Beeinflussen Blut -bzw Plasmaspenden meine Leistung?

2 Antworten

zur Ergänzung: da dem Körper ja Erythrozyten, also rote Blutkörperchen fehlen, bildet er neue nach. Diese können den Sauerstoff dann besser transportieren als die alten Erythrozyten, (können bis zu 120 Tage alt werden, verlieren aber im Laufe ihres "Lebens" an Leistung) deshalb kann die Sauerstoffbereitstellung nach einer Blutspende besser sein als vorher (kann aber bis zu zwei Wochen dauern bis der Effekt eintritt, bei Männern übrigens eher als bei Frauen, da diese ja sowieso im Schnitt jüngere Erythrozyten haben...)

Schliesse mich pooky an,spende seit 1986 cirka alle 3 Monate einen gut einsehbaren Beutel mit cirka 450-490 ml Blut und laufe nebenher prima Marathon.Spitzenzeiten sind es mit 47 zwar nicht mehr (4:30 aber ich komm an und das mir letztendlich am wichtigsten Laufe aber nicht unmittelbar nach einer Spende,da dies ein unkalkulierbares Risiko ist,da dein Blut ja auch deine Blutkoerperchen beinhaltet die wiederum fuer den Sauerstofftransport verantwortlich sind Also weniger Blut weniger Sauerstoff=weniger Leistung =Gefahr von einem Schwaecheanfall droht.Eine Pause ist daher nach einer Spende dringend einzuhalten,alles andere ist unverantwortlich gegenueber deiner Gesundheit und deinem Koerper.Wenn Spende Freitag dann laufe ich wieder leicht Mittwochs Fuer dein Blut tut gut oder frage deinen Arzt oder Apotheker Empfehlung: Hühnerkraftbrühe (Rezept siehe unten) Kräuterblut (ein Naturarzneimittel)Rote Beete Rotkohl Spinat Möhren,Mu-err Pil("Wolkenohren") Pinienkerne, Sellerie Süßkartoffeln ,Dinkel, Kirschen ,Himbeeren schwarzer Sesam ,rote Trauben,Eigelb in Maßen Rohrzucker in Maßen

Gruss Freddo Betriebssani

was passiert im körper wenn man über das limit läuft( z.b.400,800 oder 1500m-läufe)?

hallo, bei den oben gennnten läufen wo ja viel laktat gebilet wird, und die dazu noch sehr sehr hart sind, was passiert wenn man sich mit oder ohne doping zu "aufputscht" und motiviert dass man einfach alle schmerzen ignoriert und einfach weiter sprintet, weils z.b. das olympia finale ist?beim marathon lauf gehen die energiereserven ja zuneige und man kippt um weils an allem fehlt. aber wie siehts bei den läufen unter laktatanhäufung aus? ist es überhaupt möglich mit einer bestimmten konzentration an laktat im blut überhupt weiter zu laufen? sind die schmerzen dann nicht einfach viel zu groß? was passiert also genau im körper, kreislaufschock oder so? hab mal was von einem laktatschock gehört, weiß aber nicht was das heißt. kann das auch den profis passieren? schomal danke:)^^

...zur Frage

Kann man die Leistung durch die Einnahme von Insulin steigern?

Leider weiß ich nicht ob das als Doping gilt oder nicht, also bitte keine verurteilenden, sondern sachliche Antworten!
Falls es als Doping gilt, geht es mir nicht darum selbst zu dopen, sondern nur mein Wissen zu erweitern.
Insulin ist ja u.A. dafür verantwortlich den mit der Nahrung aufgenommenen Zucker ins Blut und damit zu den Muskeln zu bringen. Wenn man also mehr Insulin im Blut hat, kann man auch mehr Zucker essen welcher dann in die Muskeln aufgenommen werden kann und zu mehr Leistung führt!
Soweit die Theorie, weiß jemand ob das in der Praxis auch funktioniert? Wird das praktiziert?

...zur Frage

Wie wirkt Aspirin auf meine Leistung?

Habe so eine ähnliche Frage hier gelesen und dabei war die Rede, dass Aspirin das Blut verdünnt. Was kann ich mir dabei vorstellen, womit wird es verdünnt und was bewirkt das?

...zur Frage

Von welchen Parametern hängt der Atemantrieb im Körper ab?

Hi zusammen, ich weiß, das der CO2-Spiegel im Blut hierfür eine wichtige Rolle spielt, es gibt aber wohl noch andere Parameter, die die Atmung beeinflussen. Wisst ihr, welche?

...zur Frage

Starker Leistungseinbruch und unterschiedlicher Puls bei gleicher Belastung?

Hallo, ich bin 21 Jahre al, 1,80m groß und wiege zur zeit 77kg. Ich trainiere nun seit einigen Wochen im Fitnessstudio auf dem Fahrradergometer meine Ausdauer. Schnell konnte ich auch schon deutliche Erfolge erkennen, bis zum Training heute. Ich konnte mich kaum eine Stunde auf dem Fahrrad halten und an die Belastung von der letzten Trainingseinheit war erst gar nicht zu denken. Ich trainieren normalerweise nach folgendem Plan: Mo:Ausdauer Di: Ganzkörperkräftigung Mi: --- Do: Ausdauer Fr:Ganzkörperkräftigung Sa/So:------

Das Ausdauertraining sieht bei mir so aus, dass ich 90 Minuten lang bei einem Puls von 140-150 fahre und zwischendurch alle 5-10 Minuten für 2 Minuten den Puls bei unterschiedlichen Belastungen auf >170 bringe. Nach dem Trainigsplan hatte ich am Wochenende ja eigentlich genug Zeit zum regenerieren, ich habe mich auch nach dem letzten Training nicht unwohl gefühlt. Ich musste allerdings Freitag, Samstag und Sonntag auf Nachtschicht arbeiten, kann der Leistungseinbruch daher kommen, weil mir die nächtlichen Schlafphasen zur Regeneration gefehlt haben? Oder woher kann diese Leistungseinbruch noch kommen?

Und dann habe ich noch eine zweite Frage. Es heißt ja, dass der Körper bei einer bestimmten Leistung auch einem dementsprechenden Puls hat. Ich habe bei mir allerdings feststellen können, dass ich auf dem Ergometer bei unterschiedlichem Verhältnis zwischen Widerstand und U/min, welche beide aber die Gleiche Wattzahl ergeben sollten deutliche Pulsunterschiede habe. Also ich meine das so: Widerstand x bei 80-90 U/min~ 150 Watt (Beispielzahl) Widerstand y bei 60-70 U/min~ 150 Watt Zwischen diesen beiden "Konfigurationen" liegen bei mir bis zu 20 Pulsschläge. Woher kann man das kommen? Und wie kann ich meinen Puls auch in dem niedrigeren Umdrehungsbereich nach unten bekommen? Einfach nur in diesem Trainieren oder kann man da noch was anderes machen?

Ich hoffe ihr Versteht meine Fragen und könnt mir helfen.

...zur Frage

Hat der "Affenindex" einen positiven Einfluss auf die Leistung beim Klettern?

Ich habe gelesen, dass viele Kletterer der Meinung sind, der so genannte "Affenindex" (Verhältnis der Körpergröße zur Spannweite der Arme) die Kletterleistung positiv beeinflusst. In der Wissenschaft ist das wohl umstritten. Wer weiß etwas darüber?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?