichen. Wenn du zum ersten Mal damit beginnst zu trainieren (Hanteltraining), verbraucht dein Körper durch das Training mehr Kalorien. Bei Untergewicht ist das natürlich schlecht, da dies eine zusätzliche Abnahme von Gewicht bewirken kann. Viel hilfreicher ist wenn man Trinknahrung dazu nimmt, dazu kannst du hier: http://www.fortimel.at/patienten/warum-trinknahrung1/was-ist-trinknahrung/ einiges lesen.

Es gibt im Grunde genommen gar keine Formel wenn es um das zunehmen geht. Man muss schon darauf achten, dass man gesund isst aber man sollte sich auch keinen Stress machen. Bei mir war es so, dass ich mir einige Tipps und Infos im Netz geholt habe. Da bin ich dann auch [Link entfernt] gestossen. Natürlich kann man sich da auch einen Mega teuren Profi nehmen der einen beratet, aber das bringt nichts.

Hast du denn schon Erfolge gehabt und welche Methoden hast du benutzt ? Wäre wirklich gespannt deine Meinungen dazu zu hören. 

Hey! Also wenn du gesund zunehmen willst, heißt es im großen und ganzen die muskelmasse aufzubauen. Es gibt mehrere möglichkeit gesund zuzunehmen ohne den fettanteil zu erhöhen oder sogar diese zu verringern und gleichzeitig super fit zu sein ;-) Erstens zu den Proteinen: Du solltest genug eiweiß zu sich nehmen um die muskelmasse aufzubauen. es heißt auch nicht, dass du nach 3 monaten body builder körper hast, sondern du siehst dann einfach fitter aus =) Zu den Kohlenhydraten: Wenn du den fett verbrennen willst, geht es auf jeden fall auch gleichzeitig. Es gibt 2 verschiedene arten von kohlenhydraten, die kurzfristigen und die langfristigen, die langfristigen sind gesund, die anderen nicht, bzw man sollte diese nur in geringen mengen zu sich nehmen. hier kannst mehr lesen, hab auch hier alles gelesen :-P http://www.kampfsport-profi.de/ernaehrung/ Wenn du fett verbrennen willst, geht es auch darum, dass du mehr energie verbrauchst als zu sich nimmst, deswegen genug eiweiß und so wenig wie möglich kohlenhydrate (kurze), dann wird es alles funktionieren ;-) aber wie gesagt, ließ mal durch, wird dir vll helfen ;-)

Falls du offen für Ernährungsideen bist: eine Freundin von mir hat die 80/10/10 Rohkost Ernährungsweise 4 Monate lang durchgezogen, und sie meinte sie hätte nur da abgenommen, wo es wirklich nötig war in ihren Augen. Da bei dieser Ernährung kaum Fett mitspielt. Fett dürfte ein Grundproblem sein für heutige übliche Krankheiten aller Art, nach neuesten Ernährungserkenntnissen(sie ist Diätologin). Jedenfalls wird eine gute Ernährungsweise, mit wenig Fett, die dir aber alles gibt was dein Körper braucht (und er signalisiert es dir auch, beobachte das gut) , und die dich nicht hungern lässt natürlich, sicher auch helfen, zuzunehmen, nur eben ohne der überflüssigen Fetteinlagerungen an den Stellen wo du es eh nicht willst. Google die Methode mal, oder auch fettarme Ernährungsweisen. Wichtig ist es dabei nicht zu hungern. liebe grüße

geht meistens nicht gleich. Man nimmt zu, kann sein mehr dort oder da und dann durch Training - meistens Cardio, verbreitet sich dass dann

Was möchtest Du wissen?