Bestimmte Ernährung vor dem Klettern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst einige Tage vor dem Klettern Kohlenhydrate auftanken, Kartoffeln besser als Nudeln, gut mit Möhren, Honigmelone und Rosinen, Fett beiseite legen und wenn die Anstrengung am Felsen im vollen Gange ist, für Nachschub sorgen, also Riegel, Traubenzucker, etc., danach wieder ordentlich den Magen füllen und nicht riesen Mengen mit im Bauch am Felsen tragen, so jedenfalls in in http://www.educatium.de/klettertechnik/ beschrieben. Wer Kirschsaft trinkt, hat am nä Tag mehr Kraft!

jaja...

Ernährung vor Sport

Hallo zusammen

Ich gehe seit neustem ins Boxtraining. Wie ihr evtl. wisst, ist das Boxtraining eines der anspruchsvollsten und anstrengendsten Trainings die es gibt. Dienstags machen wir immer Kondition und etwas Krafttraining.

Letzten Dienstag war ich das erste mal da. Ich wusste, dass es anstrengend wird. Jedoch nicht, dass es DERMASSEN anstrengend wird. Habe vorher ein Joghurt und ein kleines Vollkornbrötchen gegessen. Das Training dauert 1.5h, nach 1h hat mein Kreislauf aufgegeben. ich nehme an, dies lag daran, dass ich keine Energie mehr hatte.

Ich werde am jetzt immer einen Teller Pasta vor dem Training essen, da Kohlenhydrate Energie liefern.

Ist es aber dann schlimm, wenn ich schon zum Mittagessen einen Teller Pasta esse? Zum Frühstück gibt's bei mir auch immer ein Stück Brot mit Marmelade und eine heisse Schokolade.

Ich bin 170cm gross und wiege zwischen 58 und 60kg. Variiert nach Tagesform.

Möchte mein Gewickt grundsätzlich halten, aber eher bei 57-58kg.

Denkt ihr, ich werde eher zunehmen wenn ich so viele Kohlenhydrate esse? Habt ihr Ideen, was ich anders machen könnte?

...zur Frage

Wie schnell nimmt man zu?

Ich ernähe mich seit einiger Zeit Low Carb. Ich würde es nicht eine Diät nennen, aber ich achte halt darauf, dass ich nicht viel Kohlenhydrate esse. Ich verzichte auf Süßigkeiten, Pizza, Pasta, usw.... Ich habe auch recht schnell Erfolge gespürt, etwa 2-3 Kilo abgenommen (mehr wollte ich gar nicht).

Nun hatte ich jedoch mal wieder Lust auf Burger und habe 2x bei einer bekannten Fastfood-Kette gegessen. Außerdem hatte ich zwischendurch mal wieder ein paar Schokoriegel, Kuchen und Nudeln. Nun fühle ich mich gleich wieder dicker und unwohl in meinem Körper und die Waage zeigt auch schon wieder 2 kg mehr an.

Kann es sein, dass man so schnell wieder zunimmt????

...zur Frage

Was ist pinkpoint klettern?

Habe jetzt schon viele bezeichnungen fürs Klettern gehört aber unter Pinkpoint kann ich mir irgendwie nichts vorstellen. Ist das das gleiche wie Rotpunkt?

...zur Frage

Reagiert jeder Körper unterschiedlich auf Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß?

Ich habe mich schon öfters gefragt ob es einen Unterschied gibt zwischen manchen Menschen. Denn ich höre oft, dass manche sagen, dass sie mega gerne fettig essen und dann auch nicht so zu nehmen und andere essen extrem viele Carbs und nehmen nicht zu. Hat jeder eine "Art" von Nahrung, die er besser verstoffwechselt als andere?

...zur Frage

Wieviel KOHLENHYDRATE verbrennt man beim Sport?

Ich les immer nur was von Kcal - mich würd aber mal interessieren, wieviel KOHLENHYDRATE man so bei 90min Freizeitfußball verballert.....

Und obs was bringt, wenn man 2 Std. vorher exakt diese Menge zu sich nimmt! Ich weiss, dass ein Teil der Energie auch über Fette/Fettsäuren gewonnen wird, aber bei Sportarten wie Fußball ist ja vorrangig der Zucker bzw. die Kohlenhydrate Energielieferant.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?