Badmionton Schlägerhaltung

1 Antwort

Beim Bratpfannengrif kannst du nur aus dem Handgelenk spielen. Das heißt die geht enorme Schlagkraft verlorgen die bei der richtigen Haltung aus einer Unterarmdrehung entsteht. Wenn du dir deinen Unterarm mal ansiehst ist es sicher leicht zu verstehen dass du da ein größeres Drehmoment(und somit stärkeren Schlag) erzeugen kannst als mit dem Handgelenk! Zudem wirst du bei der Bratpfanne den Ball immer Deckeln dass heißt viele Netzfehler machen, da der Ball immer nach unten geht! Also Bratpfanne ist super beim Kochen hat im Badminton aber leider nix verloren!

Wer spielt gerne Golf?

Hallo Leute,

hab letztes Jahr im Urlaub fast jeden tag gespielt, und suche einen Weg es auch hier zu machen.

Fand im Net ein günstiges Angebot für eine Golfmitgliedschaft, und wollte mal wissen, wer von euch eine hat, und mir mehr dazu sagen kann? ich fand das Angebot hier auf [Link entfernt]

Danke schon mal für eure Antworten.

LG

...zur Frage

Gibt es eine ideale Schlägerhaltung im Badminton

Es ging hier in einer Frage schon einmal um Schlägerhaltungen beim Badminton. Ich konnte aber keine Antwort darauf finden, wie denn für einen Anfänger die sinnvollste Griffhaltung ausschaut. Da es ja nun anscheinend mehrere gibt, welche ist denn die anfänglich am universtellsten zu Handhabende? Danke

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Was genau ist der Daumengriff und bei welchen Schlägen setze ich ihn ein?

Hallo zusammen, wann nutze ich beim Badminton diese Schlägerhaltung, zumindest in der Theorie?

...zur Frage

Welche Vor- und Nachteile haben Delta-Kites gegenüber anderen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?