Appetitlosigkeit nach dem Sport?

1 Antwort

Das ist ganz normal. Das komische ist ja eigentlich, dass gerade nach dem Sport die Speicher leer sind und wieder aufgefüllt werden müssen, aber der Körper uns kein Hungerzeichen gibt, weil er in diesem Moment sich mit anderem beschäftigt und das Hungergefühl unterdrückt wird. So bald der Stoffwechsel wieder auf Normalebetriebt läuft und das Blut wieder im Körper Inneren ist kommt der Hunger, doch es ist dann oft schon zu spät bis dahin mit dem Essen zu warten, weil der Körper dann nur schwer die Energie aufnehmen kann, bzw sehr langsam. Daher möglichst bald nach der Belastung Energie aufnehmen, auch wenn der Hunger noch nicht so ganz da ist...

Wie Hunger “vermeiden”?

Hey ihr, ich habe eine Frage...

Meine Frage ist, ob ihr noch Tipps habt, wie ich den Hunger unterdrücken kann, da ich schon wieder nicht einschlafen kann weil ich starken Hunger habe. Das Einzige, was ich nicht machen möchte, ist etwas zu essen oder etwas mit vielen Kalorien oder Zucker zu mir zu nehmen, weil das mir sehr schwer fällt. Ich bin Weiblich, 18 Jahre alt, 166cm groß und wiege ca. 40kg 

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Hobbysport oder schon mehr als das?

Ich mache schon immer gern Sport, einfach aus dem Grund, weil ich die Bewegung brauche und nicht einfach nichts machen kann. Ich finde aber auch, dass es nicht gerade wenig ist, was ich wöchentlich so betreibe und wollte mal eure Bewertung dazu hören. Vor allem, weil ichs halt extrem am Hunger und Appetit spür. Ich verdrück Portionen, die Freundinnen von mir nicht mal zur Hälfte schaffen (kurze Anmerkung: Ich bin 19, 1.65 m groß und ca. 50 kg) und fühl mich danach oft nicht mal ansatzweise satt, sodass ich meistens mit irgendetwas auffüllen muss. Zurzeit esse ich bei jeder Mahlzeit so viel, bis ich so richtig pappsatt bin, aus "Angst" vor möglichen Hungerattacken am späten Abend. Ich erklär diesen Bedarf eben mit meinem Sportpensum. Ich hab mal ungefähr zusammengerechnet, dass ich in der Woche ETWA 4000-5000 kcal verbrenne. (durch Laufen, Radfahren, Pilates- und Krafttraining, Badminton). Ist das jetzt viel oder relativ normal für einen Hobbysportler?

...zur Frage

Bodybuilding: Soll ich immer essen, wenn ich Hunger habe? Will eigentl. auch Fett abbauen.

DANKE FÜR EURE ZEIT UND EURE MEINUNG! :) Ich trainiere fast jeden 2ten Tag seit 2 Monaten, esse viiiiiiiiiiiiiiel fettarmes Protein.2g pro kg Da ich aber Muskeln aufbauen, aber auch (einiges) Fett abbauen will, esse ich relativ reduziert Kohlenhydrate: vielleicht 3 Scheiben Vollkornbrot täglich. Ich bekomm aber Hunger auf Kohlenhydrate (Kartoooooffeeln!) ;) trotz des sättigenden Proteins. ich merk einfach ich will kohlenhydrate. bedeutet der hunger jetzt: ich nehme fett ab, oder meine muskeln wollen energie? soll heißen ist das die richtige ernährungseinstellung fett abzubauen und muskeln aufzubauen? Freu mich auf alle kompetenten Antworter. Danke Männers!

...zur Frage

trainingdauer/zu lang oder nicht?

hab heute ein training absolviert, welches wie folgt ablief: 10 min warm machen 1h krafttraining danach noch 6x30 LS und zu letzt noch 30 min schattenboxen (teils mit hanteln)

dazu meine frage: das training hat um die 2h gedauert. behindert das den Muskelaufbau? weil ein krafttraining sollte ja nur 1h ca dauern, das habe ich auch befolgt, aber hat es irgendwelche folgen wenn ich danach noch etwas boxspezifisches mache?

danke ;-)

...zur Frage

Wie lange schwitzt man nach?

Ich schwitze nach dem Sport manchmal bis zu 1h nach? Ist das normal, oder sollte das Schwitzen eigentlich früher aufhören?

...zur Frage

Ernährung und Sport in der Jugend (Wachstum) Wirklich so viel Hunger oder nur Einbildung??

Hallo!

Ich, begeisterter Boulderer, bin 17 Jahre alt und gehe ca 4-5 mal pro Woche Klettern (durchschnittlich immer ca 2-3 h, powere mich aber richtig aus). Meine Frage nun: Wenn ich nach Hause komme, oder auch wenn ich nicht klettere habe ich immer SEHR viel Hunger und esse auch richtig viel! Ich habe über den Winter bisher ca 5 kg zugenommen, (wog im Sommer 52 und jetzt 57, bei Körpergröße von 174cm) Vorher habe ich immer peinlichst auf meine Ernährung geachtet, allerdings fühlte ich mich irgentwann nicht mehr wohl.. Allerdings hat sich meine Kletterleistung (glaube ich) nicht schwerwiegend durch die Gewichtzunahme verschlechtert...manchmal kommt mir sogar vor ich hätte mehr Power. Ich weiß nur nicht, ob mein Körper wirklich Hunger hat oder es ab einem gewissen Punkt nur mehr Einbildung ist? Zum Beispiel esse ich nach dem Klettern oft ca 1500- 2000kcal..., wobei ich aber immer anständig Frühstücke und mittagesse! ;) Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?