Boxsack - gut wofür?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

so ein Boxsack ist grundsätzlich eine tolle Sache, Vorraussetzung ist aber, dass der Sack was taugt und Du dir die "Gräten" dabei nicht brichst.

Kondition und Muskeln bekommst Du vor allem in den Schultern, Rumpf, Brust und Bizeps. Achte auf eine ordentliche Bandagierung und lasse Dir das richtige Schlagen von jemandem zeigen; der es kann. Hand- und Knöchelgelenke sind schnell gestaucht. Toll eignet sich so ein Sack auch um einfach Wut und Agressionen los zu werden, Auspowern innerhalb von wenigen Minuten.

Ein Sack unter 25Kg ist je nach Eigengewicht schon zu wenig (Pendeln). In der Regel sagt man 40-50% vom Eigengewicht. Was die weitere Problematik aufwirft, wo hängt man das schwere Biest auf und welcher Nachbar könnte einem auf´s das Dach steigen, da die Schläge hörbar über die Decke weitergeleitet werden.

Gruß Olaf

Was möchtest Du wissen?