Fettanteil an der Brustmuskulatur??

1 Antwort

wenn du eine "gut gebaute Brustmuskulatur" bereits hast, sie aber unter einer Fettschicht versteckt ist, dann kann eine Reduktion des KFA hilfreich sein - direkt an der Brust wirst du das Fett jedoch nicht abbauen können....Fettreduktion musst du global sehen. Weniger Fett am Hintern = weniger Fett an der Brust :-)

Schulterprobleme wegen verkürztem Pectoralis Minor?

Ich habe nun schon seit Jahren Schulterprobleme vorallem rechts (Schulter zieht ständig nach vorne, wahscheinlich aufgrund schlechter Haltung) und ich gehe deswegen auch schon seit mittlerweile 1.5 Jahren in die Physiotherapie. Leider jedoch wurden meine Beschwerden immernoch nicht gelöst. Ich habe oft meinen Therapeut gewechselt und einer meinte mein Pectoralis Minor wäre verkürzt, jedoch konnte er mir lediglich eine rückwärts-auf-allen-vieren Dehnübung zeigen die sehr unangenehm und auch sehr anstrengend zu halten war.

Anscheinend sollte man jedoch zum einen Muskel dauerhaft zu dehnen die Dehnung sehr lange ausführen und eher nach dem Training als vorher.

Könnt ihr mir vielleicht Dehnübungen für (ausschliesslich, Überdehnung des Major wär nicht gerade hilfsreich) den Pectoralis Minor geben?

Danke,

nerdic

...zur Frage

Stahlharte Brustmuskulatur wie??

Hallo, ich wollte fragen was ich machen muss um richtig gut durchtrainierte Brustmuskeln zu bekommen wirklich das nichts mehr locker ist und wackelt. Danke im voraus.

...zur Frage

Zu wenig Fett während der Definitionsphase?

Guten tag,

Also ich trainiere nun seit etwa einem Jahr mit meinem eigenen Körpergewicht . Mit Trainingsbeginn habe ich auch meine Ernährung für den Muskelaufbau umgestellt.Habe in der Zeit auch gut an Muskulatur und Kraft zugenommen . Das Kardiotraining habe ich zu Anfang vernachlässigt und erst ende Januar eingeführt. Vor etwa 2 Wochen bin ich dann erstmal in die Definitionsphase übergegangen um den KFA zu senken . Habe dementsprechend meine Ernährung auf ein Kaloriendefizit umgestellt . Ich habe mich allerdings bewusst dazu entschieden erstmal auf kalorienzählen zu verzichten und erstmal mit meinem Hungergefühl zu arbeiten .(also ich esse wenn ich hunger habe um ein zu großes defizit zu vermeiden) Also habe ich ein wenig experimentiert wie ich vor allem den Fettanteil reduziere, Proteine stabil halte , Kohlenhydrahte hochschraube und dabei geschmacklich auf meine Kosten komme.Ich erspare euch nun meinen kompletten Ernährungsplan ,jedenfalls besteht meine Eniergiezufuhr derzeit aus einem ziemlichen großen anteil an Kohlenhydrahten , einem etwas geringerem Anteil an Proteinen und einem sehr geringem Anteil an Fett . Nämlich ungefähr 0.4-0,5g/Kg Körpergewicht. Ich wiege nun etwa 1,8 Kg weniger als vorher und der optische Effekt ist schon deutlich sichtbar. Ich habe nun erfahren das ein zu geringer Fettanteil zu erheblichen Problemen führen kann und ich möchte lieber nochmal nach euren Erfahrungen fragen , bevor ich eine böse Überraschung erlebe. Bisher fühle ich mich allerdings gut und es gibt bisher keine Kraft/Muskulaturverluste zu beklagen.Zudem trinke ich sehr viel. Allerdings läuft das ganze ja erst seit zwei Wochen. Danke für eure Antworten

Tobi

...zur Frage

Kfa senken. Welche Ernährung?

Hallo erstmals! Bin 15 jahre alt, 172cm, 57kg. Ich möchte bis zum sommer meinen kfa senken (stehe zurzeit bei ca. 15/16%). Jedoch weiß ich nicht wie ich es am besten erreiche. Habe 3mal die Woche Fußballtraining sprich Ausdauertraining, würde dann an den 2 freien tagen ein krafttraining machen. Trainiere zu hause mit Hanteln. Auf was muss ich achten bzw. wie sollte meine Ernährung aussehen? Viel KH? Wenig KH? 500 kcal defizit würden denke ich reichen. Funktioniert das mit dem Kraft- und Ausdauertraining? Und auf welche Lebensmittel sollte ich verzichten sprich welche sollte ich so oft wie möglich zu mir nehmen? (Vertrage aber kein Gemüse) Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Vegane Ernährung Fettanteil

Ich betreibe Kraftsport und überlege mir, mich vegan zu ernähren. Proteine könnte ich genug durch die verschiedenen Veganen Produkte bekommen, aber mich wundert es, warum Veganer meist einen geringen Fettanteil haben, wo sie doch so viele Kohlenhydrate essen (müssen).

Ich habe nämlich auch schon Low-Carb Diäten gemacht, in denen man sehr wenig Kohlenhydrate essen darf um den Fettanteil zu senken. Kohlenhydrate setzen sich ja auch im Körper als Fett ab. (?)

Kann mir jemand erklären, wie die Kohlenhydrate mit dem Fettanteil zusammenhängen, und warum Veganer - obwohl sie so viel davon essen - so einen geringen KFA haben?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?