Felge vorlinks am Reck lernen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Offensichtlich meinst du die Übung, die sich offiziell (Felg-)Umschwung vorlings vorwärts nennt (s. Abb.). Um diese zu lernen, gibt es eigentlich keine „Vorübungen“, sondern man muss sie sofort als Ganzes ausführen, dabei aber einige Punkte beachten:
- Beginne aus einem Stütz mit völlig gestrecktem Körper und gestreckten Armen! Die Stange befindet sich an den Oberschenkeln (nicht in der Leistenbeuge oder am Bauch!).
- Lass den Körper in dieser Haltung nach vorn abwärts drehen! Behalte die Körperspannung bei und achte darauf, dass sich auch die Beine (Fersen) mitdrehen! Schau dabei auf die gegenüber liegende Wand!
- Wenn der Körper in etwa die Waagerechte erreicht, musst du die Hüfte schwungvoll abwinkeln (den Körper mit gestreckten Beinen "einrollen"). Dabei solltest du dich so bewegen, als wollte deine Nase die vorauseilenden Knie einholen! D.h., beim Hüfte-Einwinkeln dürfen die gestreckten Beine nicht stehen bleiben, sondern müssen sich weiterdrehen. Gleichzeitig musst du mit den Händen in Drehrichtung umgreifen („Gas geben!“).
- Sobald du dich mit dem Bauch über der Stange befindest, kannst du dich zum Stütz aufrichten.

Natürlich hilft eine Unterstützung durch ein oder zwei Partner. Diese Hilfe setzt allerdings viel Erfahrung voraus.

Umschwung vorlings vorwärts am Reck - (Reckturnen, Felgen, vorlinks)

Was möchtest Du wissen?