Fußball Verletzung

1 Antwort

Einer aus meiner Manschaft hatte sowas auch, mit genau den gleichen Symtomen. Bei ihm wurde aber ein Haarriss im Hüftberreich festgestellt - sehr schmerzhaft. Vielleicht solltest du nochmal ein andern arzt aufsuchen ?!

1

OK werde ich machen :) Danke !

0

Soll ich mit Fußball aufhören, wegen meinen "vielen" Verletzungen?

Hi

Wie ihr oben sieht, frage ich mich seit längeren ob ich mit Fußball auf hören soll, Eigentlich kann ich es ohne Fußball nicht aushalten

Bloß seit 2 Jahren habe ich Verletzungspech Ich habe mir in den letzten 2 Jahren

  • 4x das Innenband gezerrt rechtes Knie

  • 2x den Schleimbeutel im rechten Ellenbogen stark entzündet

-Jetzt vor 3 Wochen habe ich mir den Innenmeniskus und Innenband gerissen auch im rechten Knie

Meine Mutter ist auch schon genervt.

Als ich mich vor 3 Wochen verletzt habe, wollte sie zu erst nicht das ich zu meinem Sportarzt gehe. Ich könnt sie dann nach 2,3 Tagen überzeugen das ich doch zum Arzt gehen soll und es Kamm raus das ich mir das Innenband und Innenmeniskus gerissen habe.

Zwischen den Zeilen kann ich auch heraus hören von meinem Eltern, dass sie wollen das ich auf höre aufgrund den ganzen Verletzungen. Aber wie gesagt ich brauche den Fußball.

Was würde ich nur ohne Fußball machen ?

Ich bin gerade mal 18 ich verstehe,nicht wieso ich so ein Verletzungspech habe .

Manchmal frage ich mich auch ob das ein Zeichen sein soll, dass ich mit dem Fußball spielen aufhören soll und. Statt dessen Trainer werden soll.

Man muss wissen das ich sehr ehrgeizig ich bin und ich weiß nicht irgendwie traue ich mir keine Mannschaft zu trainieren obwohl ich einen Trainerschein habe.

Was soll ich nur machen ?

...zur Frage

Was muss man tun wenn die Sehne(Vorspann) am Fuß schmerzt?

Hallo, Ich habe vor einigen Wochen mein Fuß verletzt. Es geschah als ich jemanden getreten habe, dies verletze mein Vorderfuß direkt am Vorspann. Am meisten schmerzt es wenn ich gegen ein Fußball schieße. Was ist da genau passiert oder was hilft gegen diesen Schmerz? Wie verheilt es am besten? Nun um Fußball zu spielen reicht es nicht mehr, doch ich möchte gerne Fußball spielen.

PS: Ich bin 16 wiege ungefähr 86 kg und bin cirka 1,88 groß. Ich laufe gerne spiele sehr viel geh immer weniger raus. Habe wieder angefangen zu laufen um die 10 km bin sehr viel gegangen.

-Ist Bewegung gut gegen diesen Schmerz? -Was sind die folgen von zu vielen Spielen am PC? Ich spiele fast den ganzen Tag sogar Nachts über

Danke für alle Antworten im voraus

von Sportbegeisterten Fan Triathlon

...zur Frage

Schmerzen links in der Hüfte

Hallo, ich klage nun schon seit ca. 1 Woche über schmerzen links in der Hüfte. Der Auslöser ist leider unbekannt... Ich weis nur, dass es beim Fußball spielen passiert ist, als ich gerade normal zum ball gelaufen bin. Da sich das erstmal nicht so schlimm angefühlt hat, habe ich versucht ganz normal weiter zu spielen, doch die schmerzen wurden durch jeden schuss mit dem rechten Fuß und beim bschleunigen, abbremsen, belasten des Linken Beins schlimmer. Danach habe ich mal 2 Tage Pause gemacht, dann ließen die Schmerzen dezent nach, doch als ich dann wieder beim Training den Ball geschossen habe und das Linke Bein damit belastet habe, wurde es wieder schlimmer. Seitdem Ruhe ich mich aus, doch bei Belastung des linken Beins schmerzt und zieht es wieder in der Linken Hüfte. Zudem tut es auch beim dehnen des Muskels weh, welcher vom Oberschenkel (vorne) in die Hüfte verläuft. (tut mir leid, kenn mich dort nicht so aus, aber ich denke, dass es was mit dem Muskel zu tun hat)

Was ist das genau, was habe ich und was kann ich tun?

...zur Frage

Syndesmoseband gerissen, Heilungsprozess Erfahrungen etc.

Hallo liebes Forum,

habe mir am Donnerstag den 14.04.2011 bei einem Fußballspiel das Sprunggelenk verletzt. Passiert ist das ganze bei einem Pressschlag ca. in der 20.min., habe dann mit Schmerztabletten und ab der Halbzeit noch mit einem Tape das komplette Spiel durchgespielt. Am Montag den 18.04.2011 war ich dann beim Arzt, wurde geröntgt, aber es konnte nichts genaues festgestellt werden. Am 20. hatte ich ein Termin zum MRT, danach bin ich wieder zu meinem Unfallarzt, wiederum konnte dieser mir keine genaue Diagnose mitgeben und ich sollte am Donnerstag den 25.04. noch einmal in der Praxis erscheinen. Bis zu diesem Zeitpunkt war nur die Urlaubsvertretung anzutreffen. Ab dem 25.04.2011 wurde ich wieder vom richtigen Arzt behandelt. Dann bekam ich auch die Diagnose, Syndesmoseband ist gerissen. Nach der Beratung mit dem Arzt hatte ich 3 Möglichkeiten. 1. Operation, Stellschraube wird eingesetzt. 2. Gips zur Ruhigstellung 3. Aircast-Schiene + Krücken. Der Arzt riet mir zur dritten Möglichkeit und so entschied ich mich auch für diese. Heisst also 6 Wochen Pause. Mittlerweile sind 2 Wochen rum und ich halte es nicht mehr aus. Habe eine riesen Angst, dass ich mich für die falsche Sache entschieden habe, was man im Internet zu lesen bekommt ist nicht gerade aufbauend. Hat jemand Erfahrungen oder Ahnung von dieser Verletzung?

...zur Frage

Abnehmen am Bauch, Hüfte (männlich)?

Guten Abend liebe Forumer,

ich hab leider das Problem als Mann (24j.), dass mein Bauch und Hüfte in den letzten Monaten extrem gewachsen ist. Wenn ich mich im Spiegel ansehe sieht das ziemlich ekelhaft, wobei zu erwähnen ist das Männer eher selten die Birnen-Form annehmen.

Habt ihr ein paar effektive Ernährungstipps für mich? Wie viel Kalorien sollte ich täglich/wöchentlich verbrennen? Reicht das Laufen im Fitnessstudio aus oder habt ihr weitere Tipps für mich?

Ich habe leider auf diesen Gebiet keinerlei Erfahrung, da ich eigentlich bis jetzt mit mein Körper ziemlich zufrieden war, (hab Jahrelang Fussball gespielt). Leider komme ich wegen meinen Studium nicht mehr dazu und das Ergebnis trage ich jetzt an mir.

Besten Dank schonmal.

...zur Frage

Verletzung am Fußgelenk verheilt nicht!?

Hallo,

beim Fußball bin ich mal umgeknickt, konnte nicht mehr weiterspielen und hatte starke Schmerzen am oberen Fußgelenk. Ich war eine Woche später beim Orthopäden, weil mein Fuß beim Gehen immer noch schmerzte. Der sagte mir dann, nichts sei gebrochen, gerissen sei es auch nicht. Heute laufe ich immer noch den ganzen Tag mit der Bandage vom Orthopäden. Nun sind aber schon mehr als 5 Wochen vergangen und ich spüre immer noch leichte Schmerzen, vor allem wenn ich die Stelle berühre.

Ist es normal, dass es so lange dauert? Ich möchte langsam wieder Sport treiben. :-(

Mfg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?